• Hallo Gast, dir gefällt unser Forum? Damit das auch in Zukunft so bleibt, würde ich dich bitten, folgenden Beitrag aufmerksam durchzulesen:

    Das Forum braucht deine Hilfe!

    Vielen Dank!

    Dein Admin Stefan

  • Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

1. Inspektion und Ölservice Kosten?

azad-kks

Kennt sich aus
Hallo zusammen,

erstmal ein Frohes neues Jahr.
Dieses Jahr im Juli wird mein T-Roc 2 Jahre alt, und laut Bordcomputer steht dann die erste Inspektion und ein Ölservice an.
Da ich in meiner Vergangenheit noch nie bei einer Inspektion war, habe ich jetzt auch keine Vorstellung dafür, was mich diese anstehende erste Inspektion samt Ölservice kosten wird, bei VW. Hätte mir jemand diesbezüglich ein paar Infos, und ob es für mich was zu beachten gibt, auch im Hinblick auf unnötige Kosten vermeiden.

Viele Dank im Voraus.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Hätte mir jemand diesbezüglich ein paar Infos, und ob es für mich was zu beachten gibt, auch im Hinblick auf unnötige Kosten vermeiden.
Servus, und auch dir ein gesundes neues Jahr 2020
Was die Kosten angeht, so kann man keine genauen Angaben machen, da die Preise regional (teilweise) deutlich schwanken.
Aber ich denke du kannst mal zwischen 300€ und 400 € kalkulieren.
Dann kannst du im Vorfeld deinen Händler fragen, ob du das Öl selbst mitbringen darfst.
Dies kannst du dann im Internet, bei Ölshop24 beispielsweise, selbst bestellen, und auch noch etwas sparen.
Wahrscheinlich musst du dann aber einen kleinen Obolus für die Entsorgung deines Altöles entrichten.
Das ist aber meistens Verhandlungssache
 

Wolfgang

Kennt sich aus
@azad-kks Inspektion mit Ölwechsel bei 18725 km kostete 292,99 € bei VW.
 

bastian

Lebt hier
lass dir einen Inspektiondpldn von deinem Händler geben (mit Öl und mitgebrachte Öl). Dsnn weisst du was gemacht wird und was es kostet.
 

driver-troc

Autoflüsterer
;):like:Er meint Plan.
 

driver-troc

Autoflüsterer
Ich weiß.:p
 

Homemb

Kennt sich aus
Mein Händler meinte das die ersten drei Inspektionen (4Jahre) und der Bremsflussigkeitswechsel beim 1.5 tsi dsg ca. 1200€ kosten bis ca. 50tkm (350, 280, 450, 120Brems).
 

azad-kks

Kennt sich aus
Hallo zusammen,

danke euch, und vor allem @T-Rex, für eure Antworten.
Dann weis ich schon mal Bescheid auf was ich mich da einstellen muss.

Viele Grüße
 

Snorten

Stammuser
Ich glaube es ist stark abhängig vom Händler, das hat man ja schon bei den reinen Ölwechseln gesehen (irgendwo gibt es hier einen Öl-Thread) Manchmal Schnäppchen, manchmal reiner Wucher :expressionless:
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Hab heute die Rechnung für den Ölwechsel Service bekommen. Für den, den's interessiert:
ölservice1.jpg ölservice2.jpg
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Bei mir steht nächste Woche Donnerstag die 30.000km Inspektion inklusiven ÖL Wechsel an. Werde danach mal meinen Preis nennen :)
Ich habe jetzt auch einen Termin am 12.02.2020 (geht nicht früher) zum 1. Service nach nun 16500 km (in knapp 2 Jahren :innocent: ). Ich bin inzwischen ein Wenigfahrer ;). Das Öl dazu darf ich mitbringen und habe es deshalb beim großen Onlineversand bestellt ( 5 Liter = 54 Euro incl. Versand).
Auch ich werde über die Kosten berichten.
 

mastermhl

Kennt sich aus
Ich habe jetzt auch einen Termin am 12.02.2020 (geht nicht früher) zum 1. Service nach nun 16500 km (in knapp 2 Jahren :innocent: ). Ich bin inzwischen ein Wenigfahrer ;). Das Öl dazu darf ich mitbringen und habe es deshalb beim großen Onlineversand bestellt ( 5 Liter = 54 Euro incl. Versand).
Auch ich werde über die Kosten berichten.
Sehr gut :) Das Öl darf ich auch mitbringen! Bin echt auf den Preis gespannt.
 

azad-kks

Kennt sich aus
Ich habe nun einige VW Händler kontaktiert, auch mal ATU und verschiedene andere, hier in meiner Umgebung nicht ganz so unbekannte Werkstätten.
Der Ölservice mit Pollenfilter Wechsel ist preislich echt sehr unterschiedlich.
Während VW Händler zw. 370 und 400 Euro wollen, möchte ATU zw. 220 und 240 Euro.
Eine andere nicht ganz verkehrte Werkstatt möchte sogar nur 179 Euro.
Für mich steht zumindest eins fest, bei VW lasse ich den 1. Service nicht machen. Ich finde die Preise völlig überzogen für Ölwechsel und Pollenfilter.

Die gepostete Rechnung ein paar Beiträge vorher finde ich mit 114 Euro nicht günstig, wenn man bedenkt das er Öl selbst mitgebracht hat.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Die gepostete Rechnung ein paar Beiträge vorher finde ich mit 114 Euro nicht günstig, wenn man bedenkt das er Öl selbst mitgebracht hat.
Ich auch nicht. Mit meinem letzten Wagen hab ich den Ölwechsel immer in Dänemark (500m hinter der Grenze) machen lassen. Da habe ich im Januar 2018 zuletzt 59€ mit Marken-Öl und Filterwechsel bezahlt. OK, das für den T-Roc geforderte Öl ist teurer, aber selbst ohne ÖL wäre das noch sehr günstig. Ohne Termin, man fährt einfach hin und es wird sofort gemacht, halb Flensburg fährt da hin. Werde da nach der Garantiezeit auch wieder landen, muss dann nur mal hören, ob die das 508er Öl schon haben. Öl heißt in DK übrigens Olie, Øl ist Bier ("Ø" ist das dänische "Ö"). Na denn prost! :beer:
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Heute gekommen für 54 € incl. Versand. Ich darf es zur Insp. mitbringen. Ich lass es beim Vertragshändler machen wg. Garantiezeit. Nach Ablauf geht's zur Freien.
20200122_143450.jpg
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert