• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

ACC/GRA nachrüsten

Achimk

Kennt sich aus
Hallo zusammen,

ich habe meinen T-Roc als Jahreswagen gekauft und dabei muss man in der Regel meistens Kompromisse machen, meiner war kein ACC. Jetzt habe ich nach Möglichkeiten geschaut, wie man diesen eventuell nachrüsten kann.
Bei Kufatec z.B. gibt es ein Komplettset für den Golf 7, der ja angeblich sehr ähnlich ist mit dem T-Roc.

Im Kufatec Chat habe ich den Mitarbeiter gefragt ob es auch für den T-Roc eine Möglichkeit gibt zur Nachrüstung gibt.
Ich habe ihm dann meine FIN gegeben und er meinte ACC geht nicht, aber GRA(Tempomat) wäre wahrscheinlich möglich, nach einigem hin und her hat er mir angeboten einen Testverbau für GRA zu machen(350€), was ich jetzt preislich noch ganz ok finde.
Ich verstehe allerdings nicht, wieso ACC nicht möglich sein soll, der Frontassist und damit die Radarsensoren sind ja bereits vorhanden und AID/Navi habe ich auch, einzig die Lenkradtaster fehlen und sicher auch das eine oder andere Steuergerät müssten vielleicht ausgetauscht werden.

Gibt es jemand hier im Forum der ACC bereits nachgerüstet hat? und welche Vorgaben sind dafür zu erfüllen?
Gibt es hier im Forum Erfahrungen mit Kufatec Nachrüstungen(Abwicklung/Dauer/Qualität)?
Grüße

Achim
 
G

Gelöschte Mitglieder 188

Gast
Mein :) sagte das nachrüsten hängt auch von dem verbauten Steuergerät ab. Derzeit gibt es keinen Nachrüstsatz dafür.
Deswegen geht es vielleicht nicht bei dir.
Und ein simpler Tempomat hält stumpf die vorgegebene Geschwindigkeit.
Ein ACC arbeitet vollkommen anders.
 

Achimk

Kennt sich aus
Der Unterschied ist mir schon bewusst und wollen würde ich auch den ACC ;)
Hatte beim alten Auto aber auch "nur" Tempomat, was immer noch besser ist als nix.
Dann werde ich wohl warten, vielleicht ergibt sich ja noch etwas.
 
G

Gelöschte Mitglieder 188

Gast
So sieht es bei mir auch aus. Ich warte auch auf eine ACC Variante aber noch ist leider nichts in Sicht.
 

Daniel Sch.

Stammuser
Fragt mal bei Need4Street nach. Sind echt super aufgestellt und bieten eine Menge an.

Die haben mich auch super bei meinem Anliegen bzgl. AID Nachrüstung unterstützt.

http://www.need4street.de/

Denke eine Email wert.
 

ry1986

War schon mal da
Hallo zusammen. Ich habe einen VW-TROC BJ 04/2019 Style und habe leider bei der Konfiguration das Häkchen bei ACC vergessen. Habe einen Handschalter und als Extras Composition Media, Rückfahrkamera, Parksensoren Vorne und Hinten. Besteht die Möglichkeit mit wenig Aufwand, also Erweiterung des Multifunktionslenkrads mit neuen Tasten und umkodieren, ACC nachzurüsten. Ist das verbaute Steuergerät indentisch zu Autos ohne ACC. Front Assist und Lane Assist sind ja serienmäßig verbaut. Würde mich über eure Hilfe freuen.
 

Roco57

Autoflüsterer
Theoretisch schon, aber bei Kufatec muss immer vorher die FIN mitgeteilt werden. Anhand der FIN wird dann geprüft ob die vorhandene Ausstattung (z.B. Steuergerät) ausreicht um nachzurüsten. Ansonsten bewegen sich m.E. die Kosten im Rahmen, da Probeverbau. Kufatec macht eine sehr gute Arbeit, ich habe schon dort schon 2x nachrüsten lassen. Aber jeder muss natürlich selbst entscheiden ob ihm der Nutzen das wert ist.
Und das Fahrzeug muss nach Bad Segeberg.
 

bikerfan

Premium-Mitglied
@Roco57 ,
(...) und als Extras Composition Media, Rückfahrkamera, Parksensoren Vorne und Hinten (...)
Die Steuergeräte dürften bei der erwähnten Ausstattung passen. Man kann ja auf der Kufatec - Seite nachschauen, ob es passt, bzw. dort mal anrufen.
Im Falle einer Nachrüstung bei Kufatec müsste er tatsächlich nach Bad Segeberg, da es ja ein Probeeinbau zu vergünstigten Preisen würde.
 

ry1986

War schon mal da
Die Kufatec Lösung habe ich auch schon recherchiert. Meine Frage ist, ob ich selber ein gebrauchtes Lenkrad mit den notwendigen Tasten kaufen und einbauen lassen kann und es lediglich eine Codierungssache ist? Oder sind tiefergreifende Eingriffe notwendig?
 

Roco57

Autoflüsterer
Ich denke mal so einfach wie du dir das vorstellst ist es leider nicht. Nur mit einem anderen Lenkrad und ein wenig Codierung ist es nicht getan, durch die Abstandskontrolle und den gezielten Bremseingriff ist das eine sicherheitsrelevante Änderung die ich nur Fachleuten überlassen würde. Wenn du nachrüsten möchtest, musst du wohl tiefer in die Tasche greifen müssen, die Selbsthilfe- Lösung gibt hier m.E. nicht.
 

André V

Einmalposter
Ich verstehe allerdings nicht, wieso ACC nicht möglich sein soll,
Hallo allen
In den Niederlanden habe ich auch nach den Möglichkeiten gefragt, ACC nachzurüsten.

Technisch ist das möglich aber dies wird wegen möglicher Haftung nicht angeboten.
Die Erklärung war, dass im Falle eines vollständigen Reset der Software die ACC-Funktion möglicherweise deaktiviert wird. (Zuruck nach original Software)
Das könnte (theoretisch) zu einer gefährlichen Situation führen.
 

Roc-Jens

Forenmaskottchen
Das serienmäßige ACC schaltet sich aber auch unter gewissen Umständen selbsttätig während der Benutzung aus.
Starkregen
Starker Schneefall
Verschmutzung
Oder im Tunnel, wenn starke Reflektionen da sind. Letzte Woche erst im Elbtunnel wieder gehabt.
Nach 10 Min. war's dann wieder aktivierbar.
Es erscheint aber vorher eine Meldung im Display.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert