• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Alles zum Thema T-Roc Tuning

iceman65830

Dauergast
Dieses SUV rockt! Der ABT VW T-Roc mit 228 PS und neuen Leichtmetallrädern

Für alle denen 190 PS zu wenig ist, bietet ABT jetzt ein Update für den
2,0 TSI 140 kW (190 PS), 320 Nm auf ca. 168 kW (228 PS), 360 Nm
an.
Zum Preis von 2261 Euro + 190 bis 570 Euro für die Garantie
Vielleicht für den ein oder anderen Interessant .
Übrigens Passende Felgen und Fahrwerkstieferlegung bekommt ihr dort auch .
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Weiß jemand schon wie sich die Daten nach Einbau des Steuergerätes verändern?(Geschwindigkeit,Beschleunigung,Verbrauch)
Der Anbieter weiß es und veröffentlicht sogar Zahlen dazu...
Serie
Höchstgeschwindigkeit*: 216 km/h
0-100 km/h (Werksangabe): 7.2 s
CO2-Emission: 153 g/km
CO2-Emission pro PS: 0.81 g/(km * PS)
ABT POWER
Höchstgeschwindigkeit*: 221 km/h
0-100 km/h (Werksangabe): 7.0 s
CO2-Emission: 153 g/km
CO2-Emission pro PS: 0.67 g/(km * PS)
 

s.küfen

Einmalposter
Hey Leute,

hab den 2.0 Liter TSI T-Roc und wollte ihn evtl. Chiptuning der Fa. RaceChip unterziehen.

Was haltet ihr davon? Man liest im Internet immer wieder das man die Finger von "günstigen" Chips lassen soll.
Die Rezensionen sind allerdings sehr gut.

Das Tuning wird für den 1.0 u. 2.0 TSI und den 2.0 TDI Motor angeboten. Beim 2.0 TSI wird eine Leistungssteigerung von 54 PS, sowie 89 Nm angepriesen. Ist dies realistisch? Ach ja, eine Motorgarantie von 2 Jahren ist ebenfalls mit dabei. Preis: 499,00 EUR (GTS-Chip).

Bin ziemlicher Laie was Technik von Autos angeht, weshalb ich auf die Meinung von ein paar Experten hier hoffe. :grinning:

Danke schon mal im Voraus!
 

mipen

Dauergast
Chip ist eine Mega Sache wenn es mit Garantie ist und von einem der 2 besten Hersteller ich habe auch vor mir den Chip verbauen zu lassen von der Firma DTE Systems ist ein guter Kumpel von mir.
Es schreibt sich nicht ins Steuergerät und es gibt eine Motor Garantie. Es gibt nur wirklich 2 gute Hersteller neben DTE noch ABT.
DTE 600€ ABT 2100€ Abt ist natürlich noch besser weil er mit VW zusammen arbeitet aber ich werde mich für DTE entscheiden 28PS 62NM und 15% Sprit Ersparnis bei normaler Fahreigenschaften...
Es muss jeder selber wissen was er macht...
 

Oakley

War schon mal da
Airbox Mod mit Mahle Flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.:cool:
plus das Kuchenblech demontieren ;)
 

Anhänge

Dave

Dauergast
Mal mehr beschreiben bitte. Also ich habe es so verstanden, ein neuen Luftfilter eingebaut. Was ist mit dem alten? Und irgendwo hast du ein Deckel aufgemacht??? Hinterm Handschuhfach??? Oder wo.? Was soll das bringen, 2ps mehr?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Kein signifikanter Zusatzsound, und was kann so ein Filter tatsächlich an Mehrleistung bringen?
Nicht falsch verstehen, aber wozu der Aufwand ?
 

Juergen

Ist öfter hier
du hat das wort "NiX" an die falsche stelle gesetzt. das soll sicher heißen ,kostet und bringt nix an leistung.

ich denke die löcher von dem alten kennzeichenträger lässt du noch zu machen und lackieren
 

Oakley

War schon mal da
Doch es bringt was! Löcher sind zu!
 

iceman65830

Dauergast
Hier zu sehen 240 PS

 

T-Rex

Premium-Mitglied
Was mit dem 2.0 TSI alles möglich ist, sieht man hier.
Natürlich wird hier mehr als nur mit einem Chip gearbeitet. Gewisse Veränderungen am/im Motor und Antrieb sind von Nöten.

Was mich ehrlich gesagt etwas skeptisch auf die Leistungssteigerung blicken lässt, ist die Haltbarkeit des DSG.. Immerhin kommen 600 NM an.
Im Video wird auch darauf hingewiesen, dass die Werksgarantie bei Schäden (Motor /Getriebe etc.) nicht mehr greift und man eine externe Zusatzgarantie abschließen kann (wird angeboten)
Der Preis wird nicht genannt, dürfte aber nicht billig sein.

Der komplette Umbau liegt bei 12 Kilo

 

S13gfried

Forenmaskottchen
Kann man das Profil bei DTE während der Fahrt ändern ohne Handy?
Die Knöpfe sind ja am Gerät, also im Motorraum:
https://www.chiptuning.com/vw/t-roc-a11-2017/2-0-tsi-4motion-190ps-140kw-1984ccm/powercontrol.html

DTE schreibt übrigens:
Kann die Leistungssteigerung nach einem Ausbau nachgewiesen werden?
Nein, nach dem Ausbau befindet sich das Fahrzeug wieder im Serienzustand und die Leistungssteigerung ist nicht nachweisbar. PowerControl hebt keine Schutzfunktionen auf und optimiert alle Parameter nur innerhalb des Normarbeitsbereichs, daher werden auch keine Meldungen im Fehlerspeicher protokolliert.

Naja. Könnte der ein oder andere ja denken, dass ja nichts passieren kann wenn man bei einem Schaden das Gerät entfernt und vergisst bei VW anzugeben...
Wobei man die Box ja eintragen müsste...
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert