• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Android Auto CarStream

Dr.Le.73

Kennt sich aus
Hallo Leute,

Youtube über Android Auto soll ja machbar sein.
Hat das von euch schon jemand ausprobiert?
Die App aufs Handy laden ( welche? ) und dann soll es funktionieren.
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Ist die Youtube App nicht "serienmäßig" auf jedem Android Handy?
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Nein, Youtube wird weder von Android Auto noch von MirrorLink unterstützt. Gibt auch keine App, die das ermöglicht.
Auch Videos von USB/SD lassen sich nicht abspielen.
Ist wahrscheinlich auch besser so, sonst würden noch mehr Idioten rumfahren, die auf den Bildschirm statt auf die Straße schauen.

Interessehalber hatte ich aber auch schon versucht, dafür Lösungen im Netz zu finden, muss ja auch nicht während der Fahrt sein.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero

bikerfan

Premium-Mitglied
Ach so. Ich hatte mich auf die Handy App bezogen, nicht auf Android Auto. Sorry, hatte ich falsch verstanden.
 

Dr.Le.73

Kennt sich aus
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Le.73

Kennt sich aus
Ich bin ja mal gespannt ob sich noch jemand finden lässt der es zum laufen gebracht hat. Das was ich versucht habe ist gescheitert.
 

Reinhard

Stammuser
Betreff Android Auto:

Welche 'Befehle' kann man denn per 'Ok Google' erteilen?

Könnten wir die bitte hier mal möglichst vollständig sammeln?
 

Roco57

Autoflüsterer
Ich habe schon diverse Male über die Sprachsteuerung Google Suchbegriffe eingegeben! Wie eben beim Handy!
 

revox

Ist öfter hier
"Navigiere zum Hauptbahnhof Münster"

"Spiele Abba - Thank you for the Music" - Da ich ein Google Play Abo habe, spielt er dann natürlich über Google Play ab, sollte aber auch bei Spotify und Co funktionieren.

"Lese mir die Sportnachrichten vor" Meistens spielt er dann den Podcast "Die Sportschau in 100 Sekunden" ab. Selten hatte ich auch schon den Podcast der Zeitschrift Kicker

"Lese mir die Nachrichten vor" - Im Regelfall spielt er den letzten Nachrichtenblock des DLF ab.

"Erstelle einen Kalendereintrag morgen früh um acht Uhr! - Dann fragt Google wie der Termin heißen soll, dann z.B. - "T-Roc aus Wolfsburg abholen ;)" - Danach liest Google den kompletten Termin noch einmal vor und fragt dann, ob er es so speichern soll. Die Frage mit Ja beantworten und fertig. Nutze ich immer öfter, eigentlich täglich.

"Schreibe eine Whats App an Paul" - Dann fragt Google: Mit Paul chatten, gerne...wie lautet die Nachricht? Dann die Nachricht einsprechen, wobei ein gesprochenes Satzzeichen dieses auch erzeugt. Anschließend liest er die Nachricht nochmal vor und fragt, ob man senden oder ändern will.

"Telefoniere mit Paul" - erklärt sich hoffentlich von selber ;)

Die gesprochene Google Suche funktioniert natürlich auch.

Die o.g. Sprachbefehle nutze ich regelmäßig und bis auf ganz wenige Ausnahmen funktioniert die Google Sprachbedienung perfekt.
 

Reinhard

Stammuser
Kann er auch zwischen Maps und Waze auswählen?
Kann er Android Auto aufrufen und schließen?
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Kann er Android Auto aufrufen und schließen?
Nein. Android Auto wird automatisch aktiviert, wenn das Handy über USB an das Fahrzeug angeschlossen wird und die Google Spracherkennung ist ja dann erst aktiv. Wenn er es über Sprachbefehl schließen könnte, würde er sich ja quasi den Ast absägen, auf dem er sitzt.;)

Kann er auch zwischen Maps und Waze auswählen?
Müsste man mal probieren, denke aber eher nicht. Macht ja auch wenig Sinn, während einer laufenden Navigation die Navi-App zu wechseln.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
@Armin - kannst du das mal näher erläutern bitte?
 

Armin

Ist öfter hier
Hallo,
Folgendes wird benötigt, ein HTC und die Apps Lg Mirrordrive + Button Savior Non Root
Einstellungen siehe Video


Die Bedienung erfolgt dann über den Touchscreen.

Mit Samsung ging es nicht, aber mit einem HTC U Ultra.
Es funktioniert natürlich nur im Stehen. (oder VIM)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Oh, schade, hab ein Samsung ...
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert