• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Anhängerkupplung am T-Roc?

T-Roc mit Anhängerkupplung?

  • Anhängerkupplung

    Stimmen: 81 68,6%
  • ohne Anhängerkupplung

    Stimmen: 37 31,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    118

Brecher

Forenmaskottchen
Ich habe mir vor einem Jahr einen kleinen Anhänger gekauft, weil die Lieferung von Sachen aus dem Baumarkt immer teurer wird.
 

adiraba

War schon mal da
Ich werde auf alle fälle mit Anhängerkupplung bestellen, da ich einen Radträger habe den ich nicht mehr missen möchte,
Viele Grüße Adolf
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Ich habe den T-Roc gekauft, WEIL eine AHK `dran ist. :)
Und weil es der erste Vorschlag zum Thema Zugwagen war, der ohne Augenverdrehen aufgenommen wurde.;)
Ob das jetzt wirklich gut funzt, wird sich zeigen, 1900kg bis 8% sind schon mächtig für so ein kurzes Gefährt.
Da sollten die 1500 unseres WoWa gut fahrbar sein.
 
  • Like
Reaktionen: H30

oxygen

Administrator
Teammitglied
Ich würde immer mit bestellen. Für den Wiederverkaufswert eines Autos spielt seine Ausstattung eine erhebliche Rolle.

SOFERN du deinen ROCer irgendwann mal wieder loswerden willst... :D
 
MVG

bikerfan

Premium-Mitglied
1. Ich einen Anhänger mein Eigen nenne, auf dem ich mein Motorrad mit in den Urlaub nehme.
2. Einen Fahrradträger für Anhängerkupplungen habe.

Selbst wenn ich keine der beiden genannten Sachen hätte, würde ich eine Anhängekupplung nehmen. Ein Anhänger ist schnell mal ausgeliehen, aber wer verleiht schon ein Auto mit Anhängekupplung außer Autoverleihfirmen?
 

Brecher

Forenmaskottchen
1. Ich einen Anhänger mein Eigen nenne, auf dem ich mein Motorrad mit in den Urlaub nehme.
2. Einen Fahrradträger für Anhängerkupplungen habe.

Selbst wenn ich keine der beiden genannten Sachen hätte, würde ich eine Anhängekupplung nehmen. Ein Anhänger ist schnell mal ausgeliehen, aber wer verleiht schon ein Auto mit Anhängekupplung außer Autoverleihfirmen?

Unbestritten.
Eine Anhängerkupplung an SUV/CUV ist immer lohnend. Zumindest die Vorbereitung würde ich nehmen. Gibt es nur merkwürdigerweise für den T-Roc nicht. :(
 

Wolfgang

Kennt sich aus
Ich lass mir die Anhängerkupplung nachrüsten, da sie bei dem EU-Modell, wie ich es beim Händler gekauft habe, nicht vorhanden war. Bei mir liegt ein Notrad unter der Abdeckung. Die AHK wurde vor 2 Wochen beim Kauf gleich mitbestellt, Liefertermin Anfang Mai. Ich muss nun noch wegen der Räder mit dem alten Wagen, der eine AHK hat, nach Holland fahren:(
 

werb

Stammuser
Ich lass mir die Anhängerkupplung nachrüsten, da sie bei dem EU-Modell, wie ich es beim Händler gekauft habe, nicht vorhanden war. Bei mir liegt ein Notrad unter der Abdeckung. Die AHK wurde vor 2 Wochen beim Kauf gleich mitbestellt, Liefertermin Anfang Mai. Ich muss nun noch wegen der Räder mit dem alten Wagen, der eine AHK hat, nach Holland fahren:(
Mein EU Modell hat auch keine AHK werde aber wegen bereits mehrfach genannter Gründe definitiv nachrüsten.
 

Tomi

Lebt hier
Haben uns vor ein paar Wochen neue Ebikes gegönnt. Ein Fahrradträger kommt noch, deshalb auch bei mir die Anhängerkupplung. Desweiteren glaube ich das bei einem Wiederverkauf sich die Anhängerkupplung positiv bemerkbar macht. :cool:
 
MVG

deftonkorn

Kennt sich aus
I order mine without the towbar, and now it's not available to buy one on any volkswagen dealer on spain, and the volkswagen dealers from germany didn't send it here.

Someone have to come to Catalonia on holidays and will be able to buy me the towbar for T-Roc, item number 2GA092150...

Hope it will be available soon.

Regards!
 
MVG

PatrickSt

War schon mal da
Da ich damit meine Boote jedes Wochenende ans Wasser bekommen muss natürlich mit AHK genommen.
 

Mike

Kennt sich aus
Ich habe meinen Rocker auch mit AHK genommen.
Auch wenn man sie nicht so oft braucht, wenn man ein Haus hat, gibt es immer mal etwas zu fahren.
Bei uns bekommt man im Bauhaus einen Hänger umsonst, wenn man dort etwas kauft.
So habe ich z.B. Fertigbetonsäcke, Pflanzsteine etc. transportiert.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Genau, ich habe seit 20 Jahren einen kleinen Anhänger, der hochkant in meiner Garage stehen kann. Für Grünabfallentsorgung und Transport von Baumaterialien unentbehrlich. Auch von Freunden und Nachbarn immer wieder gern geliehen. Was damit schon alles transportiert wurde ....
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Darum, ob du eine [siehe Überschrift] hast.:rolleyes:
 
MVG

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert