• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Hele63

Forenmaskottchen
Aber trotzdem passt da ja irgend etwas nicht zusammen oder?
@lancelott_2022 bestellte Dezember 2022. Dann so eine Ansage?

Ich bestellte im April 2023. Auslieferung 08/23. Oder wird mein Kabelbaum fürn 1,5l wo anders gefertigt? ;)
Sollte es wirklich so sein, müssten ja die Bestellungen vorrangig Vorgezogen werde. Sprich ich würde normal noch warten.

Bewundere @lancelott_2022 für seine Geduld. :like:
 

lancelott_2022

War schon mal da
Hallo,
@T-Rex - schwarz auf weiß von VW per Mail TSCHECHIEN

@Gand-Alf - Ich kenne das ganze Lieferthema gut und hatte auch schon bei der Lieferung meines GTI 2022 auch eine ordentliche Verzögerung und mein Freund hat fast 3 Jahre auf seinen ID4 gewartet. VW ist auch heute noch kulant und stellt bei großer Lieferüberschreitung kostenlos Leihwagen zur Verfügung. ABER: Das gilt nur wenn du keinen VW fährst der geleast ist oder im Autokredit gekauft ist. Bei meinem GTI und jetzt beim T-Roc* ist nichts mit kostenlosem Leihwagen. Es wird einfach die Laufzeit deines Leasing oder wie bei mir deines Autokredits (lief 4 Jahre) solange verlängert bis dein neuer kommt und du zahlst die Monatlichen Raten weiter und der Rückkaufswert wird um die mehr gezahlten Raten herunter gerechnet. Ein kostenloser Leihwagen wie ihn mein Freund nach überschreiten des voraussichtlichen Liefertermins erhalten hat ist natürlich ein ganz anderer finanzieller Vorteil. Aber trotz Hartnäckigkeit meinerseits konnte ich in keinem der beiden Fälle einen Leihwagen heraus holen. Nicht einmal eine Garantieverlängerung für die paar Monate wo man den alten weiter fährt war da drin.

@Hele63 - Ich denke nicht dass es nur der Kabelbaum ist - da sind wohl einige Komponenten die in meinem T-ROC drin sind die ausschlaggebend sein könnten . schließlich hat er 4 Motion - ansonsten auch volle Hütte mit ID Light und Ergo-Sitzen und automatischer Heckklappe, Keyless usw. Ich hatte gefragt, aber man wollte mir wohl nicht sagen an welcher Komponente das Problem liegt - deshalb hat man mal TSCHECHIEN geschrieben
 

Hele63

Forenmaskottchen

@lancelott_2022.
Es bringt jetzt in deinen Fall eigentlich nichts. Aber schau einmal in meiner Signatur nach. Habe das selbe geordert und sogar noch das Panodach.

Aber es ist egal, was ich jetzt schreibe. Denn du hast das Dilemma. Das ich sehr schade finde.

Zum Schluß noch. Wo ich keine Ahnung habe ist folgendes. Ist wirklich so ein Unterschied zwischen meinen 1,5l R-Line und einen 2,0l mit 190PS 4 Motion und zum Schluß noch den R ? Wegen den Lieferzeiten?

Habe mich ja nur mit meinen Beschäftigt.
 

FatsFan

Forenmaskottchen
Da das "Unwetter" im Vorjahr war und der neue Liefertermin im Juni liegt, könnte es ein Unfall oder ein Unwetterschaden gewesen sein und das Auto war Tinnef, sodass es jetzt neu produziert wird.
 

lancelott_2022

War schon mal da
@Hele63 - Panodach habe ich auch

Aber insgesamt ist das Problem nicht so groß, dass ich mich aus dem Fenster stürzen muss. Ich habe ja schon sehr früh bestellt und mit einem Jahr Lieferzeit gerechnet. Auslauf meines 4 Jahres Autokredit ist Anfang März. Also fahre ich den Alten 3 Monate länger. Das ist "gerade noch" zu ertragen ;-). Der aktuelle T-Rock ist top in Schuss und hat auch 150 PS. Also blutet mir nicht das Herz. Das einzige was mich etwas stört ist das mit der Garantie. Die Garantie hatte ich auf 4 Jahre und die läuft jetzt auch im März ab. Natürlich kann man sagen, dass in den 3 Monaten wohl sicher nix passieren wird. Aber beim GTI Vorgänger ging genau nach 4 Jahren und 2 Monaten die DSG Schaltbox (700€) kaputt und da hatte ich ihn eben wegen Lieferverzug des neuen auch noch und die Garantie war vorbei. Kulanz von VW? Fehlanzeige.
Ich habe meine Lieferzeit auch nicht hier rein gestellt weil ich jammern will - wie gesagt - ich habe mit einer langen Lieferzeit gerechnet.
Ich wollte nur einmal für andere hier festhalten: "Bestellt nicht zu spät - Lieferzeiten von 4-6 Monaten werden hier zwar von manchen bestätigt, aber es geht auch wesentlich länger"
 

Hele63

Forenmaskottchen
@lancelott_2022.
Keine sec. habe ich ein jammern von dir gelesen. Alles gut.;).

Ich leide halt nur mit. Warum? Ich wäre der lauteste der jammern würde. Seid froh das ich nicht Du bist. Ich denke das ich erst wieder Willkommen wäre wenn ich den Roc hätte.
 

Varone

War schon mal da
Anzeige

So liebe Foristen:

Mal Info zur Lieferung unseres T-Roc* 110PS R-Line mit Allwetter Reifen*.

Bestellt 29.08.2023
Voraussichtlicher Liefertermin: 16.01.2024


Übergabe Produktion: 22.11.2023

Nachfrage beim Händler Ende Dezember ergab plötzlich geänderte Lieferung Mai 2024
Dann im Januar dann diese Meldung im VW Bestellsystem das der Wagen gebaut wurde.

Karrosseriebau und Montage: 11.01 - 12.01.2024
Schifffahrt: 17.01-21.01.24
Händler Ankunft nähe Berlin: 12.02.2024

Ergebnis: 5 Monate und 14 Tage von Bestellung bis Lieferung.
 

T-Rex

Forenlegende

Varone

War schon mal da
Ich muss aber ehrlicherweise sagen. Das wenn die Lieferung des im Mai 2023 bestellten Golf* 8 Variant 150PS Move mit Matrix,SH und AK auch überzogen wird. Werde ich keinen VW mehr kaufen. Diese Überzogenen Preise und unzuverlässigen Lieferzeiten die scheinbar mit nem Würfel realisiert werden, möchte ich eigentlich nicht tragen. Als wir damals beim Händler wegen dem T-Roc* waren, wollten wir nach 3-4 Monaten irgend ein Suto haben. Und das der T-Roc ja nur 3,5 Monate braucht. Beim Vertrag stand dann Mitte Januar. Und am Ende waren es nicht 3,5 sondern 5,5 Monate.
Das iss für mich persönlich ein falsches werbeversprechen. Aber gut.
 

Varone

War schon mal da
Freut mich wenn du was lernen konntest.

Es iss wohl ein Unterschied, wenn du einen Neuwagen ausm Showroom bekommen könntet, wo dir die Farbe nicht hundertprozentig zusagt. Und der Händler dann aber sagt, hey warten sie doch nur 3,5 Monate und dann iss das bestellfahrzeug da.
Und dann sind es zwei Monate länger. Und bei diesem Fall hätte ich gleich den ausm Showroom genommen. Preislich waren sie nur 500€ auseinander. Und vor 5 Jahren beim O3 hies es 11 Monate und 10 Tg. Lieferung. Es war genau so wie er gesagt hatte. Warum also beim Mutterkonzern anders? Ist doch ne berechtigte Frage.
 

Theoretiker

Ist öfter hier

Ich kann ja verstehen, wenn man enttäuscht ist, wenn es länger dauert, als erwartet.

Aber es gilt immer das gleiche, ein unverbindlicher Liefertermin ist ein unverbindlicher Liefertermin. Nichts anderes sagen die Händler und genau das unterschreibt man.

Corona hat gezeigt, wie viele empfindliche Variablen es gibt, und zuletzt beeinflusst ja auch das Bestellaufkommen die Liefertermine.

Genau wie du will fast jeder Käufer von seinem Händler eine Prognose, so wie du bedrängt fast jeder die Händler dazu.

Die wollen natürlich auch nicht unhöflich sein, aber Versprechen sind das nicht, die gehören, wenn man ehrlich gegenüber sich selbst ist, auch nicht in die Geschäftswelt, sondern eher in den privaten Bereich. Und 2 Monate länger sind ja nun kein extremer Verzug.

Letztlich war es deine Entscheidung, nicht den Wagen vor Ort zu nehmen, sondern die immer vorhandenen Terminungewissheiten einer Bestellung in Kauf zu nehmen.

So hattest du doch etwas mehr Vorfreude. ;)
 

Venni

Einmalposter
Mein Fuhrpark hat letztes Jahr ein Style für mich bestellt. Ende Juni kam die Bestellbestätigung in welcher er mit 03/24 unverbindlich ausgeliefert werden sollte. Gestern kam der Bescheid, dass die Zulassung erfolgt ist. Werde ihn wohl voraussichtlich nächste Woche beim Händler abholen können,
je nachdem wann er dort eintrifft und die Nummernschilder ankommen. :blush:

- Deep Black
- 2.0 TDI 110KW
- 4Motion - DSG
- Keyless Access
- Schnickschnack
 

Hele63

Forenmaskottchen
@Spock.
Das war schon einmal mit den normalen Roc auch ... oder?
Denke das ich das vermutlich hier schon einmal gelesen habe. Wird sich bald geben das ganze, denke ich einmal. ;)
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert