• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

E-Auto: So teuer ist der Tausch eines Akkus

T-Rex

Premium-Mitglied
Und...der Elektro Preisschock wird kommen.

Und... schaut mal was aktuell in der Ukraine passiert. Da möchte ich nicht mit nerven E-Schleuder unterwegs sein
 

Spock

Lebt hier
Ist jetzt kein so richtiges Argument.
Auch der Sprit wird extrem nach Oben gehen, denke ich.
Und da werden garantiert noch andere Kosten auf uns zukommen.
 

Bus-Froind

Lebt hier
Einen Verbrenner zu tauschen ist auch teuer, wenn er hin ist, gibt es meist einen kompletten ATM. Plus div. Anbauteile... Ob ein kompletter Akkupack gewechselt werden muss, oder nur Einzelmodule, kann gemessen werden. Einzelne Zellmodule kosten keine 5-stellligen Beträge.
Bitte auch die Farben zwischen schwarz & weiß sehen. Dunkelgrau z.B. :cool:
 

Lufri

Forenmaskottchen
Hier geht es um den Akku und du schreibst vom Austauschmotor. Das sind 2 verschiedene Sachen, denn einen Motor hat das Elektroauto auch noch, aber der Verbrenner keinen so großen Akku der kaputt werden kann.
Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. ;)
 

Roco57

Premium-Mitglied
Ein kompletter Tauschmotor (Verbrenner) liegt zwischen 3.000 - 6.000 €, beim neuen Akku ist man aber locker über 10.000 €. Da frage ich mich was günstiger ist;)
 

Spock

Lebt hier
Kommt aber auf das Auto an.
Auf jeden Fall wird der E-Antrieb die Spirale des schnellen Austausches von Autos noch schneller zum drehen bringen.
Neuwagen ca 350km echte Reichweite. Würde ja den meisten reichen.
Nach 8 Jahren vielleicht nur noch 200km. gerade bei Vielfahrern. Alles noch Top, aber der Akku müsste getauscht werden.
Wert dann nahe 0.
Also Auto viel eher tauschen oder die Leute wollen mehr Neuwagen.
 

driver-troc

Autoflüsterer
Egal was es kostet, E - mobile.de sind unrentabel und nicht umweltbewußt. ( wir Verkaufen mal allen E Autos und dann erhöhen wir die Strompreise )
Man sollte auf Wasserstoff setzen.
 

Spock

Lebt hier
Nicht ganz so richtig. Man sollte auf einen gesunden Mix setzen. Je nach Bedürfnissen.
Zur Zeit zählt nur die Absolute Ideologie der E- Autos.
Aber wir brauchen globale Lösungen. Und daran scheitert es.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
E Antrieb ist nix anderes als Blendung.
Politiker gehen mit Vollgas Richtung Abgrund...(wie mit allen wichtigen Dingen, wie man aktuell sehen kann)

Deshalb...
 

Anhänge

  • Screenshot_20220225-212913_Chrome.jpg
    Screenshot_20220225-212913_Chrome.jpg
    357,7 KB · Aufrufe: 17

Spock

Lebt hier
Nicht unbedingt. Arbeitskollege hat so einen Zoe.
Arbeitsweg ca. 60 km hin und zurück.
Solarstrom von seinen Dach.
Ideale Bedingungen und da wirklich Sinnvoll.
Als Hauptauto einen VW Bus für die ganze Familie mit Diesel.
 

oxygen

Administrator
Teammitglied
Und...der Elektro Preisschock wird kommen.

Und... schaut mal was aktuell in der Ukraine passiert. Da möchte ich nicht mit nerven E-Schleuder unterwegs sein
@T-Rex einen Tod müssen wir (leider) alle sterben :confused:. Ob Verbrenner/Benzin oder E-Motor/Strom. Glaube das beide Ressourcenpreise in naher Zukunft weiter stark steigen werden.
Ich z.B. heize mit Gas und befürchte, das wg. der "leichteren Beschaffung" es günstiger wird, mit Strom zu heizen. Was wiederum bedeuten würde, das wir, zumindest auf kurze Sicht, Atomstrom von unseren Nachbarn beziehen müssten, welchen Brüssel im Rahmen der EU-Taxonomie bereits als "grün" eingestuft hat.
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert