• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

T-Rex

Forenlegende
Bevor der Herbst kommt, bei bestem Wetter am Freitag noch einmal mit ADBL* Synthetic Spraywachs geschützt.
Perfekt. Jede Art von Lackpflege/ Schutz zahlt sich langfristig aus.

(Beispiel: Auto von Fraule, schwarzmettalic, sieben Jahre alt, -will ihn einfach nicht weggeben-, sieht aus wie ein Neuwagen.... dank mir :))) .... )

Auch ich werde am kommenden Wochenende das "Schmalz" auftragen

PS.
Dein Roc sieht cool aus. Er gläääänzt
 

Roc-Jens

Gehört zum Inventar
@Gand-Alf , haben meine Frau und ich am 13.7.2019 in der Autostadt abgeholt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roc-Jens

Gehört zum Inventar
Ein Auto muss glänzen….. und „ abperlen".
 

Anhänge

  • IMG_4055.jpeg
    IMG_4055.jpeg
    2,1 MB · Aufrufe: 56

Hele63

Lebt hier
Und ich gebe im Moment auf. Ich schaffe es nicht (vom Wetter her) wenigstens 1 Tag ein reines KFZ zu haben.
Gestern gewaschen .... über Nacht regen mit Saharastaub .... Blütengemisch. :confused:.
Wünsche mir zu meinen Geburtstag eine Garage. :)
 

Zöllner

Kennt sich aus
Anzeige

Hat von Euch schon jemand die Sonax* Ceramic Spray Versiegelung hergenommen und kann berichten?
Gruß
 

Olli B aus R

Kennt sich aus
Habe nach Handwäsche und"Abknetung" Sonax* C eingesetzt: Verarbeitung war ok,ging leicht, Ergebnis war Top, aber gefühlt nach ca. 2 Monaten mußte nachgearbeitet werden.Habe diesmal SOFT 99 Kiwami Extreme Gloss Dark Color* Carnauba* Paste Fusso 200g probiert.Verarbeitung am besten nur "stückweise",Paste zieht sehr schnell an aber das Ergebnis und die Haltbarkeit ist wirklich genial! Nach 6 Monaten immer noch zufriedenstellender Glanz!
 

aalex

Stammuser
Auch MEIN Lieblingswachs !Preis Leistung unübertroffen ! Kannst aber ruhig das ganze Auto damit einwachsen..,ist egal ob es 5 Minuten oder eine Stunde "einzieht" . Im Gegensatz zum "normalen" Fusso..,da gibt es ruck zuck Wölkchenbildungen ..,vor allem auf dunklem Lack ,wenn es zu lange drauf ist! Was ich auch festgestellt habe, dass das normale Fusso sich am besten mit Japanischem Autolack verträgt ! Mag zwar komisch klingen, ist aber so ! Bei zwei schwarzen Mercedes Wolkenbildung auf dem Dach (zu lange gewartet ) ...,auf drei verschiedenen Toyotas nix :eek: Lässt sich auch dazu besser abtragen auf den Japsen :D
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert