• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Flecken und Schlieren beidseitig oberhalb der Seitentüren und beidseitig der Heckklappe!

Romanik

War schon mal da
Ich habe meinen T-Roc am 16.04.2021 beim Autohaus Winkelmann in Soltau gekauft.

Zuerst habe ich keine Mängel an den Zierleisten festgestellt.
Es mag davon abhängen, wie das Licht auf die Zierleisten fällt.
Nachdem ich es erkannt hatte, störte es mich: Beidseitig oberhalb der Seitentüren findet man "Salzblasen" und "Schmierungen". Besonders deutlich an den beiden Chromverblendungen rechts und links des Heckfensters.
Mit keiner Politur konnte man etwas erreichen. Da auf dem Wagen noch ca. 3Jahre Werksgarantie sind, habe ich in Lüneburg den VW-Händler aufgesucht.
Der Sachbearbeiter hat alles fotografiert und einen Bericht an das VW-Werk gesendet. Leider habe ich davon keine Kopie!
Allerdings machte er mir wenig Aussicht auf Erfolg! Begründung: Waschanlage oder Umwelteinflüsse! Da muss man sich fragen: Für wen baut VW ihre Autos!
Ich denke schon, dass Sie einem Regenguss und einer Reinigung durch eine Waschanlage standhalten müssen. Bei meinem Polo 5 Plus Trendline gab es nie Probleme!
Meine Fragen an euch lauten:

1. Wie kann man die Chrom-Zierleisten ganz oder teilweise erneuern ? Wie hoch liegt etwa der Preis für alle genannten Zierleisten bzw. beider Leisten an der Heckfront?

2. Sollte ich mir alle Unterlagen, falls VW meine Reklamation negativ beantwortet, vom Bearbeiter des VW-Händlers in LG aushändigen lassen und zum Rechtsanwalt gehen?
Oder steht der Auf wand in keinem Verhältnis zu einer Ganz- oder Teilreparatur oder sollte man mit einer Klage VW "ein Zeichen" setzen, dass die Firma bei Neuwagen mit Ihren Kunden nicht beliebig verfahren kann!
Falls jemand ein ähnliches Problem hat, freue ich mich über jede Rückantwort!

Viele Grüße Heinz
 

Roc-Jens

Lebt hier
Ein oder zwei Fotos wären da schon sehr hilfreich...
Hatte Fleckenbildung, wovon auch immer auf den unter Chromleisten der Türen ( beim Sport Serie) gehabt.
Mit nem weichen Lappen und WD40 habe ich das rückstandsfrei wegbekommen.


P.S. : Wir haben einen "Vorstellungsbereich" für neue User.
Sich dort einmal kurz vorzustellen ist sehr gern gesehen ;).
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Es gab hier mal einen Thread über Flecken auf den Gummidichtungen an den Scheiben der Türen. Von Flecken auf Chromblenden habe ich noch nie gehört und auch bei meinem nichts Derartiges beobachtet (trotz gelegentlicher Waschanlage).
 

Romanik

War schon mal da
Hallo @Roc-Jens,
waren die Flecken dann für immer weg oder nur bis zur nächsten Wäsche bzw. Regenguss?
Um welches Mittel hat es sich bei der WD40-Palette gehandelt!
Vielen Dank für deine Hilfe!
 

Roc-Jens

Lebt hier
Moin @Romanik,

das normale Multifunktionsprodukt in der blaugelben Spraydose.
Flecken sind für immer weg.
Wir hatten das Thema schon einmal gehabt, bei einem anderen Mitglied aus dem Forum hatte es auch funktioniert.
Kannst ja mal testen. Falsch machen kann man da nichts.

Schönen Sonntag noch.

Viele Grüße

Jens
 

Romanik

War schon mal da
Hi Jens,
vielen Dank für deine Info. Habe mir bei eBay ein "Classic Multifunktionsspray von WD-40" für 6,99 € bestellt.
Soll kommende Woche geliefert werden. Melde mich wieder, wenn ich es ausprobiert habe.
Nochmals vielen Dank für deine Rückmeldung!
Noch ein schönes Wochenende.
Viele Grüße
Heinz (Romanik)
 

Romanik

War schon mal da
Hi Jens und alle anderen T-ROC-Liebhaber,
Ich habe das WD-40 Classic Spray ausprobiert. Leider ohne jeglichen Erfolg!
Über die VW-Werkstatt in Lüneburg habe ich am Freitag erfahren, dass die Flecken und Schmierungen an den Chromleisten nicht unter die Garantie fallen.
Auf meine Bitte hin, mir die Korrespondenz zwischen VW-Werkstatt und VW-Schadensabteilung mitzugeben, bekam ich als Antwort dies könne nur von einem Rechtsanwalt beantragt werden. Schöner Mist! Hat von euch noch jemand eine Idee, was man machen kann ohne 600-800 € aus eigener Tasche für die Auswechslung aller sechs Zierleisten oberhalb der Seitentüren und re und li vom Heckfenster zu bezahlen. Dies war definitiv meiner letzter VW, den ich mir gekauft habe. Ich denke, dass man seitens von VW mit seinen langjährigen Kunden so nicht umspringen sollte!
Euch allen noch einen schönen und sonnigen Sonntag!
Viele Grüße aus der Lüneburger Heide
Romanik (Heinz)
 

Tomi

Lebt hier
Guten Morgen Heinz. Bitte lade mal Bilder hoch. Vielleicht kann man dir durch einige Putzprofis hier im Forum besser helfen.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Beidseitig oberhalb der Seitentüren findet man "Salzblasen" und "Schmierungen". Besonders deutlich an den beiden Chromverblendungen rechts und links des Heckfensters.
Mach doch mal bitte Bilder.
Salzblasen... ? Wie kommt man zu dieser Erkenntnis?
Das wäre tatsächlich abnormal.
Unter uns... Dein Händler setzt sich meiner Meinung nach nicht stark genug ein. Wenigstens ein Angebot des Entgegenkommens.


Schmierungen... , wie oder was genau hat diese Schmierung verursacht?
 

goal328

Kennt sich aus
Sieht irgendwie nach eingetrockneten oder zuviel Reinigungsmittel im Wasser aus, passiert gern beim waschen in der Sonne wenn nicht sofort abgespült und getrocknet wird : unamused:.
 

T-Rex

Premium-Mitglied

Tomi

Lebt hier
Das könnte es sein. Aber das sind nicht die Bilder vom Themenstarter...
 

aalex

Kennt sich aus
Besonders deutlich an den beiden Chromverblendungen rechts und links des Heckfensters.
Ich denke eher , dass bei den "Chromverblendungen" Schmutz unter dem Plastik sitzt. Über den Blenden ist ja eine dünne durchsichtige Plastik drüber geklebt.., das hat mit Chrom wie an den Oldtimern nix zu tun. Wenn da unter dem Plastik Schmutzpartikel (Wasserflecken etc.) sind ,bekommt man die nicht weg!
Bei ECHTEM Chrom ist das hier immer noch das Beste
Ich würde auf jeden Fall wieder zum Händler und mit ihm ein Paar Worte wechseln!
Weiterhin würde ich an VW schreiben (mit Bildern) und mich für die perfekte Verarbeitung ihrer Fahrzeuge bedanken unter dem Motto .., MEHR kann man bei den günstigen VW Preisen nicht erwarten! Bissel Sarkasmus kann Wunder bewirken!
Ich hatte das mit dem Mercedes meiner Frau (Telefon funktionierte mal und mal nicht) ähnlich erlebt.., mit dem Händler...,keinen Fehler gefunden usw. hatte dann nach Maastricht geschrieben und gefragt ob ich ihr nicht doch lieber meinen Audi mitgeben sollte wenn sie zur Arbeit fährt.., der würde seit Jahren hervorragend funktionieren.
Es wäre ja nur eine billige C Klasse für knapp 50.000€ und da könne man ja nicht die Qualitäten einer S Klasse erwarten!
Noch in der selben Woche Anruf vom Händler wie ich dazu käme nach Maastricht zu schreiben.., die hätten ihn am Telefon strammstehen lassen (wortwörtlich so gesagt). Ich solle wieder vorbeikommen.., bin dann hin.., nach "netten" Wortwechseln wurde dann in einer anderen Niederlassung bis auf das Lenkrad (angeblich) alles getauscht was mit dem Telefon zu tun hatte.

Gruß aalex
 

Bus-Froind

Lebt hier
Noch in der selben Woche Anruf vom Händler wie ich dazu käme nach Maastricht zu schreiben..,
Haha, das kommt mir (aus dem Freundeskreis) bekannt vor. Wenn alles nix hilft, braucht es manchmal gezielter Nachfrage von der Händlerbetreuung des Herstellers.
Über den Blenden ist ja eine dünne durchsichtige Plastik drüber geklebt..
Bist du sicher, oder glaubst du das?
Wenn ich mich recht entsinne, war da bei meinem Fahrzeug kein Kunststoff. Davon ab, käme an der Stelle nicht binnen zwei Wochen Feuchtigkeit unter die obere Schicht. Es wird eine Art von Oxidation sein, Ursache sind Einflüsse von außen. Wie und wann die aufgetreten sein können, bleibt Spekulation.
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert