• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Frontantrieb oder 4Motion?

Welchen Antrieb habt ihr bestellt?

  • Frontantrieb

    Stimmen: 85 55,6%
  • 4Motion

    Stimmen: 68 44,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    153

Brecher

Forenmaskottchen
Neben den örtlichen Gegebenheiten spielen ja auch andere Erwägungen eine Rolle bei der Auswahl des Antriebs.
Ich denke, dass ab 150 PS der 4Motion schon Vorteile bringt unabhängig vom Fahrprofil.
Reifenverschleiß ist z. B. so ein Punkt.
Ich hatte mal einen Audi 90 (5Zyl/136PS), der die Kraft nicht auf die Straße gebracht hat.
Ich brauchte jedes Jahr vorn einen Satz neuer Reifen (30.000km), und ich habe bestimmt keine Kavalierstarts gemacht.
Seitdem nur noch Allrad.
 

Thorsten Di Paolo

Kennt sich aus
Ich fahre den 190PS TSI 4Motion, bin vorher auch schon 4x4 gefahren und kann es euch nur Empfehlen. In jeder Hinsicht auch im Schnee(matsch) überzeugend, nur zum Spritverbrauch kann ich noch nichts sagen.
 

Brecher

Forenmaskottchen
Für mich wäre auch der Seat Arona infrage gekommen. Von der Größe hätte der mir gereicht. Kein Allrad war für mich das KO-Kriterium schlechthin. :(

Das und dann noch fehlendes digitales Cockpit was erst später kommen soll.

Der Ateca hätte alles gehabt, war mir ein wenig zu groß und 10 Monate Lieferzeit sind völlig inakzeptabel. Die spinnen die Spanier. :rolleyes:
 
E

exScirocco

Gast
Wenn schon Allrad, dann nehme ich lieber einen echten alten Geländewagen wie den Mercedes G gebraucht von der schweizer Armee. Der heißt da zwar Puch, aber das ist das gleiche Auto. Als 2,3l-Benziner mit Automatik kann man die für um die 10.000 € kaufen. Das Problem ist nur, ich habe keine Ahnung vom autoschrauben. Deshalb habe ich auch Angst trotz aller Beteeuerungen des Gebrauchtwagenhändlers so viel Geld für einen Spleen auszugeben. Das der alte G deutlich über 10 Liter Benzin säuft ist zum einen logisch wegen des Alters, damals brauchten auch zivile 123-Limosinen über 10 Liter, es stört mich aber nicht, weil ich ja nur selten mit den Autos fahre.

Zum obigen Beitrag: Seat Arona, war mir gemessen an der Innengröße zu teuer, das Gesamtdesign gefiel zumindest mir auch nicht so richtig. Einen Ateca mit 1.0 Liter hatten wir im November 2016 bestellt, der ist aber weil er ein EU-Fahrzeug war nie gekommen, wer da genau schuld war ist unklar, aber nach 15 Monaten sinnfreiem Warten musste damit mal Schluß sein. Der Ateca hatte für mich ein schlüssiges Design. Da es damals noch keinen T-Roc gab und der Tiguan noch länger war kam uns der Ateca richtig kompakt vor.
 

Roco57

Autoflüsterer
4 Motion,
Dafür: Bessere Beschleunigung aus Kurven heraus, bessere Traktion beim Anfahren (Regen, Schnee)
Dagegen: Höhere Kosten, durch Gewicht und Anschaffung (Verbrauch, ggf. Reparatur)

Ich habe mich dafür entschieden :grinning:
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Klar 4Motion, bei der Leistung. (190 PS)
Wer die Vorteile eines Allrad nur auf Schnee/Matsch und Eis reduziert, der liegt (nicht böse gemeint) falsch.
Allerdings verpuffen diese Vorteile weitestgehend, im urbanen Einsatzgebiet.

Ist natürlich auch (wie alles) eine Geldfrage.
Aber dies nur bei der Anschaffung. Ansonsten, quasi im Feld, merkt man kaum einen Unterschied bei den Betriebskosten. Stellt man zwei gleichmotorisierte (wenn möglich) gegenüber.

Meine Meinung, die auf meine Umgebung/Heimatort aufbaut, Allrad ist besser.
 

Jörg

Ist öfter hier
Wir kennen ja alle die Vor- und Nachteile vom 4Motion. Deshalb alle Vorteile aufzuzählen wäre unnötig. Dann wären ja alle Posts gleich ;) Es ist, so finde ich eine Sache der Priorität, weshalb jemand Allrad wählt oder nicht. Aufgrund der geografischen Lage in der ich wohne, dauern die Winter mit schnee- und eisbedeckten Straßen mitunter mehrere Monate. Deswegen habe ich mich für einen Allrad entschieden. Die anderen Vorteile nehme ich gerne mit aber nur wegen diesen, hätte ich mir nie einen Allrad gekauft. :)
 

Roco57

Autoflüsterer
@exScirocco Man kann einen herkömmlichen Allradantrieb nicht mit einem elektronisch gesteuerten 4 Motion oder Quattro Antrieb vergleichen ;)
 

driver-troc

Autoflüsterer
Man sollte keine anderen Leute Fragen.
Je mehr ich Frage, desto mehr Antworten bekomme ich.
Endresultat...... ich bin noch verworrener wie vorher.

Daher einzig und allein Deine Entscheidung.
Wenn Du finanziell unabhängig bist, nimm was Dir gefällt und gut ist. ;):p
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Ich will mein Pro, für den 4Motion (Allrad generell) nochmal untermauern.
Wir waren kürzlich mal wieder auf einer meiner (.... Ja, man kann sagen...) Lieblingsstraßen unterwegs. Und zwar über den Loiblpass /Karawanken (Kärnten/A)
An diesem Tag herrschte sehr regnerisches Wetter in den Bergen.

Aber gerade das hat so richtig Spaß gemacht. Die spitzen kehren und teilweise starken Steigungen dazu, liesen die Vorteile eines Allrad geradezu "herausschreien". Dazu die 190 PS (bzw. das satte Drehmoment von 320 NM).

Es war wieder einmal herrlich.

Ich freue mich jeden Tag mehr auf die Herbst und, vorallem, Winterzeit hier bei uns. Zwar hab ich jetzt, direkt, keinen Alpenpass vor der Haustür, aber dennoch einige herrliche (im Winter) anspruchsvolle Strecken.:cool::beer:
 

Barni

Ist öfter hier
Ich freue mich jeden Tag mehr auf die Herbst und, vorallem, Winterzeit hier bei uns. Zwar hab ich jetzt, direkt, keinen Alpenpass vor der Haustür, aber dennoch einige herrliche (im Winter) anspruchsvolle Strecken.:cool::beer:
Nen 4 Motion im Winter und bei Glätte oder ähnlichem ist einfach nur tückisch... du merkst vorher nix bis es zu spät ist. Denn bremsen tut der genauso schlecht... Frag mal meine Frau, sie ist immer der Meinung es wäre nicht glatt und ich schleiche zur Arbeit mit meinem Frontantrieb, rufe sie dann extra an und sage es ihr... Erst wenn es brenzlich wird, merkt man wie glatt es ist!

Er ist aus meiner Sicht nur Geldverschwendung wenn man nicht über Stock und Stein muss oder Sachen ziehen muss.
Denn mal ehrlich, wer rasen will, sollte das auf ner Rennstrecke tun, ne Auto im Grenzbereich zu bewegen ist einfach nur ....
und gefährdet andere. Nen Auto bei viel Regen scheuchen :tired_face: mal drüber nachdenken ;)

Mein 4 Motion den ich zum slippen meines Boots benötige ist zu 99,9999% aus und nur Ballast... wer normal bis zügig fährt wird den kaum bis null merken.

Wer das Geld dafür über hat soll es ausgeben... ;) :like:
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Ich habe den Allrad auch schon im Golf R.
Jemand der den Allrad, in der Verbindung mit Leistung, auf "Stock & Stein" ( bzw. Ballast :rolleyes:) reduziert, hat das System nicht verstanden.
Desweiteren zeugt es nicht von
Allrad - Verständnis, wenn man sofort das Rasen ins Spiel bringt..
Sorry, aber das geht voll daneben
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Mein 4 Motion den ich zum slippen meines Boots benötige ist zu 99,9999% aus und nur Ballast... wer normal bis zügig fährt wird den kaum bis null merken.
Ich werde mit einem breiten Grinsen an diese von dir, weshalb auch immer, gewählten Worte denken, wenn ich im nächsten Winter an den am Hang (den Hängen) stehenden Fahrzeugen vorbeifahre. Oder, wie auch schon gemacht, jemanden rauszieh Gell.

Und nochmals. Mit unterstellen wie "gefährden anderer," wäre ich sparsamer.
Oder du machst ein Allrad Fahrtraining...
 

Barni

Ist öfter hier
Okay, dann erkläre es mir bitte. Wann ist dein 4 Motion im normalen Straßenverkehr an wenn du zugleich eine angepasste Geschwindigkeit hast!? Sorry aber du schreibst doch oben wie du damit fährst bei welchem Wetter...und auf was du dich freust
Wenn ich voll raufdrücke aufs Gas merke ich den Allrad, das ist dann rasen für mich und man sollte seine Fahrweise überdenken :p

Meinen 4 Motion habe ich bei Regen noch nicht gemerkt, da fährt man doch angepasst ...;) oder bremst deiner besser?

Ich habe einen Passat 4Motion mit 190 Diesel Pferden... bei mir ist der nie an im Straßenverkehr...warum auch!?

Jedem aber sein...das soll hier keine Belehrung von mir sein :like:
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Wenn ich Spaß habe, dann sicherlich nicht auf unübersichtlichen Strecken. Und im Vergleich zum Vorgänger des R (GTI Performance) merkst du sehr wohl einen Traktionsunterschied.
Und ja (bzw. nein) , ich fahre nicht unbedingt "übervorsichtig".
Wenn du deinen Passat im Schongang bewegst und Spaß hast, ist es ja OK.
Dein Ding.
Aber ein Unverständnis, gegenüber des großen Spektrums, das der Allrad bietet, auf "Rasen/Gefährdung /Stock & Stein" zu reduzieren..... :rolleyes:
 
G

Gelöschte Mitglieder 188

Gast
Die Mehrkosten wiegen dem
Spaß am 4Motion nicht auf.
Deswegen hab ich ihn nicht bestellt.
 

Barni

Ist öfter hier
Sicherlich hat der 4 Motion viele Vorteile und macht ggf. mehr Spaß :D aber spätestens wenn es zum Bremsen kommt lässt sich die Physik nicht austricksen ;)

Und wie schon gesagt, er gaukelt einem auch viel Sicherheit vor! Gerade bei Glätte...
Das muss man immer im Hinterkopf haben. Also immer schön zur Probe bremsen wenn möglich im Winter...und nicht wundern warum die Frontantriebler so schleichen :joy::joy::joy:

Für mich ist der Kosten/Nutzenfaktor beim T-Roc 4 Motion nicht gegeben für meine Bedürfnisse ... wenn ich das Geld über hätte wäre es natürlich auch ein Roci 4 Motion mit 190Ps :like:
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert