• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Lufri

Autoflüsterer
Nein nicht irgendwas, sondern die SW vom IS. Hast ja selber auch abgebildet "Software: 330"
Was nutzt dir eine Erklärung wenn kleine Fehler ausgebessert werden?
 

Spock

Gehört zum Inventar
Einspruch! Das Fahrzeug ist Unser Eigentum. Und da sollte schon, wenigstens grob, gesagt werden, was gemacht/gefixt wurde.
Über das IS laufen ja auch die Sicherheitsrelevanten Assist-Systeme.
 

Lufri

Autoflüsterer
Natürlich laufen die da auch und deshalb werden auch Fehler mittels Update korrigiert.
Wie erfährst du von Microsoft oder Apfel was bei den jeweiligen Updates geändert wurde, denn der PC ist auch dein Eigentum?
Das ganze kann man jetzt auch noch auf den Fernseher und alle Geräte ausdehnen wo es Updates gibt. Keine Firma wird freiwillig zugeben wo sie etwas verbockt haben.
 

Spock

Gehört zum Inventar

Beim Apfel habe ich keine Ahnung, da ich mir so ein Ding nie Kaufen Würde. hatte mal Eines als Dienstgerät. Grausame Bedienung. Wurden wieder Abgeschafft.
Aber Microsoft bringt besonders bei großen Updates ein Changelog raus, in dem steht was gefixt wurde. Dazu kann man sich da im Netz sehr gut Informieren.
Bein letzten Update für meinen Panasonic OLED wurde auch geschrieben, was geändert wird. Auch beim VTI meiner VU+ Box.
Auch bei Updates von Android Apps, kann man sich die Änderungen ansehen.
Und ein knapp 4GB großes Update im Auto muss da schon einiges Ändern. Wenn nicht sogar ein komplett neues "Betriebssystem".
 

Spock

Gehört zum Inventar
Heute Mittag wollte ich zum Dienst fahren und das MIB wollte erst mal nicht so richtig. Leider ist das Bild sonnig, da das Dach schon auf war.
1711803584147.png
Handy* lies sich nicht koppeln. Auch per Kabel nichts. Nach dem erneuten Update immer noch nicht.
Das System 3x per Reset neu gestartet und dann ging es wieder.
Wann lernt VW endlich mal dazu?
 

FatsFan

Forenmaskottchen
Ah, das BKA-Schulungsfahrzeug für die Spurendaktyloskopie. ;)
Dann erwähne ich am Di bei der HU/"Pickerl" das Update besser nicht ...
 

webfrog

War schon mal da
Anzeige

Echt? Kann das jemand anders auch bestätigen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Remodus

Dauergast
Bei mir ist noch die Software 0278 bei H22 drauf.
Hatte bei der letzten Inspektion im Dezember 2023 noch gefragt ob es irgendwas gibt seitens VW.
Heißt dann also ich muss erst zum Freundlichen und die 324 aufspielen lassen?
 

leuchtturm

War schon mal da
Das würde mich auch interessieren!

@leuchtturm , wie bist Du vorgegangen?
Ich habe das Infotainment-System gewählt und es wurde mir eine anliegende Systemaktualisierung angeboten. Über "Software aktualisieren" wurde die Software 3961 Mb in ca.90 Minuten downgeloadet und danach die Installation angeboten (ca. 20 Minuten). Alles OK.
Fahrzeug BJ 2023 Hardware H25
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gig21

Stammuser
Ich habe identische Rahmendaten (H25, 0320) und erhalte keinen Hinweis auf ein Update! Merkwürdig! Bin als Hauptnutzer mit Standortfreigabe angemeldet.
 

hvh107

War schon mal da

...sehr interessanter Thread!
Ich habe seit Erstzulassung (Okt. 2023) HW25 mit SW0324 verbaut. Vor kurzem gab es bei einem von uns genutzten Samsung Galaxy S22 ein update des Betriebssystems mit neuer Androidversion (jetzt "14"). Seither ist Android-Auto nicht mehr wireless sondern nur noch über Kabel möglich (Verbindung wird immer wieder abgebrochen/beendet). Rückmeldung von Samsung: Fehler ist bekannt und wird durch fehlerhafte Software von VW/Seat/Skoda verursacht (und kann daher nicht von Samsung sondern nur vom Fahrzeughersteller behoben werden...).
Nun warte ich sehnsüchtig auf das Systemupdate mit SW 0330 und schaue jeden Tag nach der Fahrt im IT nach, aber es wird bislang nichts angeboten. Vor einigen Tagen gab es ein kleines update unter dem Menüpunkt "andere" und das wurde in wenigen Minuten erfolgreich geladen und installiert, d.h. die OTA-Funktionalität scheint bei meinem Fahrzeug grundsätzlich (und auch ohne we connect o.ä.) zu funktionieren.
Weiß jemand, was man tun kann, um den update-Prozess aktiv "anzustoßen"?
 

webfrog

War schon mal da
Ich habe nach etwas herumsuchen folgende Seite gefunden: https://www.volkswagen.com.au/app/locals/owners-service/service-campaigns-recalls#secb
Dies scheint die australische Serviceseite von Volkswagen zu sein, wo man nach Eingabe der FIN sehen kann, ob irgendwelche Rückrufe oder Updates am entsprechenden Fahrzeug fällig sind. Bei mir erscheint da effektiv, dass ein S-OTA update MIB3 OUJ5 ausstehend sei und dies sei per 14.03.24 angekündigt worden. Es scheint also so, dass die OTA-Updates gestaffelt verteilt werden….
Bin morgen eh bei meinem Händler betreffend Sommerräderwechsel und werde dann mal nachfragen.
 

hvh107

War schon mal da
...Danke für den Hinweis!
Hab meine VIN auch mal eingegeben und siehe da: seit 14.03.24 hat das "S-OTA update MIB3" ("OUJ5") den Status "outstanding" - ich bin gespannt...
 

gig21

Stammuser
Manchmal muss man einfach nur ein wenig Geduld haben. Bei mir wird gerade die Software von 0320 auf 0330 aktualisiert. Ich vermute, dass @webfrog mit der Staffelung Recht hat!
 

leuchtturm

War schon mal da
...Danke für den Hinweis!
Hab meine VIN auch mal eingegeben und siehe da: seit 14.03.24 hat das "S-OTA update MIB3" ("OUJ5") den Status "outstanding" - ich bin gespannt...
In der Anlage ein Bild von meiner Software-Aktualisierung von 320 nach 330. Die australische Serviceseite meldet allerdings heute unter meiner Vin ein Update als "outstanding". ??
 

Anhänge

  • Update.jpg
    Update.jpg
    189,5 KB · Aufrufe: 32

gig21

Stammuser

Da hab ich mich wohl zu früh gefreut! Update fehlgeschlagen! Es wird heute auch nicht mehr angezeigt. Vielleicht wurde es ja wegen bugs zurückgezogen ;)
 

activeX

Kennt sich aus
Wenn ich auf Software aktualisieren klicke kommt nichts mehr.

Hat jemand eine Ahnung was da zu tun ist?

Danke und lg
 

Anhänge

  • 20240404_055915.jpg
    20240404_055915.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 48
  • 20240404_055919.jpg
    20240404_055919.jpg
    2 MB · Aufrufe: 48

Hele63

Forenmaskottchen
@activeX .
Schau einmal meinen Beitrag #32.
Habe auch versucht auf Software aktualisieren.
Nichts hat sich getan.
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert