• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Ich besitze 2 andere Autos

E

exScirocco

Gast
Meine Freundin hat Zugriff auf eine echte Simson Schwalbe aus DDR-Zeiten und ich habe zwei Mercedes, einen R171 SLK 200 Kompressor und ein W203 C-Klasse Coupe 220 CDI. Probleme mit den Mercedes gab es nie, es wurden nur Verschleißteile getauscht, also Bremsscheiben und Beläge, Zündkerzen, diverse Filter und Wischerblätter. Die Autos gehören in die Kategorie Erstbesitz und selbst bestellt und abgeholt. Den SLK im Werk Bremen und das Coupe beim EU-Zwischenhändler in Holland.
 

Dave

Dauergast
Ich hab noch 2 simson s51. Eine Enduro und eine komplett Verchromt. :cool: Achso und 1 Mini one und ein Q2 und in 4 Wochen noch ein Troc.
 

peter

Dauergast
@exScirocco, das sind doch superschöne und teure Autos - Glückwunsch -
 

Dave

Dauergast
Mein erstes Auto war ein Fiat Panda Firebird. Haha ein Elefanten Turnschuh.
 
A

angel74

Gast
VW Touran und VW Tiguan beides Bj. 2014 und als EU5 Diesel. Der Tiguan wird jetzt gegen den T-Roc 1.5 TSI getauscht. Wollten den Tiguan eigentlich behalten da er wirklich schön war aber da wir in München wohnen und nicht wussten wie es mit dem Dieselfahrverbot weitergeht haben wir uns entschlossen auf Nummer sicher zu gehen.
 
E

exScirocco

Gast
Ich lasse mich nicht von der Toyota-Lobby namens "Deutsche Umwelthilfe" einschüchtern. Die ganze Dieseldiskussion geht an den eigentlichen Verursachern vorbei. Das weiß jeder der sich mit dem Thema befasst, trotzdem wird in den Medien immer nur auf Volkswagen eingedroschen. Wo bleiben ähnliche Anschuldigungen gegen Fiat, Renault die bei Tests wesentlich schlechter abgeschnitten haben? Warum testete diese Umwelthilfe wohl NIE einen Toyota Diesel, denn die gibt es ja auch? In den USA wusste man seit mindestens 2012 von den Unregelmäßigkleiten beim Dieselabgas, heraus kam das aber erst als Volkswagen sich anschickte weltweit der größte Autohersteller zu werden (vor Toyota natürlich) im Jahr 2015 - das nennt man dann perfektes Timing.
Wieso soll es rechtlich möglich sein Fahrzeugbetriebszulassung nachträglich auszusetzen, wenn die Tests vorher nach den offiziellen Regeln stattfanden? Das kommt einer Enteignung gleich.
 

Brecher

Forenmaskottchen
Das Problem ist, dass Recht haben und Recht bekommen zwei unterschiedliche Dinge sind.
Davon ganz abgesehen sind rechtliche Auseinandersetzungen immer eine teure, nervenaufreibende und langwierige Angelegenheit.
Von daher ist es sicher nicht falsch, wenn man die Möglichkeit hat, dem aus den Weg zu gehen.
Mit einem Benziner ist man zumindest im Moment auf der sicheren Seite. :cool:
 
G

Gelöschte Mitglieder 67

Gast
Wir besitzen momentan noch zwei BMWs (120i Cabrio, 118d )... Das Cabrio wird dann dem T-Roc weichen. :D


VG Florian


 

BonsaiKoi

Dauergast
Ich habe Polo C86 Bj 91, vor 6 Jahren mit 80.000 aus erster Hand gekauft. Den nimmt mir keiner in der Familie, da
kein Servo kein Klima. Geht jetzt wieder zum Tüv, soll wenn T-Roc Kommt weg. Seit 2 Jahren SLK R170 320er, Bj.2/2000, bleibt bis ich nicht mehr fahren darf.
Hauptfahrzeug z.Zt. Ford Focus, geht weg, ersatz T-Roc.
 

peter

Dauergast
@Didi , der EOS sieht doch noch super aus.;)
 

Didi

Kennt sich aus
Der Eos ist wirklich noch super und steht auch noch gut da . Wir haben jetzt zwei Enkelkinder und die wollen jetzt öfter mal mit Oma und Opa einen Ausflug machen . Darum ist der T-Roc die beste Lösung. Er mindert auch meinen Trennungsschmerz vom Cabrio.
 

Brecher

Forenmaskottchen
Ein Cabrio ist mit Kindern einfach unpraktisch, wenn man das Spielzeug auf der Autobahn zusammen suchen muss. :cool:
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Bei uns läuft noch ein Škoda Fabia 1.2 TSI und ein Golf 7 R.
Ein Cabrio ist mit Kindern einfach unpraktisch, wenn man das Spielzeug auf der Autobahn zusammen suchen muss. :cool:
Deshalb, sollte es die Zeit zulassen und der Wetterfrosch grünes Licht gibt, wird bei einem Namhaften Autovermieter ein Roadster (vornehmlich der 2.0 TSI Quattro TT) gebucht. Dann ab ins Wochenende und am Montag früh einfach wieder abgeben.
 

projektspeedy

Stammuser
Hier gibt es noch einen VW Candy Trennlinie von 2017 mit 1.4TSI 92kW (Elternauto) :) und solange der Roci noch nicht da ist fahre ich noch den Fabia 1.4l Sauger 63kW...
 

Paddy2.0

Kennt sich aus
Wir haben unseren T Roc zusammen mit einem neuen Polo gekauft. Vorher hatten wir einen Chevrolet Cruze und einen Chevrolet Spark.
 

Roco57

Autoflüsterer
Da haben sich das Autohaus und der Verkäufer aber gefreut, gleich 2 Autos an den Mann/Frau? gebracht :like::grinning:
 

Paddy2.0

Kennt sich aus
War eigentlich nicht so geplant... Aber der Verkäufer hat uns ein sehr verlockendes Angebot gemacht. :rolleyes:
 

Roco57

Autoflüsterer
Die Rubrik ist „Andere Fahrzeuge/Marken“ und hier schon richtig angesiedelt !
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert