• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Snorten

Stammuser
Vielleicht wäre das Geld in einer Nachtsicht-Überwachungskamera und einem Baseballschläger besser investiert
 

INeedNOS

Dauergast
Selbstjustiz hat langfristig noch nie den erwünschten Erfolg bewirkt;)

Folieren als Lackschutz?! Ich kenne genug Leute die nach dem Entfernen der Folie größere Mängel am Lack hatten als ein paar Gebrauchsspuren, die man sich ohne Folie einfängt!
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Wir kommen jetzt weit weg vom eigentlichen Thema, mit der Folierung.
Dennoch muss ich sagen, (Erfahrung aus dem Freundeskreis heraus), würde ich eher zur Keramikversiegelung tendieren.

Ich kenne genug Leute die nach dem Entfernen der Folie größere Mängel am Lack hatten als ein paar Gebrauchsspuren,

Inwiefern "Mängel" am Lack ....?
Ich habe von Leuten ausschließlich von Problemen mit der Folie, nach 3-4 Jahren, gehört.
Lackprobleme gibt es, denke ich, hauptsächlich bei Teilfolierung, wegen der unterschiedlichen UV Einstrahlung, und der damit verbundenen "Pigmentbleiche"
 

INeedNOS

Dauergast
Schnitte vom Zuschneiden der Folie (in zwei Fällen. in einem bis aufs Blech zu Lasten des Folierers. Es ging um einen Vw T5 Multivan, Kosten für komplett neue Lackierung über 3.000 EUR), Klarlackablösungen, matte Stellen bzw. ganz allgemein Unterschiede im Glanzgrad, Verfärbungen im Lack bei weißen Lacken....
 

Skania56

Dauergast
Ich habe eine Keramikversiegelung machen lassen, für 750€ allerdings von ein Kollegen ein Freundschaftspreis. Bei all meinen Autos mit 5 Jahre Garantie. Vier Tage kein Auto
 

Commodore61

Kennt sich aus
Ich habe eine Keramikversiegelung machen lassen, für 750€ allerdings von ein Kollegen ein Freundschaftspreis. Bei all meinen Autos mit 5 Jahre Garantie. Vier Tage kein Auto
Bringt das echt was?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Diese Frage wird immer wieder gestellt.

Antwort : Es ist ein erweiterter Schutz vor Umwelteinflüssen. Kein 100 % er!!!!
Auch diese Form der Versiegelung hat selbstverständlich seine Grenzen.

Es bringt eine (das mag subjektiv sein) eine optische Aufwertung der Lackierung.
Ich persönlich habe mich zwischenzeitlich selbst überzeugt, in einem Betrieb, der es anbietet.
Auch dort die gleichen Erfahrungen /Äußerungen.
Es gibt gegen physische /materielle Einwirkung auf die Außenhaut keinen 100%igen Schutz.
Allerdings ist die Grenze merklich höher.

Was auch hinzu kommt, die Reinigung /Pflege ist deutlich besser, als ohne Versiegelung.

Die finale Frage ist, ob man bereit ist dafür eine nicht unerhebliche Investition zu tätigen.

Das liegt im Auge des Betrachters.
Für einen bringt es enorm viel, für andere wiederum nicht genug, für den Preis.

Jeder kann es für sich selbst entscheiden
 

cohabit

Forenmaskottchen
@T-Rex hat es auf den Punkt gebracht! Mir ist es das wert. Habe die Versiegelung auf allen unseren Fahrzeugen und werde es immer wieder tun(lassen), bis es etwas besseres gibt. Wichtig ist auch die Versiegelung einmal im Jahr auffrischen zu lassen, dies geschieht mit einem speziellen Shampoo...
 

Skania56

Dauergast
Bringt das echt was?
Ja mir auf jeden fall, und das was @T-Rex schon geschrieben hat.
@cohabit, nein meine Versiegelung braucht das nicht nach 4 Jahren mache ich die erste Auffrischung ansonsten nur Waschen.
Auch unter den Keramikversiegelungen gibt es sehr fiele Unterschied, meine ist oder kommt vom Bootsbauer die müssen oder sollten schon mehr aushalten.
Ich lasse das schon seit sehr fielen Jahren machen und bin sehr zufrieden.:p:like:
 

Falkosammy

War schon mal da
Wenn ich höre,dass eine professionelle Versiegelung 1000 bis 2000 EUR kostet, dann würde ich persönlich eine Folierung vorziehen. Die schützt z.B besser vor Steinschlägen. Nach 2 bis 5 Jahren Folie runter und jungfräulicher Lack. Kann man ja auch in anderer Farbe folieren,dann hat man optisch ein neues Auto.

Gute Idee werde mal sehn wie Lack aussieht bei Auslieferung.
 

Roci1969

Dauergast
Im Juli soll mein Auto kommen und nun bin ich am überlegen ob ich eine Keramikversiegelung machen soll. 1000 Euro 5 Jahre Garantie mit Glasversiegelung.
 

X-Men

Ist öfter hier
Ich habe seit Jahren bei allen Auto´s, ausser Dienstwagen;) eine Nanoversieglung und kann es nur empf. vor allem bei den Felgen, Bremsstaub kein Thema:) Kosten 700-900€ ( 86343 Königsbrunn http://www.beschichtungstechnik-magg.de/) bei den Scheiben hält es ca 2 - 4 J, je nach Gebrauch des Scheibenwischers und Schneeentfernung :rolleyes:
 

Helmutalois

Stammuser
1000 Euro 5 Jahre Garantie mit Glasversiegelung.
Ich habe mir vor einem 1/2 Jahr eine Keramikversiegelung machen lassen (Lack + Scheiben + Felgen). Kostenpunkt 1.000 € + MWSt.
Soll ca. 4 Jahre halten, lt. Aussage meines "cleanstylecenters".
Auf meine Frage, wie lange ich denn Garantie habe, wurde mir mündlich/schriftlich geantwortet:
"Ich kann leider keine Garantie geben, weil sie können ja auch durch die Waschstraße fahren und dreckige/schmutzige Bürsten benutzen und dann kann die Versiegelung sehr schnell kaputt gehen."
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert