• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Lackfehler?

farin28

War schon mal da
Mit meinem T-Roc* scheine ich kein Glück zu haben :(
Mit ist heute in der Sonne aufgefallen, dass auf der Motorhaube unter dem Klarlack oder im? So Spuren schimmern, die aussehen wie von einer Poliermaschine. Wenn man mit dem Finger drüberwischt gehen sie nicht weg, wie gesagt es sieht aus wie unter dem Klarlack, kenn mich aber auch damit nicht wirklich aus. Habe wie auf meinem Profilbild zu sehen ist die Farbe Indiumgrau. Versuche mal die Tage noch ein Foto zu machen und es hochzuladen.
Hat noch jemand solche Spuren bei seinem Rex entdecken können oder kann mir sagen was das für Spuren sind?
 

Anzeige

Hallo Gast,


Schau mal hier: Lackfehler?* Dort wird jeder fündig!

Viola

Stammuser
Oh das klingt nicht gut, da werde ich bei meinem Indiumgrauen mal genauer schauen. Auch wenn es dir nicht weiter hilft, Danke für den Hinweis.
 

m4rsch

War schon mal da
Hallo zusammen,

ich hoffe das mein Anliegen hier einigermaßen rein passt.

Und zwar geht es um meinen Lack der an sehr vielen Stellen den sogenannten Orangenhaut Effekt hat.

Ich habe ein paar Bilder gemacht und hoffe das man es erkennen kann.

Hat jemand schon so etwas bei einem Neuwagen gehabt?

Und kann ich das über die Garantie als Nacherfüllung beanspruchen?
 

Anhänge

  • IMG_0646.JPEG
    IMG_0646.JPEG
    581,9 KB · Aufrufe: 53
  • IMG_0651.JPEG
    IMG_0651.JPEG
    718,3 KB · Aufrufe: 53

Theoretiker

Kennt sich aus

Schon im von dir erstellten Thread, war auf den Bildern nichts zu erkennen. Da müsstest du die Auflösung verbessern und dann auf den Fotos kennzeichnen, wo die Fehler sein sollen.

So erkennt man nur Lidl im Hintergrund. :grinning:
 

Anzeige

Hallo Gast,


Schau mal hier: Lackfehler?* Dort wird jeder fündig!

FatsFan

Forenmaskottchen
Motorhaube und Dach (schwarz) sind bei meinem auch "glatt", die Seiten haben einen "Orangenhauteffekt".
Ist glaube ich produktionsbedingt.
 

T-Rex

Forenlegende
Und zwar geht es um meinen Lack der an sehr vielen Stellen den sogenannten Orangenhaut Effekt hat.

Du meinst diesen "Effekt"

Screenshot_20240514_105128_Chrome.jpg

Hierzu gibt Informationen im Internet, die auf die Ursache hinweisen.

Ich Zitiere:
"Die Orangenhaut entsteht unmittelbar im Lackierungsprozeß beim Fahrzeughersteller. Die Unregelmäßigkeiten entstehen, weil relativ viel Lack in einem Durchgang aufgebracht werden muss, um die benötigte Mindeststärke zu erreichen"

Weiter im Artikel hier:
Orangenhaut Neuwagen


Und kann ich das über die Garantie als Nacherfüllung beanspruchen?
Wie man aus dem Artikel herauslesen kann... Nein

Ausnahme:
Du kannst beim Händler nachfragen, ob der Sachbearbeiter für Lackreklamationen die Lackdicke messen könnte.

Hintergrund:
Bei manchen Neuwagen entstehen bei/ vor der Auslieferung leichte Schäden, die dann Nachlackiert werden.
Hier könnte es unter Umständen zu einer berechtigten Reklamation reichen.
Solch nachträglich Lackierungen sind dann auch hinterlegt.
(So zumindest die Vorgabe, da sonst eventuell andere Reklamationen Probleme machen könnten)
 

Gand-Alf

Autoflüsterer
genau da (zoom von @T-Rex ) erkennt man den Effekt mit bloßem Auge sehr gut. Warum "muss denn in einem Lackiervorgang besonders viel Lack aufgebracht" werden ? Um eine Mindeststärke zu erreichen ? Ich dachte immer, das Auto wird in mehreren Durchgängen lackiert. So fände ich den Lack fehlerhaft. Wenn er wg. Schäden nachlackiert wurde, kann ich den Effekt verstehen, würde es aber auch nicht akzeptieren.
 

Gand-Alf

Autoflüsterer

genau das habe ich mir schon gedacht @Lufri scheinbar klappt das aber nicht so ganz.
 

Lufri

Autoflüsterer
Quantität geht vor Quantität
 

Hele63

Forenmaskottchen
Ich lehne mich einmal aus den Fenster.
Zuerst schaut es bei mir auch so Ähnlich aus. Wie bei @T-Rex seinen Bild. Ist so .....

Da ich sehr gerne Auto Dokus sehe ob Gebrauchtkauf oder Resto Dokus.
Was ich schon 100x gehört habe ist, das eine Nachlackierung (von einen Profi) viel besser ist als von Werk aus.

Daran erkennt der Profieinkäufer ob oder wo Nachlackiert wurde.
 

Allradfan

Stammuser
Ich kenne das auch so von verschiedenen Fahrzeugen. Sieht man nur bei bestimmtem Betrachtungswinkel, Nähe, Beleuchtung usw.
Störend empfinde ich es nicht.
Ich schreibe, weil ich gerade die heutige Zeitung mit der Überschrift: "Porsche feiert Produktionsstart des E-Macan in Leipzig" gelesen habe.
Dort ein Bild in etwa doppelter Postkartengröße, wo 2 Mitarbeiter mit ihren weißen Handschuhen über die Motorhaube streichen. Von der Decke spiegeln sich irgendwelche parallelen Lamellen. Dadurch ist selbst auf dem Zeitungsbild der gleiche Effekt zu beobachten.
Und Porsche bringe ich nun nicht gerade mit minderwertiger Qualität in Verbindung...
 

Lufri

Autoflüsterer

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert