• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Manuelle Gepäckraumklappe

Tulla1959

Ist öfter hier
Hallo Zusammen,

sagt mal, hat jemand von Euch schon das Phänomen beobachtet, dass sich die manuelle Gepäckraumklappe von alleine öffnet. Bin in die Garage gefahren und plötzlich ging die Klappe auf und ist natürlich an die Garagendecke gestoßen . Zum Glück nur kleiner Lackschaden. Tat aber bei einem 6 Monate altem Wagen seeeehr weh.
Motor war aus, ich war am Kofferraum, Klappe zu, dann Motor wieder angelassen. Jemand hat gesehen, dass die Klappe beim Einfahren in die Garage zu war.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Kann nur so sein, wie @vroc sagt, Klappe war nicht eingerastet, vll. kleine Bodenwelle, und schwups, die Klappe geht auf. Die Gasdruckfedern sind ja anfangs sehr stark.
Ärgerlich ist's trotzdem. Ging mir ähnlich. Als ich das erste Mal die Klappe in der Garage öffnen wollte, habe ich sie einfach losgelassen und da knallte sie gegen den Griff vom Tor, weil ich nicht bedacht hatte, dass die weiter öffnet als bei meinem alten Passat. War auch gleich ne winzige Macke im Lack.
 

Werner263

Dauergast
Ist meiner Frau am Abend der Abholung mit automatischer Klappe beim öffnen ebenfalls passiert.:mad: Inkl. kleinem Lackschaden.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Die war wohl nicht eingerastet....
Das kann ich mir nicht vorstellen. Wenn der Kofferraumdeckel nicht vollständig einrastet, dann kommt im Display vorne doch eine Warnmeldung.
Das hätte @Tulla1959 doch sicherlich gesehen !?

Ich würde gleich morgen beim Händler vorbei schauen, es kann durchaus sein, dass das Schloss nicht ordentlich verbaut ist, oder einen Mangel aufweist

Das Gleiche Problem hatte ich an der Motorhaubenverriegelung vorne rechts .
Wurde schnellstens behoben

https://www.t-rocforum.de/threads/obacht-haltebügel-motorhaube-unterschiedlich.614/
 

Roco57

Autoflüsterer
Ich kann mir aber auch nur vorstellen, dass der Heckklappenverschluss nicht richtig eingerastet war!
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Das würde doch eine Warnmeldung im Cockpit nach sich ziehen? Wie bei einer Türe. Selbst wenn die Motorhaube nicht ganz eingerastet ist, kommt eine optische und akustische Warnung . Das ist nicht zu übersehen, bzw zu überhören.
 
G

Gelöschte Mitglieder 188

Gast
Richtig hab es probiert.
Kofferraumdeckel nicht komplett geschlossen sprich nicht eingerastet.
Es kam sofort eine Fehlermeldung im Display.
 

Tulla1959

Ist öfter hier
Liebe T-roc Freunde,

vielen Dank für Eure Statements. Freue mich über all Eure Meinungen.

@T-Rex : ja, ich habe auch gedacht dass es ein akustisches Signal gibt. Hatte ich an meinen Opel Corsa auch. Aber bei meinem T-roc gibt es kein akustisches Signal. Hast Du etwa etwas Akustisches? Da bin ich neugierig. Laß mich mal bitte wissen, ob es so ist.
Zur visuellen Warnung kann ich gar nichts Genaues sagen. War dort eine ? Habe jetzt natürlich einiges ausprobiert, damit mir der Mist nicht noch einmal passiert. Da habe ich gesehen, dass es die visuelle Warnung wirklich gibt, aber habt ihr mal drauf geachtet wie das dargestellt wird? Mein Lebensgefährte fährt einen Passat und dort leuchten einem die offenen Türen im Display in rot entgegen. Offene Heckklappe wird im T-Roc einfach durch einen etwas dickeren weißen Balken im Display angezeigt.
Das mit der nicht korrekt eingerasteten Heckklappe wie @T-Roc-FL beschreibt erscheint mir sehr plausibel, denn ich muss tatsächlich über eine kleine Schwelle in die Garage fahren und dabei gibt es einen kleinen Hopser.

@Werner263 : ich habe schon sehr viel über das selbständige Öffnen der elektrischen Heckklappe gelesen. Ich denke, da sollte man als Besitzer Vorsicht walten lassen.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
@Tulla1959
Hast du das Activ Info Display , oder die klassische Variante ? Ich vermute letzteres
 

Tulla1959

Ist öfter hier
@Thorsten : ja , dass sehe ich bei mir auch.
Aber vielleicht kannst Du mir mal den Unterschied erklären, wad passiert, wenn ich das Kofferraumsymbol auf dem Zündschlüssel einmal drücke, oder etwas länger festhalte.
In der Lackiererei hat mir der Chef gezeigt, dass wenn man länger gedrückt hält, die Klappe sehr leicht auf geht. Er hat nur kurz und leicht am Scheibenwischer gezogen. Konnte ich aber nicht nachstellen. Das mit dem länger gedrückt halten habe ich im Handbuch nicht gefunden, wird aber im I-net diskutiert.
 

Roco57

Autoflüsterer
@T-Rex Ja bei mir ist das auch so, aber wir haben das AID. Ich denke @Tulla1959 hat das nicht, sie beschreibt ja lediglich einen weißen Balken in der Anzeige.
@Tulla1959 Die manuelle Klappe entriegelt nur, egal wie lange du drückst.
 

Tulla1959

Ist öfter hier
@T-Rex : Tja, da muss ich doch mal schauen. Kenne den Unterschied nicht. Wenn Du so fragst, dann nehme ich an, dass das akustische Signal im Activ Info Display erscheint und nicht in der einfachen Version.
 

Roco57

Autoflüsterer
7739AA6E-43A3-498F-A12B-5A97DC4B75F9.jpeg F689F32B-BEF6-47D7-B29D-5B0A51630DBF.jpeg

Oben das „normale“ Display

Unten das AID
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Bei mir war es so, dass es einen unüberhörbaren "Ping" gab, als die Motorhaube aus dem Schloss sprang . Dazu wurde im Active Info Display das Fahrzeug mit rot umrahmt /oder ganz rot (weiß ich nicht mehr genau) eingeblendet
 

Tulla1959

Ist öfter hier
@Roco57, danke für Deine Bilder.
Jetzt verstehe ich. Du hast recht, ich habe das normale Display. Das bedeutet bestimmt, dass ich keine akustische Warnung bekomme mit meinem Billigdisplay . Stimmts ?
 

Tulla1959

Ist öfter hier
@T-Rex : der Roco57 hat mich aufgeklärt. Ich bin nicht im Besitz eines AID sondern normales Display. Bei dem normalen Display gibt es anscheinend keinen Warnton.
 

Roco57

Autoflüsterer
F370CFC8-964E-4A8D-8FA0-EB5DC0E0E781.jpeg Geöffnete Türen, Motorraum- und Gepäckraumklappe
Nach dem Entriegeln des Fahrzeugs und während der Fahrt werden im Display des Kombi-Instruments geöffnete Türen sowie eine geöffnete Motorraum- oder Gepäckraumklappe dargestellt und gegebenenfalls auch akustisch signalisiert. Je nach Ausführung des Kombi-Instruments kann die Darstellung variieren.

Da es ja heißt „gegebenenfalls auch akustisch signalisiert „ gehe ich davon aus, das dies nur beim AID funktioniert und nicht bei der analogen Anzeige.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jo!

Dauergast
Soll der akustische Hinweis wirklich von der Ausführung des Kombi-Instruments abhängen??? :neutral:
 

Roco57

Autoflüsterer
78CF3619-3891-486C-B569-783E960D421A.jpeg Ich weiß es nicht, ich kann nur sagen, dass es beim Digitalen (AID) neben der optischen Anzeige auch noch akustisch ist. Das kann nur jemand sagen, der die analoge Anzeige hat :) Auf jeden Fall ist die optische Anzeige unterschiedlich.

Foto zeigt AID
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert