• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Memoryfunktion für Spiegel (Personalisierung)

VWNeuling

Ist öfter hier
Guten Tag,
ich habe seit dem 17.07.18 endlich meinen Rocci und bin begeistert!
1,5 Ltr. DSG mit allen Extras außer Active-Info (wollte ich nicht).
Wer hat Erfahrung wie ich die Außenspiegel personalisieren kann.
Habe alles durchprobiert und alles geht auch bis auf die Außenspiegel.
Gerade diese Einstellung finde ich sehr wichtig wenn das Fahrzeug von
verschiedenen Fahrern benutzt wird. Der freundliche hat auch keine Antwort.
Vielleicht kann mir da jemand helfen.
Vielen Dank im vorraus.

VW Neuling
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Griaß di @VWNeuling

Diese (Memory-) Funktion gibt es nicht.
Würde auch nur, in Verbindung mit elektrisch verstellbaren Sitzen, Sinn machen.

Ich persönlich habe das auch noch nie vermisst, bzw. in anderen Fahrzeugen genutzt.

Was mir dagegen sehr gut gefällt, ist die Spiegelabsenkung rechts, beim Rückwärtsfahren :like:
 

iceman65830

Dauergast
Die gibt es im T-ROC nicht ?
Die Automatische Einstellung wird mir fehlen , da muss nicht nur der Sitz jedes mal neu eingestellt werden ( gibt ja leider keine Elektrischen mit Memo ) sondern auch noch die Spiegel .
Kann ganz schön Nervig werden wenn du dir das Auto mit einem zweiten Fahrer teilen musst.
Ich kenne das eigentlich so , das die Spiegeleinstellung auf dem Schlüssel gespeichert sind .
 

VWNeuling

Ist öfter hier
Vielen Dank für die Antworten.
Auto wird von zwei Fahrer benutzt. Du hast recht es ist schon etwas nervig.
Einsteigen Benutzer einstellen, Sitz einstellen und die Spiegel auch noch.
Irgendwie nicht gut gelöst, Aber Radiosender und Klima Temperatur kann er sich
merken, na ist ja der Hammer! -grins-
 

Leviathan

Forenmaskottchen
Immerhin kannst Du die Spiegel synchron verstellen (sofern im Infotainment-System eingestellt). Drehen auf "L" bewegt beide Spiegel synchron, danach ggf. auf "R" zur Feineinstellung des rechten Außenspiegels (siehe elektronische Bedienungsanleitung S. 104).
 

Tomi

Lebt hier
Interessant! Dachte immer das diese Funktion enthalten ist. Auf jeden Fall habe ich es so verstanden als ich den Prospekt gelesen habe.
Eigentlich schade drum...:expressionless:
 

T-Rex

Premium-Mitglied

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Der Verstellschalter muss auf den rechten Spiegel eingestellt sein, dann wird beim einlegen des R-Gangs der Spiegel abgesenkt.
Einmal muss man ihn glaube ich voreinstellen, damit er weiß, wo du hinschauen willst.
 

CE I887

Stammuser
Ah alles klar und bei vorwärts fahren richtet er sich von alleine wieder auf oder muss ich dem spiegelknopf verstellen ?
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Funktioniert nur, wenn du elektrisch anklappbare Außenspiegel hast.
Die Funktion muss im Infotainment (Car-Setup) eingeschaltet sein und der Spiegelschalter muss auf den rechten Spiegel eingestellt sein.
Dann wird der rechte Außenspiegel beim Einlegen des Rückwärtsgangs so abgesenkt, dass du den Kantstein im Bereich des Hinterrads sehen kannst und so den Abstand zum Rad einschätzen kannst. Kann sinnvoll sein, um verkratzte Alufelgen zu vermeiden.

Ich hatte versucht, das nachträglich zu Codieren, funktionierte aber nicht richtig, weil ich keine anklappbaren Spiegel habe und dann andere Spiegel Einstellmotoren verbaut sind (obwohl die Motoren für's Verstellen und Anklappen eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Die einfachen Einstellmotoren geben keine Rückmeldung über ihre Position an das Türsteuergerät, so dass die Position nicht gespeichert werden kann.

EDIT Oh, Busfroind war scheller. Ja bei Geradeausfahrt fährt der Spiegel wieder hoch.
 

BonsaiKoi

Dauergast
Ich habe das Samstag bei der Abholung angesprochen.
Man kann die Spiegel und sonstige Einstellungen, Radio, Fahrmodus etc unter Fahrer als auch dem
jeweiligen Schlüssel zuordnen(Speichern)
Werde es zwischen den Feiertagen mal testen.
 

Tom6

Forenmaskottchen
Ja das funktioniert. Meine verlobte hat auch nen personalisierten schlüssel.
Im active info display einstellungen einfach den fahrer auswählen und namen vergeben
 

Roco

Ist öfter hier
Hallo
Ich habe auch versucht die zwei Schlüssel zu personalisieren. Mit dem Schlüssel welchen ich den T-Roc entriegelt habe, im Info-Display den Name vergeben, alles bis dahin geht, auch Spiegelabsenkung. Aber wenn ich das nächste mal mit dem gleichen Schlüssel entriegel, steht immer wieder " Gast " im Display. Wenn ich dann den Namen auswähle geht zwar alles so wie ich das eingestellt habe. Ich dachte der Schlüssel merkt sich das und begrüßt einen gleich mit dem ausgewählten Namen. Ich wollte für mich und meine Frau einen Schlüssel programmieren, aber da ist es doch egal mit welchen mann entriegelt wenn mann danach erst den jeweiligen namen auswählen muss. Entweder ich habe es falsch verstanden oder mach etwas nicht richtig, mache es zwar lt. Beschreibung.
Ansonsten bin ich total Begeistert von meinem T-Roc.
 

VWNeuling

Ist öfter hier
Du mußt mit dem Schlüssel der in der Zündung steckt einen Namen zuweisen, Habe auch zwei Schlüssel. Eine nimmt meine Frau der andere bin ich. Werde immer begrüßt , mit den Namen mit dem ich das Auto entriegel. Es funktioniert einwandfrei. Schlüssel merkt sichRadio Sender und Klimaeinstellung. Da mußt Du nochmal ran Roco. Hat bei mir aber auch gedauert bis ich es hatte. Viel Spaß und Freude weiterhin.
 

Ingelheimer

Kennt sich aus
Hallo
Ich habe auch versucht die zwei Schlüssel zu personalisieren. Mit dem Schlüssel welchen ich den T-Roc entriegelt habe, im Info-Display den Name vergeben, alles bis dahin geht, auch Spiegelabsenkung. Dann das Auto mit dem Schlüssel verschließen. Danach den 2. Schlüssel nehmen, das Auto aufschließen, Namen und Funktionen programmieren und das Auto danach wieder abschließen. Wichtig ist das Abschließen nach der Programmierung. Aber wenn ich das nächste mal mit dem gleichen Schlüssel entriegel, steht immer wieder " Gast " im Display. Wenn ich dann den Namen auswähle geht zwar alles so wie ich das eingestellt habe. Ich dachte der Schlüssel merkt sich das und begrüßt einen gleich mit dem ausgewählten Namen. Macht er auch, wenn vorher damit abgeschlossen wurde. Ich wollte für mich und meine Frau einen Schlüssel programmieren, aber da ist es doch egal mit welchen mann entriegelt wenn mann danach erst den jeweiligen namen auswählen muss.Entweder ich habe es falsch verstanden oder mach etwas nicht richtig, mache es zwar lt. Beschreibung.
Ansonnsten bin ich total Begeistert von meinem T-Roc.
Probiere mal wie ich das gemacht habe, funktioniert jetzt super. Habe auch etwas Zeit gebraucht bis es funktioniert hat. Ist im Handbuch etwas dumm ausgedrückt.
 

VWNeuling

Ist öfter hier
Hallo, ich habe beide Schlüssel nacheinander programmiert. Wenn ich aufschließe und Zündschlüssel einstecke werde ich mit meinem Namen begrüßt.
Bei dem zweiten Schlüssel (Frau) wird Sie mit ihren Namen begrüßt. Mit welchen Schlüssel abgeschlossen wird ist egal. Es kommt darauf an mit welchen Schlüssel ich aufmache. So soll es sein und so ist es auch.
 

Roco

Ist öfter hier
Hallo
Danke an Ingelheimer und VW Neuling. Habe es geschafft, Funktioniert jetzt so wie ich es wollte.
Bin heutemittag mal ein Stück Autobahn gefahren und das ACC ausprobiert, eine tolle Sache bin Begeistert. Hatte vorher einen BMW X1 und ich fand er ging lauter. Auch meiner Frau ist es aufgefallen und wenn Sie das sagt da ist etwas wahres dabei.
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert