• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Moin aus Hessen

Oelfuß

War schon mal da
Habe im Rhein Main Gebiet eine Fahrschule und bin nach 25 Jahren Golf umgestiegen.

1.5 TSI 150PS Schalter.
8000km seit Juni '18

Ich lese mich hier mal durch, und bring mich gerne ein.

IMG-20180616-WA0005.jpg
 

Tomi

Lebt hier
Hallo und willkommen im Club.:like:
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Herzlich willkommen, das ist mal eine amtliche km-Leistung...;-)
Wird der Wagen als Schulfahrzeug eingesetzt? Wie ist es mit der dunklen Verglasung und dem Einsatz als Prüfungsauto?
Irgendwo gab es schon mal eine Diskussion dazu, dass die Abtönung zu stark ist.
Bin aus familiären Gründen ein wenig fahrschulaffin, deshalb das Interesse.
Gute Fahrt
Burkhard
 

Oelfuß

War schon mal da
Moin Burkhard,
ich ging bei Bestellung davon aus, das die Tönung nicht über die 65% geht. Zumal es wahlweise auch eine noch stärkere gibt.

Ich schule mit ihm und hatte schon ne Menge Prüfungsfahrten.
Bis jetzt ging's durch
Zulässig ist diese Tönung nicht, mal abwarten wie sich der Händler verhält wenn's rauskommt.
 

oxygen

Administrator
Teammitglied
Hallo @Oelfuß herzlich willkommen im Forum.

Ja der SUV-Trend macht auch vor Fahrschulen nicht halt. Ich denke es war gute Entscheidung. :like:

Die Kilometerleistung ist in der Tat beachtlich. Du wirst mit Sicherheit als einer der ersten zur Qualität der Kupplung Auskunft geben können. :D
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Griaß de @Oelfuß
Interessant zu lesen, das es der T-Roc (so jung er doch noch ist ;)) in die Schule geschafft hat.
Ungewöhnlich auch dass es ein TSI ist.
War es eine Entscheidung, aufgrund der geführten Diskussionen, bezüglich der Fahrverbote, und der etwas ungewissen Zukunft des Diesel?
Wie liegt denn der Verbrauch?

Es ist sicherlich hochinteressant von deinen Erfahrungen zu lesen. So ein Fahrschulauto altert ja quasi im Zeitraffer (im Vergleich zu den anderen)
 

Oelfuß

War schon mal da
Hallo @Oelfuß herzlich willkommen im Forum.

Ja der SUV-Trend macht auch vor Fahrschulen nicht halt. Ich denke es war gute Entscheidung. :like:

Die Kilometerleistung ist in der Tat beachtlich. Du wirst mit Sicherheit als einer der ersten zur Qualität der Kupplung Auskunft geben können. :D
... und über Sitze, Lenkrad, Bremsen, Schaltknauf,...

Griaß de @Oelfuß
Interessant zu lesen, das es der T-Roc (so jung er doch noch ist ;)) in die Schule geschafft hat.
Ungewöhnlich auch dass es ein TSI ist.
War es eine Entscheidung, aufgrund der geführten Diskussionen, bezüglich der Fahrverbote, und der etwas ungewissen Zukunft des Diesel?
Wie liegt denn der Verbrauch?

Es ist sicherlich hochinteressant von deinen Erfahrungen zu lesen. So ein Fahrschulauto altert ja quasi im Zeitraffer (im Vergleich zu den anderen)
Zum Einen schon die Diesel Diskussion,
aber der Hauptgrund sind die Kosten.
Ein 1,6er Diesel mit 110PS passt in einen Polo oder UP. Der T-ROC ist mit diesem Motor, finde ich, untermotorisiert.
150PS gibt's nur mit Allrad.
Bei einem Grundpreisunterschied von 5000€ fällt die Entscheidung leicht. Benziner nehmen und Fahrschulpreise "anpassen".

Der Verbrauch liegt in der Stadt bei ca 7,5l.
Auf der Autobahn (130km/h +-) bei gut 6l.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bikerfan

Premium-Mitglied
Willkommen im Forum. Auf deine Erfahrungen mit dem T-Roc sind alle hier gespannt. Geht ja alles schneller als bei "Normalfahrern" :cool:.
 

driver-troc

Autoflüsterer
Willkommen im Club.
Dann lass ich mich mal überraschen was so alles passiert. ;):p
 

Oelfuß

War schon mal da
Die ersten 10000km sind gefahren. Bis auf regelmäßige Meldungen Rück,- und Bremslicht sei defekt, ist alles gut. Er ist dicht und klappert nicht.
Auch die Kleiderhaken bei den Haltegriffen hinten sind da. (Wurden vergessen zu montieren)‍♂

Ach ja, die Kupplung... Ich weiß jetzt wie sie riecht...
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Ursache für Rück- und Bremslichtanzeige schon feststellen lassen?
Nach 10000 Fahrschulkilometern kann ich mir vorstellen, dass die Kupplung riecht :joy:.
 

Oelfuß

War schon mal da
Hab noch keine Zeit für die Werkstatt gefunden. Die Leuchten sind in Ordnung.
Motor aus, wieder an und weg ist die Fehlermeldung‍.
Kommt oft, wenn die Automatik das Licht einschaltet. (Dumm, wenn man einen Tunnel im Ort hat).
 

Walti

Forenmaskottchen
Moin und herzlich Willkommen aus Bremerhaven
T - Roc als Fahrschulwagen, dat ist ja echt interessant. bin ja mal gespannt ob größere Wehwechien auftauchen werden.
Viel Spaß hier im Forum :)
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Ihr wisst schon, dass der Thread von 2018 ist, oder?
T-Roc als Fahrschulwagen gibt's bei uns in FL übrigens auch, sehe ich fast täglich.
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert