• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

MP3 Album Cover-Bilder im Composition-/Discover-Media darstellen

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen hier, wie man bei Medienwiedergabe (MP3 von USB oder SD) die Cover-Bilder auf das Display des Infotainment Systems bekommt. Daher teile ich hier mal meine Erfahrungen:

Habe eine recht umfangreiche MP3 - Musiksammlung. Hatte zunächst den USB Stick von meinem alten Auto im T-Roc verwendet, wollte dann aber lieber den sowieso ungenutzten SD-Slot im Handschuhfach nutzen, damit der zweite USB-Slot frei bleibt. Habe mir erstmal eine alte 4GB SD-Karte (die ich noch von einer alten Digitalkamera hatte) genommen und habe da derzeit 47 Alben drauf (ist noch 1GB frei). Hab für jedes Album einen eigenen Ordner angelegt. Zufallswiedergabe funktioniert ja auch über alle Ordner und so bleibt's übersichtlich.
Was mich immer geärgert hat war, dass die Albumcover nur bei wenigen Alben auf dem Composition Media zu sehen waren. Hab dann mit dem Programm Mp3tag (kostenlos im Netz zu finden) auf dem PC festgestellt, dass die meisten mp3-Dateien gar keine Cover enthielten, weil ich die bisher nie gebraucht und daher nicht drauf geachtet hatte. Hab die Cover dann mit dem gleichen Programm über MusicBrainz runtergeladen und in die MP3-Dateien eingebaut. Wo über MusicBrainz keine passenden gefunden wurden, habe ich über Google Bildersuche selbst Coverbilder gesucht und eingefügt.
Nun hatte ich auch bei jedem gespielten Stück das entsprechende Cover auf dem Display. Wenn man dann auf das Cover klickt, kommt man in die Alben-Übersicht und kann die Alben seitlich durchscrollen. Hier waren aber bei weitem nicht alle Cover zu sehen. Weitere Recherchen haben dann ergeben, dass die Cover-Bildchen für die VW-Systeme maximal 500x500 Pixel haben dürfen. Also nochmal wieder Mp3tag bemüht, die Cover für jedes Album rauskopiert in einem Grafikprogramm (bei mir XnView) auf 500x500 reduziert, und wieder reinkopiert.
Alles hat mich gestern und heute ein paar Stunden gekostet, aber das hat sich gelohnt, ich habe jetzt eine wirklich tolle, beeindruckende Darstellung der verfügbaren Alben. Beim nächsten Mal geht's schneller.

Wer sowas auch machen will: Wichtig ist, dass die über die Tag-Quelle (hier MusicBrainz) gefundenen Alben exakt zu dem vorhandenen Album passen, (meist gut zu erkennen an der angegebenen Track-Anzahl) da alle Tag Informationen (nicht nur das Cover-Bild) überschrieben werden. Es kommt aber immer ein Fenster, in dem man die vorhandenen Tracks mit den heruntergeladenen Informationen vergleichen kann. Im Zweifelsfall lieber ein Cover-Bild selbst suchen, herunterladen, auf 500x500 reduzieren und nur das Bild einfügen.
Wichtig ist auch, das beim Einfügen der Cover Bildchen in Mp3tag alle Tracks, die zu einem Album gehören, markiert sind und dann auch beim Abspeichern markiert bleiben, da sich alle Aktionen nur auf die markierten Tracks auswirken.

So sieht's dann aus (sorry für Bildqualität)
20181014_214951.jpg 20181014_215326.jpg
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Ich spiele Musik (Playlist ) vom Handy ab.
Da sieht man die Cover genauso. Man kann dann schön "durchscrollen" und via Click auf das Bild/Cover einen Titel auswählen
Coole Sache ...
 

Tom6

Forenmaskottchen
Also hab mal herumprobiert wegen album cover anzeigen lassen.
Hardware: discover media+ iphone

Über apple carplay zeigt es mir nur verschwommen im hintergrund das album cover an. Und im active info display steht nur carplay ohne cover.

Wenn ich aber carplay am iphone in den untereinstellungen deaktiviere , und per usb mit dem discover media verbinde
Zeigt es sofort alle album cover vom iphone im discover media und im active info display an.

Warum es über carplay nicht geht wäre interessant zu wissen.
 

Anhänge

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Über apple carplay zeigt es mir nur verschwommen im hintergrund das album cover an. Und im active info display steht nur carplay ohne cover.
Du kannst über Carplay oder Android Auto ja auch die Navi-Anzeige (Google Maps) nicht auf dem AID anzeigen. Vermutlich gibt's da keine Schnittstelle, die Anzeige von Grafiken ermöglicht, wird für die Album Cover vielleicht der gleiche Grund sein. Dass das auf dem Composition Media Bildschirm nur unscharf erscheint, hat vielleicht den gleichen Grund.
Über Android Auto (iPhone hab ich nicht) habe ich auch noch nie Musik aus dem Handy Speicher über das Composition Media abgespielt. Muss ich mal probieren, wie es sich da mit den Covern verhält.

Wenn ich aber carplay am iphone in den untereinstellungen deaktiviere , und per usb mit dem discover media verbinde
Zeigt es sofort alle album cover vom iphone im discover media und im active info display an.
Dann benutzt du das iPhone ja nur als Massenspeicher, wie eine SD-Karte oder einen USB-Stick. Klar dass es da geht.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Über Android Auto (iPhone hab ich nicht) habe ich auch noch nie Musik aus dem Handy Speicher über das Composition Media abgespielt. Muss ich mal probieren, wie es sich da mit den Covern verhält.
Hab's grad mal probiert mit Android Auto. Cover erscheinen auf dem CM-Display, aber nur als Hintergrund der Player-Darstellung. Konnte ich natürlich nicht fotografieren, sieht aber etwa so aus:



AID hab ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tom6

Forenmaskottchen
Hab mal apple kontaktiert das sie es vielleicht mal in einen Update berücksichtigen.
Vielleicht kommt mal was , das es funktioniert.
Wäre fein.
Laut apple sind schon jede menge anfragen bzgl carplay album cover eingetroffen.
 

Djole1807

Einmalposter
Ich spiele Musik (Playlist ) vom Handy ab.
Da sieht man die Cover genauso. Man kann dann schön "durchscrollen" und via Click auf das Bild/Cover einen Titel auswählen
Coole Sache ...
Mache das gleiche wie du iPhone (Apple Music) aber bei mir geht das nicht mit der Coveranzeige. Was mache ich falsch ?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Du nutzt ein iPhone, ich ein Android Gerät . Da kann es womöglich sein, dass diese Funktion nicht unterstützt wird. Ich werde es mal mit dem iPhone meines Sohnes probieren,bei Zeit.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
So sieht das dann aus. Die Fingerabdrücke bitte ich zu entschuldigen :rolleyes:
 

Anhänge

Daniel Sch.

Stammuser
Werden bei Euch Cover angezeigt , wenn ihr per bluetooth verbunden seid ? ( iPhone )

Oder ist eine Verbindung per Kabel nötig ?
 

Daniel Sch.

Stammuser
Also hab mal herumprobiert wegen album cover anzeigen lassen.
Hardware: discover media+ iphone

Über apple carplay zeigt es mir nur verschwommen im hintergrund das album cover an. Und im active info display steht nur carplay ohne cover.

Wenn ich aber carplay am iphone in den untereinstellungen deaktiviere , und per usb mit dem discover media verbinde
Zeigt es sofort alle album cover vom iphone im discover media und im active info display an.

Warum es über carplay nicht geht wäre interessant zu wissen.

Hier schreibst aber möglich .

Was verstehe ich denn jetzt falsch Thomas??

Gruß
 

Daniel Sch.

Stammuser
Weisst du noch wo Du Carplay am IPhone deaktiviert hast ?
So waren ja Cover zu sehen sagtest Du.
Hab das heute mal probiert. Klappt aber nicht.
 

Roc-Jens

Forenmaskottchen
Vor ein paar Jahren hab ich mich auch mal mit der Darstellung der Alben und Titelcover beschäftigt. Wollte die unbedingt von der SD Karte im Composition Media angezeigt bekomnen und hab's mit ein paar Stunden Arbeit und den passenden Programmen hinbekommen.
Wichtig ist die Dateigröße und das Format und dessen Auflösung.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Wollte die unbedingt von der SD Karte im Composition Media angezeigt bekomnen und hab's mit ein paar Stunden Arbeit und den passenden Programmen hinbekommen.
Das ist ja genau das, was ich im Eingangspost beschrieben habe.
In den letzten Posts ging's ja aber um die Cover Darstellung, wenn man vom iPhone-Speicher streamen will.
 

Troci

War schon mal da
Bei mir funktioniert das nicht. Nutze Aktuell ein Iphone X hatte schon alle Einstellungen durchprobiert. Kann irgendwie nicht Carplay deaktivieren.
Hat noch jemand einen Tipp für mich?
 
Themenstarter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Richard2788 Cover anzeigen Spotify Car-Hifi, Entertainment & Navigation 1
Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert