• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Neuer aus dem Frankenland

Dinotrex

War schon mal da
Hallo miteinander,
wie oben bereits zu erkennen komme ich aus Nürnberg;
ich möchte 2019 meinen derzeitigen Audi A3 2.0 Diesel gegen einen T-ROC (Benziner) austauschen.
Nachdem ich einige Wunschvorstellungen habe, werde ich voraussichtlich erst nach der Sommerpause mein Auto bestellen.
Derzeit kommt für mich der 2.0 Benziner mit 190 PS in die engere Wahl.
Gerne könnten es jedoch noch ein "paar PS" mehr sein so wie beim Audi Q3 (ich glaube mit 230 PS).
Weiß jemand in diesem Zusammenhang ob für den T-ROC diese oder eine höhere Motorisierung geplant ist ?
(Der T-ROC "R" mit ca. 300 PS ist mir jedoch zuviel)
Außerdem hoffe ich das im Sommer ein "Facelift" kommt und vielleicht die Materialien etwas hochwertiger werden.
-evtl. mit sonstigen Änderungen/Verbesserungen-
Natürlich ist es vermutlich zu bald darüber zu spekulieren.
Ich hoffe natürlich auch im Forum Tipps und Anregungen zu erhalten.
Allen Mitgliedern wünsche ich noch ein viele schöne Erlebnisse und Ausfahrten ohne Komplikationen mit ihren Fahrzeugen !
Bis ???
RR
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Griaß de und ein gesundes neues Jahr 2019.

Auf all deine Fragen findest du hier (via Suchfunktion) ausreichend Antworten.

Was die Leistung angeht, so mittlerweile meine Erfahrung mit dem 2.0 TSI Motor , ist diese für den T-Roc völlig ausreichend.
Vor allem da er diese auch 1:1 auf die Straße bringt, dank Allrad.
Was ich mir vorstellen kann, das der T-Roc der 2.Generation die 220 PS des Tiguan bekommt.

Der R ist natürlich der Hammer, leistungstechnisch wie auch preislich.

Materialien werden meiner Meinung nach schlechter dargestellt, als sie tatsächlich sind
 

iceman65830

Dauergast
Hallo, erstmal willkommen .
Soweit mir er bekannt ist außer dem R nichts geplant , es wird die also nichts weiter übrig bleiben als zu einem bekannten Tuner zu gehen ( ABT , mtm usw. ).
Dort wirst du aber sicherlich ein Paar Euro investieren müssen , bekommst aber auch entsprechende Qualität .
https://www.mtm-online.de/de/products?FZID=TROC140Q&KIT=mtro190240qmv2
https://www.abt-sportsline.de/fileadmin/pricelists/de/ABT_VW_T-Roc_2GA0_SUV_12-2017_150.pdf
Also dann viel Spaß hier im Forum ....
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Herzlich Willkommen und ein frohes neues Jahr aus Osthessen.
 

Roco57

Autoflüsterer
Moin aus dem Norden. Willkommen :like:
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Herzlich Willkommen aus Flensburg! :)
 

driver-troc

Autoflüsterer
:heart: Willkommen im Club aus NRW.
 

Hermi

Kennt sich aus
Herzlich willkommen im Club und viel Spaß bei uns.
 

Balko

Stammuser
Moin aus Bremen und herzlich Willkommen! :) Ich kann da T-Rex nur zustimmen. Die 190 PS gehen schon richtig prima und machen richtig Spaß.Mehr geht natürlich immer, aber...

An der Verarbeitung im Innenraum habe ich persönlich nix auszusetzen. Die Materialanmutung könnte sicherlich besser sein, aber ist für mich ok. Auf müffelndes Connolly Leder allerdings z. B. stehe ich, hätte aber sicherlich auch seinen Preis. ;)
 

Frank

Dauergast
Herzlich Willkommen aus der schönen Pfalz!
 

Dinotrex

War schon mal da
Danke erst einmal für die freundliche Aufnahme.

Habe eine Zeitlang überlegt was ich denn eigentlich will.
Daher habe ich im Forum nur gelesen und keine Beiträge erstellt.

Schließlich habe ich überlegt einen größeren Schritt zu gehen als ursprünglich geplant.
Da ich auch gerne mal schnell fahre (obwohl ich jedoch kein rücksichtsloser Raser bin) würde ich derzeit zu einem T-ROC R tendieren.
-Ich fahre unter Anderem auch schon länger Motorrad und liebe es mal schnell beschleunigen zu können.
Für mich ist das Auto kein reines Fortbewegungsmittel sondern eher ein Hobby das Spaß machen soll.-

Leider gibt es jedoch immer noch keine näheren Informationen darüber - oder habe ich vielleicht was überlesen ???
Kommt dieses Modell überhaupt heuer raus oder uns erst mal nur den Mund wässrig machen ?
Wenn ja, sollte der Preis doch auch ein Stück niedriger sein als beim Q2 oder ?
Falls jemand Näheres weiß, würde ich mich über Rückmeldungen freuen.
Außerdem würde mich interessieren was nach der Sommerpause allgemein am Fahrzeug geändert wird, bzw. ob sich überhaupt was verbessert ?
Ich habe noch ein bisschen Zeit aber ich denke ich werde mein Auto auf jeden Fall im Herbst 2019 bestellen.
Vielleicht hat der Eine oder Andere was gehört, wobei es nicht nur eine reine Vermutung sein sollte.
Also hoffe ich in nächster Zeit einige neue Details zu erfahren.
Bis demnächst !
:grinning:
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Das steht auf der Autobildseite zum T-Roc R:
Da es sich beim T-Roc R offiziell um eine seriennahe Studie handelt, gibt es noch keine exakten Angaben zum Marktstart. Auf Nachfrage heißt es bei VW jedoch, dass der stärkste T-Roc "in der zweiten Jahreshälfte 2019" beim Händler stehen soll. Auch beim Preis herrscht noch Rätselraten. Da sich der T-Roc R jedoch der Technik des Golf R bedient (ab rund 44.000 Euro) und die gleiche Leistung hat wie der Audi SQ2 (ab rund 44.500 Euro), geht AUTO BILD davon aus, dass der T-Roc R ebenfalls um 44.000 Euro kosten wird.
Hier findest du etwas darüber:
https://www.autobild.de/artikel/vw-t-roc-r-2019-motor-bilder-marktstart-preis-teaser-allrad-12619989.html#Marktstart
 

T-Roc Angel

Kennt sich aus
Habe gerade etwas in einer VW Zeitung gefunden:
Mit dem T-Roc R präsentiert Volkswagen in Genf das neue Top-Modell für die erfolgreich gestartete Crossover Baureihe.
Er wird im Sommer dieses Jahres auf den Markt kommen und angetrieben von einem Vierzylinder-TSI-Motor mit 2,0 Liter Hubraum, einer Leistung von 221 kW/300 PS und einem Drehmoment von 400 Newtonmeter in 4,9 Sekunden von null auf Tempo 100 beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 Stundenkilometer begrenzt.
 

T-Roc75

Forenmaskottchen
Ein echter Leckerbissen, der R... Ich gucke ihn schon mal heimlich an, wenn mein Böckchen das mitbekommt, wird es sonst noch eifersüchtig:grinning:. Genial finde ich das Lapiz Blue, das mit den entsprechenden Dekorleisten und den R-Sitzen im Internet zahlreich abgebildet ist. Wenn es in echt so toll wirkt wie auf den Fotos ... :yum:yum:yum
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert