• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

"Normales" Licht gegen LED austauschen?

sako2000

War schon mal da
Hallo Forum,

ich habe eine Frage:
Gibt es dier Möglichkeit, das normale Licht vorne sozusagen durch LED-LIcht zu ersetzen?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Möglich ist alles. Es kommt darauf an, wieviel du bereit bist auszugeben.
Bzw. wo deine persönliche Schmerzgrenze liegt.
Ob man da mit 1200 € hinkommt, kann dir nur die Fachwerkstatt sagen.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero

Style

Forenmaskottchen
Für mich weit zwischen Gut und Böse.
Ob das gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. ;)
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Ist schon in der Konfiguration heftig. Andererseits auch top gut. Müsste ich noch viel in Dämmerung und Dunkelheit fahren, hätte ich es von Anfang an. Nachrüsten würde ich jedoch nicht.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Seh' ich genauso. Ich fahre bei Dunkelheit auch fast nur in der Stadt, und da ist das Halogen-Licht allemal gut genug.
 
Zuletzt bearbeitet:

bikerfan

Premium-Mitglied
Du meinst bestimmt das Halogenlicht ist in der Stadt gut genug ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Natürlich, habs geändert. :pensive:
 

T-Rex

Premium-Mitglied
@sako2000
Schau mal alternativ bei benzinfabrik.com rein.
 

Espressotrinker

War schon mal da
https://www.ebay.de/itm/VW-T-ROC-FA...-KIT-CANBUS-ERROR-FREE-PLUG-PLAY/312466403848

Funktionert einwandfrei, habe nach dem Einbau beim Freundlichen die Scheinwerfereinstellung überprüfen lassen.
Ich habe allerdings die Leuchtweitenregulierung jetzt auch im "leeren" Fahrzeug immer auf 1 stehen. Blendet garantiert nicht und ist viel viel besser als die H7 Funzel.

Sicherheitshinweis: Noch keine Genehmigung und auch kein TÜV!!!
 

Eisi1402

Kennt sich aus
So habe jetzt auch die bestellt welche Espressotrinker verbaut hat ,danke für den guten Tipp zwei für die NSW sind bestellt sobald alles da ist ma wechseln
Dachte ich brauche pro Seite 3 Stück um komplett zu sein
 

TRIERoc

Kennt sich aus
Ich fahre meinen T-Roc nun seit 5 Tagen! Bin mit allem zufrieden-nur 1 wundert mich sehr...
Dauernd blinkt der Gegenverkehr auf..ich habe aber kein Fernlicht an!! Es ist echt auffällig... ständig Lichthupe! Besonders bei meinem Weg vom Händler nach Hause... ca. 40 km... wurde mir 8x entgegen geblinkt! Habe alles kontrolliert...es ist definitiv kein Fernlicht an, kein Nebelscheinwerfer.. habt ihr auch ähnliche Erfahrungen gemacht??
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Dauernd blinkt der Gegenverkehr auf..ich habe aber kein Fernlicht an!! Es ist echt auffällig... ständig Lichthupe!
Du bist aber schon auf der richtigen Seite der Autobahn unterwegs? :joy:

Spaß beiseite.
Es ist durchaus möglich, das die Scheinwerfer nicht richtig eingestellt sind.
Gehe am besten zum Händler, die Überprüfen, und regulieren das, in einer viertel Stunde :cool:
 

GabaGammla

Stammuser
Die wollen dir alle nur zu deinem geilen Auto gratulieren :like:

ne Spaß lass nach deinen Lichtern schauen, gibt nix schlimmeres wie zu hoch eingestellte Lichter...
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Je nach Geschick und Traute und Entfernung von einer Werkstatt (>Zeitmangel...) UND natürlich der Belästigung/ Gefährdung Entgegenkommender kann man die Basis-Scheinwerfereinstellung auch manuell vor einer Wand korrigieren. Auch bei LED-SW mit automatischer Leuchtweitenregulierung.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Schade, dass es sowas noch nicht legal gibt. Die illegalen Dinger kommen für mich nicht in Frage.
Die Autohersteller werden aber zu verhindern wissen, dass solche LED jemals eine Zulassung bekommen, wäre ja das ganze Geschäft mit den hohen Aufpreisen für LED-Licht futsch.
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert