• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

OMT, stellt seinen Golf 7 GTD vor

OMT

Kennt sich aus
Hey Patte,

mir auch, deswegen will ich ja nur zeigen, was geht und was nicht.

Der LED-Scheinwerfer war mal intakt, leuchtet immer noch, wenn
ich die beiden STGs (Steuergeräte) anschliesse.

Wollte euch eigentlich nur mal zeigen, was da alles drin ist, ich finde
das interessant.

Die letzten beiden Bilder, von meinem vorherigen Beitrag sind 30 min
auseinander und ich habe nichts gemacht nur zugeschaut. :p
 

OMT

Kennt sich aus
Hallo zusammen,

ich habe in der Zwischenzeit nicht viel gemacht.

Was ich neues geiles drin habe, ist der pACC, der autonom fährt.
Auto fährt jetzt ohne Fehlermeldung ca. 10 min. Ca. 7 min, habe ich
es jetzt mal getestet/probiert.

Hatte schon vorher einen anderen Datensatz für pACC drauf.
Er fuhr halt 15 - 18 Sek autonom und dann kam die Meldung "Die
Lenkung übernehmen"
.

Habe innen auf Arteon-Deckenleuchte umgebaut und auch die hintere
Arteon-Leuchte eingebaut, das die Taster hinten beleuchtet sind.

Leider bekomme ich in der MIB noch keine Anzeige zum einstellen.
Wenn ich mir den Artoen ins Display zaubere, kann ich auch über das
Ambientemenü die Helligkeit regeln, wie für die Türambiente und Fuß-
raumbeleuchtungen.

Als nächstes, kommt aktives RDK und ein neues BCM (09-Zentalelektronik).

Schwarze LED-Scheinwerfer steht auch noch auf dem Programm, alles in
arbeit.
 

OMT

Kennt sich aus

Hallo zusammen,

ich muss noch was klar stellen, ich habe mich ein bisschen vertan.

Nicht der pACC macht das "autonome" fahren möglich, sondern der
Lane Assist.

Ich habe es jetzt mal auf einer Bundesstraße getestet. Es geht wirklich
10 min, das wollte ich auch mal wissen.

Nach 10 min, kommt die Meldung "Lenkung übernehmen".

Natürlich funktioniert das ganze nur, wenn links und rechts eine Linie
vorhanden ist und im AID oder KI, nicht das orange, sondern das grün
Symbol vorhanden ist.

Geht auch in der Stadt.

Sorry, für den Fehler von mir.
 

OMT

Kennt sich aus
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein bisschen geschraubt, codiert, konfiguriert und upgedatet.

Als erstes, das aktive RDKS verbaut.
MIB_RDKS.jpg AID_RDKS.jpg
Darstellung: MIBDarstellung: AID

Alte Codierung heraus genommen und das aktive System "65-Reifendrucksystem" hinzu codiert. Den Datensatz per VCP geflasht.

Als zweites, habe ich AA Wireless eingebaut und konfiguriert.
AA_Wireless.jpg AA_Wireless_2.jpg
AA Wireless (Hardware)Anbindung in MIB

Geht sehr gut.

Als drittes, mal die Navi-Software auf 2022/23 aktualisiert.
Navi_Update.jpg Navi_Update_2.jpg Navi_Update_3.jpg

Das Update, gibt es aber nicht bei VW, die sind wie immer hinten dran.

Updatezeiten im Vergleich:
53 min, per SD-Karte (exFat)
44 min, per USB-Stick (NTFS)

Ach ja, die Scheinwerfer habe ich jetzt auch abgegeben. Werden ja auf schwarz umgebaut.
 

Floh

Einmalposter
Hallo Oli,
Mensch das gibt’s doch nicht hier finde ich deine Umbauten in Detail erklärt. Ist schon ein chicer GTD :like:
Bin gespannt wie die lackierten Scheinwerfer an deinem GTD wirken.
Ich selbst fahre ja auch wie Du weißt einen 7er GTD. Ich freue mich darauf dich und deinen GTD mal wieder live zu sehen. Und an dieser Stelle vielen vielen Dank für deine Hilfe bei meinen Umbauprojekten. Ohne dich hätte ich schon lange aufgegeben.
 

OMT

Kennt sich aus
Hey Norbert,

ist schon geil, das ich Dich hier antreffe. Willst noch einen T-Roc kaufen.

Heute habe ich noch ein paar Teile abgeholt, die nicht fertig waren, schicke
sie nächste Woche nach. Joe ist doch auch schon ganz heiß.

Norbert, das ist doch bald, wir müssen deinen elektrischen Sitz mit Memory
hin bekommen. Du weißt ja, sonst drehe ich durch.

@all: Norbert hat einen vFL Golf 7 ABT und er will den elektrischen Sitz mit
Memory auf dem FL haben. Es ist jetzt eine Woche gegangen, leider passen
die Türstgs links und nichts nicht. Hat jetzt nie passenden von einem gekauft.

Dann wird wieder eine Grundeinstellung des Sitzes gemacht. Geht nicht mit
VCDS und OBD11, verschießt Datensatz vom STG.

Nur das Ihr wisst, von was mir sprechen.

Norbert ist auch der @Floh aus meiner ToDo-Liste. Er plottet alles was geht.
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert