• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Preiserhöhung?!

Background

Kennt sich aus
Habe gerade nochmal meinen bestellten T-Roc konfiguriert und hatte einen Mehrpreis von ca. 645€ im Vergleich zum Montag. Und das bei identischer Austattung.

Einen Hinweis dazu konnte ich nicht finden.
 

marvin628

War schon mal da
Hallo,

ja das ist vollkommen richtig. VW hat bereits das zweite mal die Preise um ca. 2-4% erhöht. Wurde mir als erstes von meinem Verkäufer bestätigt kurz vor meiner Bestellung im August. Nun sind auch diverse Publikationen im Internet zu finden.

Ein Beispiel wäre hier.
 

Andraxxx

Stammuser
Bei wir waren es jetzt von Bestellung in der letzten Woche zu jetzt +4%!
freu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

GTIngo

Kennt sich aus
4 % ist schon heftig, welche Modelle werden 4 Punkte teurer ? Das Cabrio ist momentan gar nicht konfigurierbar...

klasse, ich habe am 30.04. bestellt und die Preisgarantie hat man nur 4 Monate...da sind Nachverhandlungen fällig.
 

marvin628

War schon mal da
Soweit ich weiß ist es nicht bestellbar da ab 2022 die Facelift Modelle vom Band gehen sollen.

Die Preiserhöhungen betreffen am "schlimmsten" die Verbrenner. Auf die E Modelle wird "nur" eine Inflationspauschale angehoben von rund 1-2%.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gig21

War schon mal da
VW scheint die nächste Preisrunde einzuläuten! Im Mai sollen die Preise gem. Angaben bei Carwow noch um durchschnittlich 3-5% steigen. Demnächst werden dort -weil man sich die Autos von VW nicht mehr leisten kann- wahrscheinlich Panzer produziert.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Globale Lieferschwierigkeiten, steigende Energiepreise, steigende Rohstoff-und Materialkosten...
War zu erwarten
 

Lufri

Lebt hier
Wird nicht das Ende der Fahnenstange sein . . . .
 

gig21

War schon mal da
Nimmt man die letzten 3 Preiserhöhungen seit Anfang 2021 dazu, haben sich die Preise um mehr als 10 % erhöht. Bei halbiertem Fahrzeugverkauf und trotzdem gesteigerten Gewinne liefert das natürlich dann die Begründung. Früher nannte man das Raubrittertum!
 

Lufri

Lebt hier
Zitat ndr.de
"Der Gewinn von Europas größtem Autobauer dem VW Konzern stieg auf Basis vorläufiger Zahlen von 2020 auf 2021 um fast 75 Prozent auf 15,4 Milliarden Euro"

Also hier vom drauflegen zu sprechen klingt für jeden Arbeitnehmer wie blanker Hohn . . .
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein Frank mehr

Stammuser
Gerade mal bei meinem Autohaus herumgeschnüffelt. Da stach mir ein fast identischer Taigo in unserer Ausstattung ins Auge. Fehlte nur die Ahk.
Während des Lockdown hatte ich für unseren T-Roc 28T bezahlt. Und nach 17 Monaten später dies.
 

Anhänge

  • IMG-20220624-WA0001.jpg
    IMG-20220624-WA0001.jpg
    124,1 KB · Aufrufe: 50

Lufri

Lebt hier
Taigo ist aber kleiner als der T-Roc und basiert am Polo.
 

Ein Frank mehr

Stammuser
Gucken kostet ja nix. Beim Cupra Formentera R habe ich noch mehr gezuckt. 54 T für 310 Pferdchen. VW Gruppe baut schon tolle Autos. Taigo wäre auch was für uns geworden. Der T-Roc bleibt, keine Ahnung was in dieser verrückten Zeit noch alles auf einen zukommt.
 

FatsFan

Dauergast
Wenn man sich den krummen Betrag ansieht, dann wird das der Listenpreis sein. Den wirst du bei T-Roc ja auch nicht bezahlt haben.
 

Ein Frank mehr

Stammuser
Zur Zeit ist die Höhe der Erstattungsprozente mir unbekannt. Die 15% für Behindertenausweis stehen immer noch bei VW.
Während des 1. Lockdown hatte VW die komplette MwSt geschenkt. Da kam mir der United gerade recht, dazu noch 1T Eroberungsprämie.
Sieht heute anders aus. Auf dem Platz stehen Dutzende Neuwagen. Schild verkauft. Nur eine Handvoll haben noch ihr Preisschild. Gebrauchte hat der Freundliche gar nicht mehr.
Hier im Ruhrpott sieht es bei den anderen Großhändlern wohl nicht anders aus. Haben hier drei mächtige Gruppen, die sich Konkurrenz machen. Nur es fehlt wohl an Ware und lange Lieferzeiten kommen hinzu.
So ist er, der Fz. Markt. Hohe Nachfrage treibt die Preise.
 
Ähnliche Themen
Themenstarter Titel Forum Antworten Datum
Black-Roc Preiserhöhung wegen Modellpflege und WLTP Allgemeine Themen 12

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert