• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Rost unter der Zierleiste beim Cabrio

Cabrio-Rocker

Kennt sich aus
Hallo Forum,
an unserem T-Roc*-Cabrio, (km: 45000, Auslieferung: Dezember 2020), hat meine Frau während der Fahrzeugpflege einen Rostschaden an der Beifahrerseite unter der Zierleiste nach der Türe bemerkt (siehe beil. Fotos).
Ein Termin (23.5.24) zur Begutachtung in der Werkstatt wurde bereits vereinbart (ev. Kostenübernahme durch den Hersteller - falls nicht, dann Anwalt.
Werde über den Ausgang berichten:
Gruß aus München :beer:
 

Anhänge

  • Rost, Beifahrerseite, Detail, 14.5.24.jpg
    Rost, Beifahrerseite, Detail, 14.5.24.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 149
  • Rost, Beifahrerseite, Übersicht, 14.5.24.jpg
    Rost, Beifahrerseite, Übersicht, 14.5.24.jpg
    2 MB · Aufrufe: 147

driver-troc

Autoflüsterer
Das ist ja ein starkes Ding. :mad:
 

gig21

Stammuser
Auf Bildern immer schwer zu beurteilen, aber das sieht für mich nicht nach Rost sondern nach von Insekten zerfressener Versiegelung aus. Bin auf Deinen weiteren Bericht gespannt.
 

MotoGuzzi

Ist öfter hier

Das sieht aber böse aus!
Hoffentlich ist nur die innere Metallverstärkung der Fensterleiste.
Das wär ja schnell und spurlos zu beseitigen.
Bin auf deinen Bericht gespannt
 

lemmy 16

Kennt sich aus
Ich bin mal gespannt was VW sagt ! Nicht das sie sagen das Fahrzeug wurde falsch gepflegt.:grinning: Hoffentlich könnt ihr euch einigen ohne Gericht .

Gruß Lemmy
 

Cabrio-Rocker

Kennt sich aus
Danke für die schnellen Antworten.
An Insekten glaube ich nicht, da sich der/das Gummi nach außen wölbt (wie bei den Rostblasen am Lack).
Warten wir also auf Begutachtung und Antwort.
 

Remodus

Dauergast
Nix falsch gepflegt, das ist Stand der Technik;):mad:

Ich hoffe mal für euch das es nur die Zierleiste oder evtl. ein Metallkern in der Gummileiste ist, werde bei meinem auch mal ein Auge drauf werfen.
 

lemmy 16

Kennt sich aus
Anzeige

Dieser Stand der Technik darf nicht sein!!!! Werde das auch im Auge behalten obwohl unser erst ein Jahr alt ist.
 

Hele63

Lebt hier
Meine lieben Freunde und Kollegen hier.
Aber so etwas ist wirklich nicht normal.

Wir reden hier nicht von einen XY KFZ das schon bei seiner Auslieferung zum rosten Angefangen hatte???
 

VW Troc cabrio

War schon mal da
Haben wir auch auf der Gleiche stelle aber nur kleiner rost , unser ist auch von 2021 mit 40000 km, habe anti Rost in gemacht. Unser Freundlichen ist kein VW Dealer mehr.
 

Cabrio-Rocker

Kennt sich aus
Hallo,
hier ein aktuelles Update:
Vom Händler wurde der Schaden begutachtet und bestätigt, dass es sich um Rost unter der Zierleiste handelt -
der Dichtungsgummi hatte offenbar einen Schaden, durch den Wasser eindrang und die verstärkende Metall-Leiste
dadurch angegriffen wurde. Remodus:like:
Zierleiste wird komplett ersetzt (muss bestellt werden), nach derzeitigen Stand kostenlos.
Gruß aus München
 

MotoGuzzi

Ist öfter hier

@Cabrio-Rocker
Da bin ich aber erleichtert das der Rost nicht an der Tür ist!
Wenn das gammlige Ding gewechselt ist ist dein geliebtes KFZ wieder taufrisch!
Wenn es dann hoffentlich noch ohne Kosten für dich endet ist alles wieder in Butter. :sun:
 

Georg 2023

War schon mal da
Ein Hallo in die Rund,
habe das gleiche Problem bei meinem Cabrio, ist aus 2021, also gerade dieses Monat drei Jahre alt. Ich war heute beim Freundlichen und habe es anschauen lassen. Wie immer war die Antworten das haben wir noch nie gehabt, da ich fünf Jahre Werksgarantie habe, wir das auch von VW kostenlos behoben, lt. Aussage vom Kundendienst kostet alleine die Cromleiste 550,— € zuzüglich Arbeitszeit von ca. 5 Stunden und man muss erst noch sehen ob nicht die Kodflügelkante angerostet ist und weitere Arbeiten notwendig sind. Ich habe mit diesem T-Roc* nichts wie Probleme ob Software oder nicht funktionierende Scheibenheber usw. Was bestimmt schon 15 mal in der Werkstat. Leider sind alle Reperaturversuche bei der Software gescheitert. Ich bereue das ich meinen A5 Quattro Cabrio nach über 8 Jahre abgegeben habe, da hatte ich in dieser Zeit bei 100.000 km Fahrleistung außer der Wartungen keinerlei Problem.
 

Snooker

Lebt hier
Ich bereue das ich meinen A5 Quattro Cabrio nach über 8 Jahre abgegeben habe,
Das kann ich voll verstehen! Ich hatte vorm T-Roc* einen Audi A1 S-line und hatte eigentlich nur gewechselt, weil der Kofferraum zu klein war und ein super Angebot vom Freundlichen bekommen habe, ich bin zwangsläufig zufrieden mit meinem, aber ein Audi ist was Anderes :confused:
 

Olli B aus R

Kennt sich aus
Gott sei Dank kann ich mich nicht anschließen! 3 Jahre T-Roc-Cabrio und bis dato wirklich KEINE! Probleme und Fahrfreude pur! Ich hoffe dass nach diesem
Lobgesang dieser Status erhalten bleibt... :)
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert