• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Scheibenwischer knarzt

Xavi

Stammuser
Hallo @all.

Da bei uns im Norden der Sommer eine kleine Pause macht und die letzten Tage mal wieder schön regnet ist mir leider aufgefallen das mein Beifahrerscheibenwischer knarzende Geräusche beim Wischen die aus Richtung Gestänge kommen macht, und das Geräusch kommt nur wenn die Wischer im oberen Bereich sind. Wischen tuen die perfekt ob langsam oder schnell, weiß jemand was das sein kann? Hatte das jemand auch gehabt? :neutral:

Wollte mal eure Erfahrung/Tipps hören bevor ich zum :) fahre.
Vielen Dank im voraus.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Mir ist noch nichts zu Ohren gekommen. Es läuft alles leise.
Wenn Du sicher bist, dass die Geräuschquelle beim Gestänge liegt, dann sprühe doch mal mit einen Silikonspray (WD 40, oder Ballistol gehen auch), die Gelenke ein. Also da wo die Wischerarme verschraubt sind.

Das hat mir mal geholfen, bei gleicher Problematik, an einem früheren Fahrzeug
 

Roco57

Autoflüsterer
Vom knarzenden Gestänge habe ich auch noch nichts gehört. Bei mir haben die Wischerblätter mal gesponnen nachdem ich bei der Reinigung die Arme hochgeklappt hatte, wahrscheinlich habe ich sie dabei leicht verbogen. Ich habe dann durch leichtes biegen alles wieder hinbekommen, jetzt funktioniert alles wieder ohne Geräusche.
 

Xavi

Stammuser
Danke euch für den Feedback :like:
Werde den Tipp von @T-Rex versuchen und später berichten...
 

Chris

War schon mal da
Also so ganz leise war mein Scheibenwischer auch nicht. Aber es kam noch viel dicker: Die Intervallschaltung ging nicht mehr, weder zeitgesteuert noch über den Regensensor. Kurz vor dem Werkstatttermin ging merkwürdigerweise dann der Scheibenwischer durch den Regensensor zwar wieder an, schaltet sich aber nicht mehr aus. Der erste Werkstattaufenthalt wurde abgebrochen, weil die bestellten Ersatzteile (Gestänge und Endabschalter) in einem Zentrallager, wohl in Kassel, bestellt werden mussten. Warum das Gestänge getauscht wurde mir jetzt erst klar, nachdem ich den ersten Eintrag hier gelesen habe. Der zweite Werkstattbesuch endete trotzdem ebenfalls negativ. Die Teile wurden verbaut, der Fehler am Scheibenwischer besteht nach wie vor. Die Werkstatt ist ratlos und hat VW um Hilfe gebeten. Das dauert....
 

Chris

War schon mal da
..... mittlerweile ist das Problem gelöst. VW wollte noch weitere Tests ansonsten kam nicht viel Hilfe für die Werkstatt, die dann den Fehler selbst fanden. Demnach wird der Regensensor im Werk eingebaut und danach codiert. Das Codieren wurde wohl vergessen. Nachdem das nachgeholt wurde ist jetzt alles gut.
 

Xavi

Stammuser
Mein Problem musste auch durch ein Besuch in der Werkstatt gelöst werden. Das Problem wurde schnell behoben, angeblich wurden die Gestänge nicht richtig angebrachten/justiert worden so das die Scheibenwischer ein bisschen gegen die Karosserie gestoßen haben immer wenn die in der Vertikale Position waren. Zum Glück hat die Karosserie nichts abbekommen. Jetzt läuft alles wieder wie es sein soll. :grinning:
 

bandchef

Kennt sich aus
Servus Leute,

bei uns hat es gestern nun das erste mal geregnet. Da musste ich dann feststellen, dass die Scheibenwischer extrem rubbeln und so gar nicht schön laufen! Geht es euch genauso? Wie verhält sich da die Werkstatt, wenn man mit dem Problem in die Werkstatt fährt? Es kann ja irgendwie nicht sein, dass man mit solchen Scheibenwischern beim Abholen fortgeschickt wird.

Gut, ich muss sagen, dass auf der Frontscheibe momentan noch extrem viel Wachs drauf ist! Die Scheibenwischer ziehen so ein richtige Schlierbahn nach, die ich vom alten auch kenne, wenn ich es mal von Hand mit einem wachshaltigen Auto-Shampoo gewaschen habe. Könnte es auch das sein, warum die nicht richtig laufen?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Fürs Auto empfehle ich Würth Aktiv Scheibenreiniger (Schaum)
 

bastian

Lebt hier
Kann man nehmen, muss man aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

T-Rex

Premium-Mitglied
Man muss gar nichts. Deshalb schreibe ich "empfehle " und nicht "muss"

Zufrieden?
 

bandchef

Kennt sich aus
Wenn ich Fenster putze tu ich das mit irgendeinem "Glasklar"-Reiniger aus dem hiesigen Drogeriemarkt für 1€ irgendwas. Ist das wirklich das Richtig für eine Autoscheibe auf dem viel zu viel Wachs drauf ist?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Ich nehme gerade aus diesem Grund (Wach, Fett, Russpartikel, Eiweiß etc...) einen effektiven Reiniger. Die Sicht nach vorne ist mir das Geld wert . Vor allem, die Erfahrung habe ich gemacht, nach dem ersten Wischer habe ich optimale Sicht, da die Scheibe bestmöglich von schlierenden Substanzen gereinigt wurde.
Übrigens reinige ich bei jeder Scheibenreinigung gleich /immer die Wischerblätter mit . Auch hier legt sich der Schmodder ab.

Mit fehlender klarer Sicht, oder Schlieren vorne, rubbeln etc. hatte ich noch nie Probleme


Natürlich gibt es viele Hausmittelchen , kann man halten wie man will.
Mit Spiritus habe ich die Erfahrung gemacht, das es schliert und unangenehm riecht
 

bandchef

Kennt sich aus
Da mir ja zu Schäumen und Glasreiniger auf Spiritusbasis geraten wurde, kann ich nicht auch den von mir angesprochenen Glasreiniger nutzen? Mal so generell: Kaputt machen kann ma damit aber nix, oder?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Mal so generell: Kaputt machen kann ma damit aber nix, oder?
Es dürfen keine aggressiven Inhalte im Reiniger sein. Diese können u. U. Dichtungen, Wischerblätter oder die Scheinwerfer angreifen.
Darauf sollte man achten. Ansonsten hast du frei Auswahl, nach persönlichem Gusto
 

Dark Brown

Stammuser
Hallo Club Mitglieder !
kann euch allen nur ein Spray (das) Topas intensiv Scheibenreiniger empfehlen, was ich vor geraumer Zeit als Probe von einer Mercedes Werkstatt bekommen habe.
Hatte es unbeachtet in die Garage gestellt und nicht benutzt da ich auch "mein" Mittel Glasklar benutzte, diese war nun irgendwann leer.
Habe Topas eingesetzt, habe es selber nicht geglaubt Streifen freie Scheiben ohne Schmier mit einmal drüber wischen.
Fettränder am oberen Scheibenrand, wo die Scheibe in die Führung läuft einsprühen trocken drüber wischen fertig.
Nein: ich bekomme keine Provision und nein bin nicht im Zubehörbereich tätig.
Nur eine Empfehlung, wer es einmal getestet hat wird dabei bleiben. Im Übrigen, nein der Lack wird nicht davon angegriffen :)
Günstig zu erhalten bei Ebay, habe gerade nach dem Preis geschaut 400 ml Spraydose zwischen 4,00 bis 6,00 €/ ab 3 Flasche gibt es Sonderpreis z.B. 15,70 mit kostenlosem Versand.

https://www.ebay.de/itm/3x-NORMFEST...h=item489b1b4b1e:g:tpUAAOSwz5hbri8h:rk:7:pf:0
image.png

Übrigens natürlich auch im Haushalt zu benutzen !!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Roco57 Scheibenwischer für den T-Roc Karosserie & Anbauteile 32
Sunwave Lenkrad knarzt Interieur 7
Ähnliche Themen


über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert