• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

T-Roc Leasing, Finanzierung oder Barkauf

Wie habt ihr euer Auto erstanden?

  • Barkauf

  • Leasing

  • Finanzierung


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

SchottenRoc

War schon mal da
Hallo Leute,

ich bin kurz davor mir einen VAG-Rockstar zu holen. Bin mir noch unschlüssig, ob es nun der VW T-Roc oder der Skoda Karoq werden soll.

Ich habe hier im T-Roc Forum bisher nichts zu Leasing oder Finanzierung gefunden. Bitte um Nachsicht, sofern ich mich geirrt haben sollte.

Ich hätte bei meinen örtlichen Händlern in Düsseldorf Barzahlung vereinbart (mit guten 12% Rabatt beim T-Roc und 12,5% für den Karoq) - nun kommen mir aber Zweifel, ob Auto Leasing nicht besser wäre, da ich das Fahrzeug nach 3 Jahren in ein neueres Modell zu tauschen könnte?!?
Eventuell wäre auch ein günstiger Sofortkredit nicht verkehrt. Fragen über Fragen.

Gibt es Beispiele zu Leasing Angebote von euch? Habe mich bisher auf Sixt Neuwagen umgesehen.

Marko
 

MastaClem

Dauergast
Genau das habe ich mich auch gefragt, aber irgendwie ist das Gefühle beim Leasing doch ein anderes?! Schließlich ist das Auto nicht wirklich Dein Eigentum oder? Naja, ich habe mich dann doch für den Kauf entschieden. Wäre aber ebenfalls interessiert an Erfahrungsberichten und Pro und Contra-Sammlungen.
 

Brecher

Forenmaskottchen
Ob Skoda oder Karoq dürfte hauptsächlich eine Frage des benötigten Platzes sein.
Der Karoq ist eigentlich eher mit dem Tiguan zu vergleichen und dem Seat Ateca, den ich dem Karoq noch vorziehen würde, wenn er nicht diese exorbitant hohe Lieferzeit hätte.
Der T-Roc ist auf einer Linie mit dem Audi Q2 und ein ganz klein wenig mit dem Hyundai Kona und dem Seat Arona, wobei diese beiden eigentlich eher mit dem T-Cross verglichen werden müssten, der erst Ende des Jahres raus kommt.
Der T-Roc ist vom Design moderner, auffälliger aber auch kleiner. Der Karoq ist ein eher biederes, recht großes Familienfahrzeug. Ihren Zweck erfüllen beide und für beide gibt es Käufer, die genau das jeweilige suchen. Was du jetzt genau suchst, weiß hier natürlich niemand.
Wichtig ist noch die Garage zu checken. Der T-Roc passt auch in Normgaragen. Der Karoq passt nicht überall rein. :D

Was das Kfz Leasing betrifft, kam das für mich noch nie infrage. Ich bin kein Freund vom Leihen.
Wenn du das noch nie gemacht hast, solltest du dich sehr genau vorher informieren und nicht den Angaben des Verkäufers vertrauen. Es gibt da eine Menge Fallstricke, die der Laie nicht überblickt.
Größter Knackpunkt und bei den meisten Leasingverträgen immer zum Streit führend ist der Restwert. Wer legt den und wie fest.
Sehr, sehr häufig gibt es da böse Überraschungen mit erheblichen Nachzahlungen.

http://www.handelsblatt.com/auto/ra...asing-lohnt-kaufen-oder-leihen-/12630640.html

http://www.handelsblatt.com/auto/ra...sgemaessen-zustand-entspricht/12630640-2.html

https://www.focus.de/auto/experten/...gsform-fuer-sie-die-beste-ist_id_6025814.html

https://www.autobild.de/artikel/ratgeber-leasing-915440.html
 

kanzlersoft

War schon mal da
Habe ein Leasingangebot im Großkundenbereich für den 115 PS T Roc für drei Jahre 10000 km und 129 € netto pro Monat ohne Anzahlung. Meine Frau wollte unbedingt, nachdem im Sommer ihr A1 Leasingvertrag ausläuft, einen Q2 haben. Da kam vorgestern das Angebot 3 Jahre mit 150 PS für 295 netto ohne Anzahlung, 15 TKm p.Jahr und Audi Fleet, was für mich viel zu viel war, da mein A6 !ist BLP 75 T für 3 Jahre bei 20 T inkl. Fleet bei 399 netto liegt. Jetzt habe ich ein T- Roc Angebot für den 1,0 3 Zylinder, den meine Frau auch im A1 hat, mit guter Ausstattung für drei Jahre 10000 pro Jahr für 129 € netto ohne Anzahlung. Wir lassen uns jetzt die 190 PS Sportversion für drei Jahre berechnen bei 15 T p.A. . Laut Konfigurator liegt der BLP bei 40800 Euro. Wenn ich das Angebot habe stelle ich es hier rein. Aufgrund dessen, dass ich den T - Roc so unglaublich günstig bekomme, wird es für meine Frau ein T-Roc statt Q2 werden.
 

SE-W-90

Kennt sich aus
Ich habe mich für die Finanzierung entschieden. Nennt sich bei VW direkt AutoCredit.
Man hat dadurch mehr Möglichkeiten und auch finde ich bezahlbar.
Die Laufzeit ist 48 Monate und es folgt die Schlussrate dann. Man kann die KM angeben die man jährlich fährt und diese beeinflussen dann die monatliche Rate. Wenn die 48 Monate um sind kann man entweder das Auto abgeben ( wie beim Leasing) vorausgesetzt man hat sich an die angegebenen KM gehalten ( Spielraum von 2500Km) oder man macht eine Anschlussfinanzierung oder eine Barzahlung für den Rest.
Da ich meinen Flitzer nicht in 4 Jahren eintauschen möchte habe ich die wenigste Fahrleistung von 10000 genommen und hab somit eine 'kleine' Rate von 320,-
[parsehtml]

Alternativ habe ich mir Angebote für einen günstigen Autokredit von Banken geholt um das Auto dann evtl Bar zu zahlen. Ist eine reine Matheaufgabe.... die Zinsen sind viel zu hoch bei der Summe die man benötigt und der Abschlag ebenfalls was auf Grund der Laufzeit und Höhe verständlich ist.

Hoffe es ist einigermaßen verständlich ausgedrückt sonst gerne Fragen wenn was unklar sein sollte
 

Tomi

Lebt hier
Also ich habe mich fürs Leasing entschieden. Hier die Fakten: UVP 36500 Rabatt 13,5% Anzahlung 9000. Monatliche Rate 209 Euronen. Laufzeit 48 Monate KM pro Jahr 10000

Werde das Auto auch länger als 48 Monate fahren. :cool:
 

Tomi

Lebt hier
Nein... bei meinem ortsansässigen Freundlichen. Allerdings haben wir zuvor ( vor ca. 6 Wochen ) schon einen Polo GTI für den Sohnemann bestellt.
 

Nikimann

War schon mal da
Wenn ich das richtig verstanden habe ,willst du das Auto das nach 48 Monaten übernehmen? Bei meinem Freundlichen wurde mir gesagt das Leasing nur mit einer Rückgabe des Fahrzeugs gehen würde.
 

Tomi

Lebt hier
Wie bitte? Nach Ablauf der 48 Monate setzten wir uns zusammen. Das heißt: Ich kann Ihn kaufen, weiterfinanzieren oder zurückgeben. Durch den bei Vertragsabschluss garntierten festgesetzten Restwert ( Rückkaufwert des Händlers ) sollte man sich an die abgemachten Details halten wie höchstens 40000 km, turnusmäßige Inspektionen und beulenfrei sollte er auch sein. Normale Gebrauchspuren wie etwa Steinschläge usw. werden nicht in Abzug gebracht. Sollte das Auto einige km weniger auf der Uhr haben ( und das könnte mir durchaus passieren weil event. ein Berufswechsel bei mir ansteht beidem der Arbeitgeber im Ort ist und mit dem Fahrrad erreichbar ist ) erhöht sich der Restwert.

Ganz vergessen. Der Zinssatz beträgt 2,99 %.

Gruß

TOMI
 

Nikimann

War schon mal da
Ja,wenn ich das Auto nach 48 Monaten mit der Schlussrate ablösen wollte ,müsste ich das Auto mit Auto Credit finanzieren. Da das bei einem Kfz Leasing nicht möglich wäre, da würde das Auto an VW zurückgehen.

Gruß
 

Tomi

Lebt hier
Na klar Nikimann. Diese Option hast Du. Ist aber ein Rechenexempel. Keiner kennt das Auto nach dieser Zeit besser als Du. Das heißt das Fahrzeug könnte durchaus mehr Wert haben als der festgesetzte Rückkaufwert. Wenn dem so sein sollte würde ich auf jedenfall kaufen oder weiterfinanzieren.
 

kanzlersoft

War schon mal da
Wir haben natürlich Leasing bei einer Neufahrzeug gewählt. Grund: Wartungs- und Verschleißpaket inklusive und damit ein Rundum-Sorglos-Paket!

Letzte Woche noch die Anhängerkupplung für 2,41€ zusätzlich pro Monat netto dazu geordert.

Code VMCRAIYD

T-Roc 4 Motion 2,0 TSI Sport, DKG, White Silver Metallic, Titanschwarz/Ceramique-Rot / Titanschwarz/Schwarz
  • Leasing 48 Monate, 20 Tkm / Jahr, inkl. Wartungs und Verschleißpaket, ohne Anzahlung 304€ / netto
  • Guide / Inform 3 Jahre
  • 2 USB Schnittstellen
  • 4 Ganzjahresreifen 215/55 R 17
  • Active Info Display, mehrfarbig, verschiedene Info Profile wählbar
  • App Connect und VW Media Control
  • Dachreling silber
  • DAB+
  • Einparkhilfe vorne und hinten
  • Fahrassistenz Paket "Plus"
  • Gepäckraumklappe elektrisch
  • 2 Zonen Klimattronic
  • Mittelarmlehne vorn
  • Navi Westeuropa auf Karte
  • Navifunktion Discover Media (für Composition Media)
  • Panoramdach
  • Proaktives Insassenschutzsystem
  • Radio Composition Media
  • Rückfahrkamera
  • Sitzkomfortpaket
  • Soundsystem Beats, Subwoofer mit 300 Watt und 8 Kanal Verstärker
  • Winterpaket
Mit Absicht nicht bestellt:

R-Line, da der Wagen optisch uns nicht so gefällt und der SUV Charakter durch R Line verschwindet

19 Zoll Felgen, da ich noch 4 neue Rondell 07 / OZ 19 Zoll Y-Speiche Felgen mit ET 35 in Silber habe. Gehen auf den T-Roc mit ABE ohne Eintragung!
 

driver-troc

Autoflüsterer
Sehr schön. :)
 

Mario

Stammuser
Ich habe die Finanzierung gewählt..
Habe für meinen 8 Jahre alten Scirocco noch 8100 von denen bekommen und glaube ca 12 % Rabatt.

Zahle 218 € monatlich und für Service Plus noch einmal 26 €.
 

kanzlersoft

War schon mal da
Ja!

@kanzlersoft - was heißt denn NATÜRLICH Leasing bei Neuwagen?
Für Privatleute macht Leasen in meinen Augen gar keinen Sinn!!!!
Diese Denke hatte ich früher auch, bis wir erstmals ein Angebot mit Audi Fleet hatten. Der Vorteil beim Leasing ist, dass man mit Wartungspaket und Reparaturpaket keine weiteren Kosten mehr hat. Geht was kaputt - egal. Auch nach Garantie Ende. Weiterer Vorteil: Ist der Leasingvertrag am Ende, gibt man den Wagen einfach ab. Kein lästiger Weiterverkauf und Ärger mit unseriösen Händlern.

Nachteil beim Leasing ist aber: Man darf am Fahrzeug keine Mängel haben und den Wagen immer top pflegen. Wichtig z.B. bei Parkremplern: Vollkasko mit max. 300 SB und Rabattschutz. So kann man vor Ende des Leasingvertrages einen Parkrempler z.B. professionell beseitigen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HattemalnenEOS

Forenmaskottchen
Du kannst ein Wartungspaket doch auch buchen, wenn Du den Wagen kaufst.
Inzahlungnahme ist und war für mich immer probates Szenario. Da hat man auch nichts mit unseriösen Händlern zu tun.

Und Mängel will ich an meinem Auto NIE, egal ob bar bezahlt oder geleast!!!!!!!!!!!!!!!!!! :cool:
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert