• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

T-Roc Ocean Blue mit Kratzer im Lack nach Waschanlage (noch nicht mal 3 Monate altes Auto)

Sudokia

War schon mal da
Hallo ihr Lieben!
Ich hab mir vor bisschen mehr als 2 Monaten einen T-Roc Unites in Ocean Blue gekauft... Nur leider ist das Auto nach der Waschanlage komplett zerkratzt... Die Waschanlage sagt es komme nicht von ihnen, aber vorher war nichts! Hat jemand eine Idee wie man die Kratzer rausbekommt? Was kostet eine Politur bei VW?
Liebe Grüße
Lena
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Schau mal im Internet nach Fahrzeugkosmetik, Fahrzeugaufbereitung... oder ähnlichen

Diese Verfügen über das nötige Know-how, um solche Spuren zu beseitigen.
 

kabeldesigner

Moderator
Teammitglied
Hallo Lena,
Willkommen im Forum . Es wäre schön wenn du dich mal im entsprechenden Beitrag kurz vorstellen würdest.
Sicherlich wirst du hier auf dem Board fündig bzw. wird versucht dir helfen.
 

Tea-Rocker

Forenmaskottchen
"Komplett zerkratzt" ist sehr unbestimmt. Fotos von den Beschädigungen wären schon hilfreich. Dann kann man auch Aussagen dazu treffen, ob eine Aufbereitung oder eine Lackierung anstehen.
 

Vespa

Kennt sich aus
Moin sowas hatte ich auch einmal an einem Peugeot 3008 in metallic schwarz da hat man jeden Mikrokratzer gesehen half nur regelmäßig polieren seitdem nur noch weiße Fahrzeuge da sieht man sowas nicht.
 

Sudokia

War schon mal da
"Komplett zerkratzt" ist sehr unbestimmt. Fotos von den Beschädigungen wären schon hilfreich. Dann kann man auch Aussagen dazu treffen, ob eine Aufbereitung oder eine Lackierung anstehen.
Eine Aufbereitung sollte reichen... Fotos muss ich machen wenn das Licht gut steht.

Moin sowas hatte ich auch einmal an einem Peugeot 3008 in metallic schwarz da hat man jeden Mikrokratzer gesehen half nur regelmäßig polieren seitdem nur noch weiße Fahrzeuge da sieht man sowas nicht.
Selber polieren oder machen lassen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

suisse

Ist öfter hier
Ist bei mir leider auch so, schwarz ist glaube ich auch sehr empfindlich. Da kann man wahrscheinlich nicht viel machen. Den Fahrspaß trübt es nicht ;-)
 

T-Rex

Premium-Mitglied
@Sudokia eine Expertise kann dir nur ein Experte erstellen, der bin ich auf diesem Gebiet leider nicht.

Was aber machbar wäre, eine gründliche Aufarbeitung und eventuell eine Keramikversiegelung drauf.

Empfiehlt sich bei alles dunklen Lacken, wenn man solche Streifen vermeiden möchte. Klar, es ist nicht billig, aber eine Möglichkeit.

Wie schon gesagt, hierzu solltest du einen Fachmann aufsuchen.
 

Shadow

Ist öfter hier
Guten Morgen,

die feinen Schlieren sind leider bei Wäschen in einer Anlage zu erwarten. Selbst bei intensiver Handwäsche können die Schlieren entstehen. Das fällt je nach Fahrzeugfarbe und Lichtverhältnissen dann mehr oder weniger auf. Der kleine Kratzer am Heck jedoch darf eigentlich nicht passieren. Da würde ich bei der Waschstraße doch noch mal nachhaken. Aber alles was du beim drüber gehen mit dem Fingernagel nicht wirklich spürst ist harmlos. Gegen die Schlieren hilft schon ein vernünftiges Sprühwachs oder andere „finisher“ welches du nach der Wäsche gelegentlich aufträgst. Das Schütz nicht nur den Lack, sondern lässt ihn auch wieder schön glänzen.
 

Thor-Roc

Kennt sich aus
Das Waschergebnis ist mangelhaft. Wahrscheinlich eine Anlage mit den harten Borsten :confounded:.
Die Feststellung beantwortet aber nicht deine Frage.
 

Thor-Roc

Kennt sich aus

Bus-Froind

Lebt hier
Was kostet eine Politur bei VW?
Hier ein Link zu einem Aufbereiter in D.dorf. Preise - Lackstop GmbH (lack-stop.de)
Für Neugierige die Preise excl. Mwst. direkt:
Smartrepair ab 119 Euro
Fahrzeugaufbereitung Stufe I – 79 Euro
Fahrzeugaufbereitung Stufe II – 159 Euro
Fahrzeugaufbereitung Stufe III – 249 Euro
Handwäsche ab 25 Euro
Nanoversiegelung ab 349 Euro
Ozonbehandlung ab 149 Euro
Felgenaufbereitung (inkl. Lackierung) ab 79 Euro
Brandlochentfernung ab 89 Euro
Lederinstandsetzung-/Lackierung ab 69 Euro
Ausbeulen ohne Lackierung ab 79 Euro

Solche Läden gibt es ja vielfach, da würde ich einfach mal vorfahren und fragen. Nur mit anschauen des Fahrzeugs wird es ein verbindliches Angebot geben.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Was ist denn ein Keramikversiegelung? Kennst du den Preis dafür?
Vereinfacht gesagt, eine Schutzschicht über dem Lack.
Da diese aber quasi durchsichtig ist, sollte der Lack im Vorfeld penibel gereinigt und aufbereitet werden. Alles was noch bleibt, ist dann auch sichtbar versiegelt.

Deshalb ist es ratsam einen Fachmann aufzusuchen. Er wird dir auch den Preis sagen können, da er abhängig von der Vorarbeit ist.
Man sollte aber mit nem 1000er +/- rechnen.

Der Vorteil einer Keramikversiegelung ist, in Zukunft reicht ein Wasserstrahl zum reinigen des Autos. Nie wieder Waschstraße.

Ob es sich für dich lohnt, oder nicht..... Fachmann weiß mehr. Einfach mal Google fragen, ob in deiner Nähe jemand so etwas anbietet.

Übrigens sind 3-5 Tage einzuplanen, in denen dein Auto weg ist.
 

Thor-Roc

Kennt sich aus
Benutzt Du das regelmäßig und wie lange kommst Du mit einer Sprühflasche aus?
Klingt auf jeden Fall Interessant und ist eigentlich auch preiswert.
Das ist immer noch meine meine erste Flasche.:) Von Meguiars habe ich auch noch das Spühwachs. Das ganze habe ich mir im Sommer/Herbst 2018 gekauft.
Das Wachs, den Retailer muss ja auch nicht nach jeder Wäsche benutzen. Ich bin nicht jemand der sein Auto jede Woche wäscht.
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert