1. Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Telematik - Versicherungsrabatt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Themen" wurde erstellt von Reinhard, 14. Juli 2019.

  1. Reinhard

    Reinhard Stammuser

    Bei der Versicherung lässt sich übrigens ganz einfach mit vernünftigem Fahren bis zu 30% der Prämie einsparen.
     
  2. cohabit

    cohabit Dauergast

    ...wer kann sich schon zu 100% von Fehlern freisprechen? Selbst wenn 20 Jahre kein Unfall passiert, Du aber oft über dem Tempolimit bist, hast Du den Stempel als Raser...;)
     
    DB2013_FF gefällt das.
  3. Reinhard

    Reinhard Stammuser


    Ich zum Beispiel liege aktuell bei 100%, also 30% Rabatt. Und .. .verschlechtern kannst du dich in keinem Fall.
     
  4. cohabit

    cohabit Dauergast

    ...ich auch, dennoch würde ich mich nicht als fehlerfrei bezeichnen. Hatte auch manchmal einfach nur großen Dusel. :cool:
     
  5. Roco57

    Roco57 Autoflüsterer

    Wenn ich noch 30% sparen würde, müsste mir die Versicherung ja noch Geld überweisen ;)
     
    Rocca und kabeldesigner gefällt das.
  6. majubaro

    majubaro Dauergast

    Tja nur das die Versicherung dir immer sagen kann wie oft du zu schnell warst, usw ne Danke
     
    DB2013_FF gefällt das.
  7. T-King

    T-King Kennt sich aus

    Tag zusammen.

    Da es mir in meinen Beiträgen immer sehr wichtig ist, mein Geschwafel mit Fakten zu belegen, packe ich mal aus, was ich mir "besorgt" habe und bin auf den Shit-Storm gespannt. Also bin "echt" gespannt, wie Ihr reagiert.

    Ich denke, es ist so etwa wie mit Helge Schneider. Man hasst ihn oder mag ihn. Etwas dazwischen gibt es nicht. Wohlmöglich hat Helge Schneider proportional mehr Befürworter als ein Telematiktarif.


    Ich habe mir die AGBs und alles des Kleingedruckten vor der Bestellung durchgelesen und auch alles gelesen, was die Smartphone-App so will, während der Registrierung und habe kein 100%ig gutes Gefühl bei der Sache, aber bin dennoch viel zu sehr Herzblut-Nerd mit dem Hang zum Datensammeln, als das ich das nicht mal wenigstens für 1 Jahr ausprobieren möchte.

    Also gestern lag der Umschlag dann etwa 1 Woche nach dem Online-Klick im Briefkasten und ich habe ihn Anleitungsgetreu im T-Roc verbaut.

    [​IMG]

    Selbstredend musste ich dann sofort eine Testfahrt unternehmen. Diese bestand aus 3 einzelnen Fahrtabschnitten und ich war ganz besonders gespannt auf den Passus des Kleingedruckten, der einem Strafpunkte bei Handynutzung während der Fahrt aufbrummt, denn woher will die Technik wissen, ob ich nicht gerade legitim auf einem Parkplatz stehe wenn ich zum Handy greife oder gerade ausgestiegen bin? Eine Warnmeldung kommt z.B. wenn ich den T-Roc abstelle, den Zündschlüssel abziehe und dann direkt aufs Handy schaue:

    [​IMG]

    Natürlich kann das weder die App, noch der kleine selbstklebende Kasten an der Scheibe feststellen, ob der T-Roc Motor läuft oder der Wagen verschlossen ist und ich nebendran stehe. Technologisch basiert ja alles nur aus Gyrosensorik im Kästchen und in meiner App. Dennoch muss ich sagen, wurde ich trotz dieses Screenshotes nicht Punkte-Bestraft.

    Jetzt aber zu meinen drei Fahrten.

    Tatsächlich wurde ich übelst bestraft und habe auf meiner Testfahrt (bestehend aus drei Einzelfahrten) nach 56km und knapp 50 Minuten 17 angebliche Verstöße begangen aus den Kategorien
    - Geschwindigkeitsüberschreitung
    - Zu hohe Kurvengeschwindigkeit
    - Beschleunigungsalarm
    - Zu abruptes Bremsen
    und bin hierdurch auf eine Punktzahl von 1 von möglichen 100 gekommen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Na das ich so ein Rabauke sein soll, hatte ich garnicht gedacht.

    Aber das ist es, was mich so sehr an diesem Tarif interessiert hat:
    - Habe ich Potential, mein Fahrverhalten zu verbessern?
    - Ich habe ein hübsch digital aufbereitetes Fahrtenbuch und sehe in der Karte, wo ich mich verbessern kann

    Im Vergleich zu anderen Datenkraken Smartphone Apps wie Facebook, Google Maps, Payback, Twitter, News-Apps, ..., uvm., kann ich bei der HUK-App auch schön sehen, welche Daten über mich erfasst worden sind. Das soll das System nicht belobigen, aber andere Apss zeigen mir das gar nicht an und bei einigen frage ich mich, warum die meinen Standort brauchen und "was machen die anderen App Hersteller damit?". Hier weiß ich es ganz genau!

    Also. Teurer als der errechnete Basistarif wird es nicht. Mein 1er Punktestand entspricht also dem vertraglich vereinbarten Beitrag. Vielleicht kann ich mich hocharbeiten. Vielleicht auch nicht. Dann war es ein Jahr "ganz nett".

    Aber die Bedenken und das schräge Bauchgefühl bleiben.
    - Was, wenn ich durch die Preisgabe meines Fahrstils in einigen Jahren gar keine Versicherung mehr bekommen werde?
    - Was, wenn man aus mir heute noch nicht bekannten Gründen, meine Daten gegen mich versucht zu verwenden?

    Feuer Frei. Was Denkt Ihr? (Ganz ehrlich, ich kann es mir schon denken und werde übelste Beschimpfungen erlesen) :)
     
  8. majubaro

    majubaro Dauergast

    Hatten wir schon hier....
     
  9. Morpheus

    Morpheus Kennt sich aus

    Ich hatte auch überlegt das zu machen, hab es dann aber sein lassen.
     
    kabeldesigner gefällt das.
  10. T-King

    T-King Kennt sich aus

    Verstehe Deine Aussage nicht!?
     
  11. Frank

    Frank Dauergast

    Oje! Dann hätte ich wahrscheinlich nur 0 von 100 Punkten erreicht, weil ich auf der Landstraße mich so gut wie nie an die 100 halte. Ich fahre so um die 105. ;)
    Spaß beiseite, das war für mich der Grund, warum ich mich gegen diesen Tarif entschieden habe. Die Ersparnis bei mir liegt im Jahr bei nur 70 €. Dafür will ich nicht durch meine Versicherung „kontrolliert“ werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2019 um 13:48 Uhr
    kabeldesigner gefällt das.
  12. Reinhard

    Reinhard Stammuser

    T-King
    Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen ... bei vernünftiger Fahrweise geht es durchaus besser ... vielleicht solltest du mal deinen Fahrstil überdenken.
     

    Anhänge:

    T-King gefällt das.
  13. majubaro

    majubaro Dauergast


    Wer sowas macht dem ist echt nicht zu helfen, ich lass mich doch nicht ausspionieren
     
    HD_Tech und kabeldesigner gefällt das.
  14. T-Rex

    T-Rex Autoflüsterer

    Bei meinem Fahrstil, würde wohl eine fette Laserkanone vom Satelliten da oben, auf mich abgefeuert. Oder er würde ganz vom Himmel fallen...
    Ne ne, ich brauch so was nicht. Und ich finde meinen Fahrstil absolut in Ordnung :cool::like::beer:
    Kurven kratzen, raus beschleunigen, gerne auch mal überholen und ab und zu (oder öfters) mal die beiden Rohre ausblasen :beer::like::cool:
     
    HD_Tech, Roco57 und kabeldesigner gefällt das.
  15. bikerfan

    bikerfan Autoflüsterer

    Beim Fahrzeugwechsel hatte ich das Kaufangebot dieses Gerätes mit der Möglichkeit der Aufzeichnung bekommen, jedoch noch ohne die Aussicht auf Vergünstigung bis 30 %.
    Ich habe darauf verzichtet wegen deinen aufgeführten Gründen.
     
    kabeldesigner und T-King gefällt das.
  16. f-roc

    f-roc Dauergast

    Wir werden schon genug überwacht. Nein Danke.
     
    kabeldesigner und majubaro gefällt das.
  17. T-King

    T-King Kennt sich aus

    Wer meint, er fährt gut, mag das mal sehen, mag aber nicht, dass seine Daten an seinen Versicherer geht, kann das mal überprüfen mit der SmartPhone-App von https://drivo.me/ ... Die App unterstützt aber nicht so wie mein strenger Versicherer Handynutzung während der Fahrt und auch nicht Geschwindigkeitsübertretungen, aber den Rest.

    Teilspannend :)
     
  18. Reinhard

    Reinhard Stammuser

    Die Angst vor Überwachung halte ich für völlig übertrieben. Die Versicherung erhält übrigens nicht die Daten, sondern nur das Ergebnis jeweils am 30.9.
     
  19. T-King

    T-King Kennt sich aus

    @Reinhard ... Sehr guter Punkt. Das wichtige Detail mit dem Datenkraken-Dienstleister und der Übermittling der Fahrwerte-Punkte an den Versicherer hatte ich aus Gründen der Komplexität mal hier im Beitrag weg gelassen aber Du hast natürlich recht. Anyway ändert das ja noch nichts an den damit in Verbindung stehenden Emotionen ... Die ersten Feedbacks sehen schon ganz gut aus hier :)
     
    Reinhard gefällt das.
  20. T-Roc-FL

    T-Roc-FL FAQ-Hero

    Never ever!
     
    HD_Tech und kabeldesigner gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden