• Hallo Gast, dir gefällt unser Forum? Damit das auch in Zukunft so bleibt, würde ich dich bitten, folgenden Beitrag aufmerksam durchzulesen:

    Das Forum braucht deine Hilfe!

    Vielen Dank!

    Dein Admin Stefan

  • Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Tempomat, Test Lane Assist, ACC Abstandsautomatik, Stop & Go System

zdfneo

War schon mal da
Mich würde dabei noch der Spritverbrauch interessieren, wenn er selbst fährt.
Denke wenn man selber fährt braucht man weniger, weil man ja doch etwas weiter voraus sieht als der Assistent.
 

Brecher

Forenmaskottchen
Man kann den Abstand ja in einem vorgegebenen Bereich anpassen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da eine große Differenz gibt und man viel Sprit sparen kann, zumal man sich normalerweise nicht ständig in so einer Situation befindet, in der man die Funktion nutzt.
Mehr spart man vermutlich wenn man das Feature nicht bestellt, wenn man es nicht nutzen möchte. :(
 

iceman65830

Dauergast
Genau dafür will ich es auch haben , und im Stau wird es sicherlich noch entspannter .....
 

Soc007

Kennt sich aus
Stau habe ich auch einmal gehabt. Funktioniert einfach super.
Den Abstand sollte man dann aber auf gering einstellen, sonst fährt Dir ständig einer in die Lücke rein.
 

scandic

Stammuser
Ich hatte gestern einen A3 als Mietwagen, in dem entweder ein ähnliches oder das gleiche System wie bei VW verbaut ist. Das funktionierte prima und ich bin vom AK Wittstock bis zum AD Havelland ohne Bremsen und Gasgeben im Verkehr mitgeschwommen. War nett ;)

Allerdings musste ich das ein oder andere Mal im Rückspiegel leicht überraschte Reaktionen der hinter mir Fahrenden notieren, die entweder im dichten Verkehr gepennt haben oder vom Verhalten meines Autos überrascht waren. Deshalb die Frage, ob die Bremslichter eventuell nicht mit dem ACC gekoppelt sind?
 

Leviathan

Forenmaskottchen
Allerdings musste ich das ein oder andere Mal im Rückspiegel leicht überraschte Reaktionen der hinter mir Fahrenden notieren, die entweder im dichten Verkehr gepennt haben oder vom Verhalten meines Autos überrascht waren. Deshalb die Frage, ob die Bremslichter eventuell nicht mit dem ACC gekoppelt sind?
Bemerke ich auch immer wieder. Die ACC hält rigoros die zur Geschwindigkeit passenden Sicherheitsabstände ein und dies scheint wohl die anderen Verkehrsteilnehmer tatsächlich zu irritieren. Hat mich anfangs auch irritiert, aber die ACC hat Recht. Im Allgemeinen werden die erforderlichen Sicherheitsabstände durch Humanoiden nicht eingehalten, daher auch die hohe Anzahl an Auffahrunfällen.
So lasse ich mich jetzt von der ACC zu mehr Verkehrssicherheit schulen. Tut mir, meinen Fahrgästen und Rocca gut :cool:;):)
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Hallo, zu den Bremsleuchten kann man hier nachlesen:

http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_53.php
Da steht
"Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger müssen hinten mit zwei ausreichend wirkenden Bremsleuchten für rotes Licht ausgerüstet sein, die nach rückwärts die Betätigung der Betriebsbremse, bei Fahrzeugen nach § 41 Absatz 7 der mechanischen Bremse, anzeigen. Die Bremsleuchten dürfen auch bei Betätigen eines Retarders oder einer ähnlichen Einrichtung aufleuchten."

Was nichts über die anliegende Verzögerung aussagt, viele Menschen stehen mit dem Fuß ganz leicht auf der Bremse, es leuchtet wegen des Schalters am Pedal.
Aber gebremst wird nicht.
Der zweite Satz kommt der Funktion des ACC nahe, auch wenn es völlig unterschiedliche Sachen sind. >dürfen...

Vielleicht mache ich mal eine Kamerafahrt und beobachte die Rückleuchten.
Die Verzögerung ist ja schon beträchtlich, wenn man das eingestellte Tempo von 100 auf 50 herunterregelt, geht das nicht durch "Gas weg" allein.
 

Leviathan

Forenmaskottchen
Vielleicht mache ich mal eine Kamerafahrt und beobachte die Rückleuchten.
Die Verzögerung ist ja schon beträchtlich, wenn man das eingestellte Tempo von 100 auf 50 herunterregelt, geht das nicht durch "Gas weg" allein.
Wenn nur 1 Stufe (also 10km/h) heruntergeregelt wird, dann lässt die ACC es rollen. Darüberhinaus wird tatsächlich gebremst. Am Ortseingangsschild sollen ja auch 50 km/h anliegen und nicht rollende 80 Sachen ;) Sonst wird die Rennleitung sauer, weil Du keine Rücksicht auf die Eingeborenen nimmst.:rolleyes:
 

projektspeedy

Stammuser
Mich würde dabei noch der Spritverbrauch interessieren, wenn er selbst fährt.
Denke wenn man selber fährt braucht man weniger, weil man ja doch etwas weiter voraus sieht als der Assistent.
Das ist so nicht ganz richtig, denn der Computer kann um einiges genauer Sprit einspritzen als du das mit dem Fuß hin bekommst.
Klar wenn man sieht, dass in 2 km ein Hindernis kommt, welches das Radar noch nicht erfasst hat kann man selbst durch rollen einiges an Sprit sparen ;)
Ich habe die Erfahrung gemacht: Die Mischung macht es aus.
 

Roco57

Autoflüsterer
Ich habe meinen T-Roc am Donnerstag von der Autostadt abgeholt und bin 500km nach Hause gefahren.
Das ACC ist einfach genial.
So entspant bin ich noch nie über so lange Strecken Heim gefahren.
Ich fahre seid dem auch viel entspannter! Gestern hat ACC bei mir eine Notbremsung hingelegt, weil der vor mir Fahrende wegen eines plötzlich auf die Fahrbahn fahrenden Radfahrers auch eine Vollbremsung machen musste! Ich will es nicht behaupten, aber ohne die Technik hätte ich bei dem hinten drauf gesesseno_O Deshalb nutze ich es auch gern innerhalb geschlossener Ortschaften.
 

vroc

Gehört zum Inventar
Ich fahre seid dem auch viel entspannter! Gestern hat ACC bei mir eine Notbremsung hingelegt, weil der vor mir Fahrende wegen eines plötzlich auf die Fahrbahn fahrenden Radfahrers auch eine Vollbremsung machen musste! Ich will es nicht behaupten, aber ohne die Technik hätte ich bei dem hinten drauf gesesseno_O Deshalb nutze ich es auch gern innerhalb geschlossener Ortschaften.
ACC macht keine Notbremsung, das war dann Front Assist und er ist immer aktiv es sei denn du schaltest ihn explizit ab.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Was das Bremslicht angeht. Mein Sohn und ich haben es schon einmal getestet. Waren via Freisprechen verbunden. Ich regelte von 100 kn/h, in Zehner Schritten herunter. Verzögerung war spürbar Bremslicht keines aufgeleuchtet.
Erst als ich von 100 sehr schnell den Tempomat auf 70 herunterregelte (also im Sekundentakt dreimal "-" gedrückt ) leuchteten die Bremslichter auf.


Es ist auch gut so, ansonsten wäre ein permanentes aufleuchten der Bremslichter zu sehen, was Quatsch wäre.
Diese Verzögerung, ohne das Bremslicht, kommt in etwa einem Herunterschalten/Motorbremse gleich, wo auch eine deutliche Verzögerung vorliegt, ohne Bremslicht..


Was das Verbrauchsverhalten bei Fahrten mit Tempomat /ACC angeht, so sind meine Erfahrungen die, das ohne weniger verbraucht wird. Liegt wohl daran, dass man selbst viel vorausschauender fahren kann, als es das System tut
 
Themenstarter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
HWMeier Tempomat Elektrik & Elektronik 6
Knurri-Roc T-Roc hält Tempo 50 ohne Tempomat - gibt es eine Erklärung dafür? Allgemeine Themen 21
Maestro—CH ACC und Tempomat geht nicht Elektrik & Elektronik 47
Style Test Off-Topic 2
Ähnliche Themen




über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert