• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Toter Winkel Warner / Spurwechselassistent

mhety

War schon mal da
Hallo.

Ich habe eine kurze Frage zum Toten Winkel Warner / Spurwechselassistenten.

Auf der Homepage habe ich vom Toten Winkel - Assistenten gelesen, der zusammen mit dem "Park Assist" - Paket enthalten sein soll.

Sowohl in der Preisliste als auch im Modellprospekt wird dieses Feature allerdings nicht mehr erwähnt.

Ist jemandem bekannt, ob dieses Ausstattungsmerkmal tatsächlich für den T-ROC orderbar ist?

Danke vorweg für Eure Rückmeldung!

mhety
 

T-ROCer

Kennt sich aus
Hallo,

der Tote Winkel Sensor, auch Spurwechselassistent Blind Spot-Sensor genannt, sollte normal im von dir bereits genannten Parklenkassistent "Park Assist" inkl. Einparkhilfe enthalten sein.

Gruß
 

Brecher

Forenmaskottchen
Der Blind Spot Sensor ist erst seit Mitte Dezember konfigurierbar. Vorher war er nicht enthalten.
Ich hatte auch vorher bestellt und aufgrund der Änderung im Konfigurator, die ich nur durch Zufall mitbekommen habe, meine Bestellung noch einmal geändert.
Man kann seitdem auch die Fahrerassistenzsysteme komplett im Fahrerassistenz-Paket plus konfigurieren und spart dabei noch Geld.
Es ist da der Blind Spot Sensor zusätzlich dabei und trotzdem alles zusammen billiger als vorher die Einzelkomponenten ohne den Blind Spot Sensor.
 

Aries

Kennt sich aus
Bin auch gerade über das Problem "gestoplert" Habe Ende Oktober konfiguriert, da gab´s noch keinen Blind Spot. Wurde aber bei der Produktvorstellung und auch diversen Tests/Vorstellungen bei YouTube immer wieder erwähnt. Hab dann dummerweise gedacht der ist serienmäßig nur halt nirgendwo aufgeführt... :oops: denke mal mein Roc wird ohne dieses tolle Feature geliefert... :(

Was ich nur merkwürdig finde, jetzt gibt es das folgendmaßen zu konfigurieren: "Blind Spot"-Sensor "Plus" mit Ausparkassistent, inkl. Spurhalteassistent "Lane Assist"
Bei mir ist der Spurhalteassistent "Lane Assist" als Serienausstattung angegeben...
Na ich lass mich mal einfach überraschen was für tolle Sachen mein neues Auto so haben wird..;)
 

Brecher

Forenmaskottchen
Solange der Wagen noch nicht in Produktion ist, könntest du mit deinem Händler reden und die Konfiguration noch ändern.
Es könnte allerdings dann sein, dass sich der Liefertermin nach hinten verschiebt.
Es gibt ja seit Mitte Dezember das Fahrerassistenz-Paket plus, in dem alle Assistenzsystem drin sind und was auch noch billiger ist als vorher die Einzelkomponenten ohne den zusätzlichen Blind Spot Sensor.
Wenn du ggf. länger auf den Wagen warten könntest, würde sich das lohnen. :)
 

Brecher

Forenmaskottchen
Was ich nur merkwürdig finde, jetzt gibt es das folgendmaßen zu konfigurieren: "Blind Spot"-Sensor "Plus" mit Ausparkassistent, inkl. Spurhalteassistent "Lane Assist"
Bei mir ist der Spurhalteassistent "Lane Assist" als Serienausstattung angegeben...
Na ich lass mich mal einfach überraschen was für tolle Sachen mein neues Auto so haben wird..;)

Wenn du dir deine Konfiguration damals als PDF-Datei abgespeichert hast, kannst du da die Serienausstattung nachlesen.
Vermutlich hat sich die aber nicht geändert im Dezember und du kannst die aus dem Konfigurator nehmen. Da wirst du dann nicht überrascht was der Wagen hat bzw. nicht hat. :D
 

peter

Dauergast
@Aries, dieses Problem hängt mit der neuen Preisliste zusammen. Genau dieses Thema haben wir diskutiert mit @Brecher (Preisliste 2017 - 2018)
Ausschnitt siehe unten:

Hallo Mitstreiter,
ich habe festgestellt, dass ab und an die Preisliste geändert wird. (Stand: 14. Dezember 2017, Modelljahr 2018)
Was mich daran stört ist, das zum Beispiel Fahrerassistenz-Pakete zusammengefasst werden mit anderen Preisen!
Sodass ich alle Preise einzeln vergleichen muss um zu sehen ob ich beim Händler meine Bestellung ändern muss.

Also jeder der vor dem 14.12.17 bestellt hat könnte dabei Geld sparen.

Ich war heute im Autohaus Wolfsburg ohne Probleme Fahrerassistenz Paket eingefügt bzw. geändert.
Dabei 600€ gespart und ein Assistent (Blind Spot"-Sensor "Plus) kostenlos dazu.

Einfach mal alles zu diesem Thema durchlesen
 

Aries

Kennt sich aus
@peter, schuldig im Sinne der Anklage... ich hab zwar sehr viele Berichte hier gelesen, aber nix mehr zum Thema Preisliste, das Thema ist bei mir ja schon länger durch.

Hab mich über dieses Thema Blindspot halt einfach nur geärgert. Der T-Roc bei der Vorstellung im Autohaus Ende November hatte den auch. Wurde dann ja wohl vor der neuen Preisliste konfiguriert.. ich weiß bei Händlern läuft das anders.
In meiner Navivität hab ich mir dann halt gedacht... wird wohl serienmäßig sein wenn ich den nicht als Sonderausstattung anklicken konnte... war vielleicht doof, hilft jetzt aber nichts. Mein Auto ist schon zu weit.

Davon werde ich mir nicht die (Vor-)Freude an meinem Roc nehmen lassen..
 

Tom6

Forenmaskottchen
Wie zufrieden seit ihr mit den blindspot ? Lohnt es sich nachzurüsten?
Oder kann man darauf gern verzichten?
 

bastian

Lebt hier
kommt darauf an, wo du fährst und wie du fährst und was das kostet. Ich hab ihn gleich mit konfiguriert. Es ist halt ein Assistent und es würde auch ohne gehen.
Entscheiden kannst aber nur du für dich.
 

Utarp

Dauergast
Ich empfinde ihn als sehr hilfreich,denn er unterstützt doch prima und läßt den toten Winkel weniger gefährlich werden.
 

Wänna

Dauergast
@Tom6

Nachrüsten würde ich mir den nicht...war bei mir aber im Paket dabei!
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Ich habe ihn nicht und auch noch nicht vermisst ...
 

f-roc

Dauergast
Aber schön ist es doch, wenn man ihn hat. Blinkt immer schön im Spiegel, wenn einer von hinten kommt.
 

Wänna

Dauergast
Wenn man dann zum Spiegel blickt, ist das überholende Fahrzeug im Augenwinkel schon sichtbar... so hab ich es festgestellt.
 

peter

Dauergast

bikerfan

Premium-Mitglied
Ich habe das als analogen Assistenten. Der wird "Schulterblick" genannt :).
 
Themenstarter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Utarp Spontaner Sensorausfall : Toter Winkel und Ausparken Elektrik & Elektronik 5
Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert