1. Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Umbau von Halogenlampen auf LED Scheinwerfer

Dieses Thema im Forum "FAQs und Anleitungen" wurde erstellt von Nectec, 20. Mai 2019.

  1. Nectec

    Nectec War schon mal da

    Hallo Forum,

    Ich habe mich dieses Wochenende an die Umrüstung von Halogenlampen auf die LED Scheinwerfer gewagt.
    Und ich muss sagen alles funktioniert wie im original.

    Folgende Teile brauch man:

    LED Scheinwerfer links und rechts (2GA 941 773 und 2GA 941 774)
    Zwei mal Steuergerät für die Scheinwerfer (7P5 941 591 AD) links und rechts ist das selbe
    Für die oberen Scheinwerfer habe ich insgesamt 500€ bezahlt.

    LED Scheinwerfer unten links und rechts (2GA 941 055 und 2GA 941 056)
    Blenden entweder mit oder ohne pdc (bei mir waren sie mit dabei wie ich es brauchte)
    Für die unteren Scheinwerfer habe ich insgesamt 120€ bezahlt.

    Zusätzlich wird noch ein Niveausensor benötigt (der sitzt hinten links an der Achse) für meine Achse die keine 4 Motion ist braucht man 5Q0 512 521H kostet 39€

    Und zum Abschluss noch das Leuchweiten Steuergerät 3q0 907 338 C (Achtung das unbedingt aus dem T-Roc sein da es dieses Steuergerät auch in diversen anderen Autos gibt z.b. A3, Polo, Golf usw.) Bei mir hat es 70€ gekostet.

    Eine genau Beschreibung und Codierung kommt in den kommenden Tagen noch. (Im selben Zug habe ich gleich den Fernlichtassistenten aktiviert)
     

    Anhänge:

  2. iceman65830

    iceman65830 Dauergast

    Da kommt ja einiges zusammen .
    Respekt für die Arbeit die du dir gemacht hast , bin auf weitere Berichte gespannt.
     
  3. bikerfan

    bikerfan Premium-Mitglied


    Respekt :like:. Leider nichts für mich, da zwei linke Hände bezüglich Autoelektronik :worried:. Ich finde es aber klasse, dass du andere daran teilhaben läßt :like::like::like:.
     
    Nectec und driver-troc gefällt das.
  4. cohabit

    cohabit Forenmaskottchen

    ...den Materialeinsatz von 729,-€ würde ich als fair und überschaubar bezeichnen.
    Der Löwenanteil an diesem Projekt ist natürlich die Arbeitszeit. Bin auf die Montageanleitung gespannt...

    ...was da wohl alles demontiert und anschließend wieder montiert werden muss?

    Respekt und Dank an @Nectec! :like:
     
    Nectec gefällt das.
  5. Rexi874

    Rexi874 Dauergast

    Meinen absoluten Respekt @Nectec :like:
     
    Nectec gefällt das.
  6. driver-troc

    driver-troc Gehört zum Inventar

    Hut ab vor dieser Leistung.:like::like::like:
     
    Nectec gefällt das.
  7. T-Roc-FL

    T-Roc-FL FAQ-Hero

    Sehr interessant, auch wenn das für mich nicht in Frage kommt. Ich traue mir zwar den Austausch zu, aber ich bin mit meinen Halogen Scheinwerfern (mit Osram Nightbreaker Lampen) absolut zufrieden und auch mit dem TFL habe ich mich inzwischen arrangiert. Insofern wäre mir der Aufwand zu hoch.

    Die Teile hast du ja sehr günstig bekommen, im Original-Teilemarkt zahlt man für einen LED Hauptscheinwerfer schon deutlich mehr als du insgesamt für alle Teile ausgegeben hast. Vermutlich also "gebrauchte" Teile aus der Bucht?
    Die Codierung ist ja auch nicht ohne, da kommt man ja so nicht von alleine drauf. Lässt vermuten, dass du einen zweiten T-Roc mit LED zum Vergleich zur Verfügung hatttest?

    Auf jeden Fall super Arbeit, Respekt! :like:
     
    Nectec und Gegge0403 gefällt das.
  8. Roco57

    Roco57 Autoflüsterer

    Du hast auch meinen Respekt :like::grinning: Da bin ich aber froh, dass ich die LED‘s ab Werk habe :innocent:
     
    Nectec und Allradfan gefällt das.
  9. f-roc

    f-roc Dauergast

    Ja, der Umbau ist sehr mutig und wohl gelungen. Herzlichen Glückwunsch. Ich hätte den Mut nicht.
    Da bin ich auch froh, sie gleich mitbestellt zu haben.
    Ich habe mir Lampen für die Türrückstrahler bestellt.
    Da scheue ich schon ein wenig, wegen der Türverkleidung Demontage.
     
    Nectec gefällt das.
  10. Nectec

    Nectec War schon mal da

    @T-Roc-FL ja die Teile stammen zu 90% aus der Bucht sind dort relativ günstig, da kaum einer bis jetzt etwas damit anfangen kann. Und ja ich hatte einen zweiten T-Roc mit LED Scheinwerfer bei dem ich das ganze verglichen habe.


    Vor der Demontage war mir erst einmal wichtig alle Stecker und Einbauorte zu lokalisieren. (Problem liegt unter anderem bei den Scheinwerferstecker)

    Im Endeffekt muss ist vom Werk aus schon alles vorbereitet.

    Das Angesprochene Problem der Scheinwerferstecker ist folgenden:
    Halogen 10 Pin und LED 14 Pin also habe ich beschlossen ich baue mir einen komplett neuen Kabelsatz. Außerdem sind die unteren Tagfahrlichter beim LED direkt an den oberen Scheinwerfer (bei Halogen direkt am Bordnetz).


    2 x 14 Pin Stecker (LED Scheinwerfer) 3C0 973 737

    2 x 8 Pin Stecker (Tagfahrlicht) 4H0 973 714

    1 x 4 Pin Stecker (Niveausensor) 4H0 973 712


    2 x 5 m 2,5mm² (schwarz und rot)

    1 x 2 m 2,5mm² (braun)

    2 x 5 m 1,0mm² (schwarz und weiß)

    11 x 20 m 0,5mm² (rot, grün, schwarz, weiß, gelb, violett ...)


    Demontage:


    Demontage ist eigentlich relativ einfach bis auf zwei versteckte schrauben. Bei der Demontage der Radabdeckungen drauf achten diese nicht zu stark zu dehnen. Darunter liegt jeweils eine Schraube.

    Oben am Grill sind die 3 Schrauben zu lösen.

    In den Rathäusern sind jeweils 4 Schrauben zu lösen.

    Unter dem Fahrzeug sind 3 große und jeweils 2 kleinere Schrauben zu lösen.

    Jetzt zu den zwei schwierigsten am besten dazu da Räder ganz nach links oder rechts einschlagen, damit man besser rankommt. Im Rathaus ist jeweils eine Revisionsklappe, diese entfernen. Die schraube liegt einmal um die ecke nach oben und hält die Stoßstange und den Kotflügel zusammen (ich habe fast 1h gebaucht pro Schraube).


    Es empfiehlt sich die Stoßstange zu zweit abzunehmen (da die Stecker für Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer und PDC gelöst werden müssen)


    Als nächstes habe ich die Halogenscheinwerfer ausgebaut. Diese sind mit jeweils 3 schrauben befestigt. Damit meine neuer Kabelsatz in den Fahrerfußraum gelangen kann musste ich die Batterie Ausbauen, denn dahinter ist ein Loch für alle Kabelstränge. Ich habe zuerst die Kabel in den Fußraum gesteckt (ca. 1m das ich danach noch gut ran komme). Danach habe ich jeweils die Kabel bis zu den originalen Halogenstecker gelegt. Zwischendurch alles mit Gewebeklebeband zusammengefasst.


    Die Kabel habe ich gemäß Pinbelegung (Stromlaufplan) von VW ein gepinnt. Stecker an die LED Scheinwerfer und die neune LED Scheinwerfer eingebaut mittels der 3 Schrauben.


    Als nächstes habe ich in der Stoßstange die Tagfahrlichter ausgewechselt diese sind einfach auszutauschen. Nachdem dies geschehen war ist der Einbau Fertig und alles musste wieder in umgekehrter Reinfolge eingebaut werden.


    Niveausensor hinten links (dieser war nicht im Stromlaufplan von VW verzeichnet, da es aber nicht mein erster Umbau war wusste ich das dieser notwendig ist und wie er anzuschließen ist)


    1 x Sensor 5Q0 512 521 H (ACHTUNG 4 Motion braucht einen anderen Sensor!)

    1 x Blindniete M6/ 2,5-4,5 (geht auch ohne Blindnieten Zange)

    1 x M6x16

    2 x M5x20

    2 x M5 Mutter selbstsichernd


    Für die Montage empfiehlt es sich das Auto hinten links anzuheben mit dem Wagenheber und das Rad abzunehmen.

    Für den Sensor ist immer schon alles vorbereitet es gibt ein Loch in der Querachse und eine Halterung an der Karosserie mit zwei Löchern. Zuerst die Blindniete in das Loch einschlagen. Den Sensor in die Querachse einstecken und leicht festschrauben (M6 Schraube). Dann die Befestigungsplatte des Sensors an der Karosserie befestigen (M5 Schrauben) hier drauf achten das der grüne Hebel Parallel zur Karosserie ist (Verdrehen ist möglich dann sitzt der grüne Hebel vom Sensor aber nicht parallel zur Karosserie). Der Stecker des Sensors Zeigt nach vorn und liegt nach oben Richtung Unterboden.

    Den Kabelbaum nehmen und bis hinten an die Öffnung für PDC durchführen (Gummidichtung im Kofferraum). Nun muss der Kabelsatz von hinten bis nach ganz vorn durchgeführt werden. Dazu muss auf der linken Seite (Fahrerseite) die Kofferraumverkleidung ab. Dies ist mir 3 schwarzen Blindschrauben aus Plastik befestigt und müssen rausgezogen werden. Nach dem die geschehen ist muss der Kabelsatz am Sitz vorbei bis in die Kabeldurchführung (Schweller) nach ganz vorne durchgeführt werden. Die Verleidung im Schweller Bereich ist nach oben abzuziehen. Zur Durchführung benutze ich gerne einen dünnen Draht den in erst durch stecke und dann die Kabel befestige und nachziehe.


    Vorn angekommen sind alle Kabel wie im Leitungsplan zu Verkabeln.

    Danach kann die Batterie wieder angeschlossen werden (Es kommen viele Fehlermeldungen diese gehe aber nach dem ersten fahren wieder weg)

    Letzen Endes muss noch die Codierung vorgenommen werden wie ich sie schon mal gepostet habe und eine Grundeinstellung über das Diagnoseprogramm.


    Ich werde dem nächst noch mal einzeln aufschreiben wie ich die Kabelbäume gebaut habe.
     

    Anhänge:

    Europa2018, Frank, Rexi874 und 4 anderen gefällt das.
  11. Nectec

    Nectec War schon mal da

    @f-roc die Demontage der Türverkleidung erfordert Fingerspitzengefühl. Wie im Anhang zu sehen ist unter der Verkleidung wo man anfassen kann um die Tür zu zuziehen 2nSchrauben versteckt. Die Verkleidung ist Eiche ab zu Hebeln. Am besten unten wo anfangen und einen kleinen Spalt Hebeln und dann Stück für Stück größer werden. Das Teil ist durchseihen Klips gesichert. Nachdem dann alle Schrauben raus sind mit etwas Gewalt an der einen Ecke anfangen die Verkleidung ab zuziehen aber Vorsicht die Befestigungen berechnen schnell ab.
     

    Anhänge:

  12. Prono

    Prono War schon mal da

    Geniale anleitung, hut ab!
    Nur eine kurze frage:
    Ist es moeglich nur die full LED blinker/tagfahrlichter zu wechseln ohne die LED scheinwerfer?
     
  13. Nectec

    Nectec War schon mal da


    Das Problem ist, das die Halogenlampen über das Bordnetzsteuergerät laufen und die LED Scheinwerfer über ein Multifunktionsstwuergerät.

    Ich denke aber, es wäre möglich die Codierung soweit zu verändern das Halogen oben und LED Blinker unten funktioniert.
     
    Prono gefällt das.
  14. T-Roc-FL

    T-Roc-FL FAQ-Hero

    Hatte mich anfangs auch mal dafür interessiert, das zu ändern und mich bei einem örtlichen :) erkundigt. Mir hatte beim Kauf keiner gesagt, dass der nicht die Büroklammern hat (alle Fotos in den Prospekten und Vorführwagen hatten LED-Licht) und ich war da etwas enttäuscht. Mir wurde gesagt, dass das grundsätzlich möglich, aber sehr teuer sei, neben den LED-Tagfahrlichtern wären zusätzlich Kühlkörper erforderlich und Steuergeräte zu tauschen. Der :) hat mir damals gesagt, dass man da kaum unter 1000€ wegkommt, alleine für die Teile. War mir damals dann zu teuer und inzwischen bin ich mit den geraden Tagfahrlichtern (die ja auch LED sind) sehr zufrieden.
     
  15. Prono

    Prono War schon mal da

    Vielleicht werden mit der zeit einige aftermarket teile produziert, die plug&play sind (TFL meine ich), der T-roc wird langsam sehr populaer!
     
  16. Rexi874

    Rexi874 Dauergast

    Bei mir wollte das auch niemand machen @Prono .VW fing dann an was zu erzählen von der Garantie oder der Betriebserlaubnis usw. ! Das war ein Riesen Drama damals . Wollte auch nur die TFL und war bereit den Umbau komplett zu zahlen auch mit den LED Scheinwerfern weil angeblich das mit dem Steuergerät sonst nicht gepasst hätte. Scheint auch zu stimmen da ich das jetzt schon öfter gelesen habe. Aber vielleicht gibt es ja mittlerweile noch andere Möglichkeiten :)
     
  17. Bus-Froind

    Bus-Froind Forenmaskottchen

    Die allerwenigsten VW-Werkstätten haben Interesse an solchen Bastelarbeiten, weil kein Kunde die "Entwicklung" einer Lösung abseits der Serie bezahlen will.
    Wenn genügend Interessenten bei Firmen wie Kufatec nachfragen, wird es auch eine Lösung geben.
     
  18. Rexi874

    Rexi874 Dauergast

    Genau @Bus-Froind . Diese Firma wurde mir damals auch empfohlen . Bei mir hat sich ja damals das Blatt gewendet , aber die Geschichte kennst Du ja ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden