• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

VW T-Roc Codierung/Codierungslisten

G

Gelöschte Mitglieder 67

Gast
nee hab noch nichts gehört, sobald ich den T-Roc habe (hoffentlich innerhalb der nächsen 14 Tage), werd ich mich mal in aktuellen Golf Foren umhören. Durch die Unmengen an Fahrzeugen, wird es da einen viel größeren Erfahrungschatz geben. Und wenn es geht, werden die Unterschiede zwischen Golf und T-Roc nicht so groß sein :).
 
A

agger-7770

Gast
Ich muss jetzt mal ganz blöd nachfragen: Welchen nutzen habe ich von den Codierungen und was kann ich damit anfangen ? :)
 

werb

Stammuser
Hi,

der T-Roc den wir bekommen, ist unser erster VW neuerer Generation, deshalb hätte ich eine Frage.

Ist es bei VW bzw. beim T-Roc möglich per z.B. OBD2 das Fahrzeug zu "codieren"? Also "Software"-/Einstellungsänderungen vorzunehmen die über das normale Menü nicht möglich sind.

Bei meinem BMW konnte ich einige Sachen verändern, meist aber nur Spielereien, z.B.:
- Tagfahrlicht auch hinten aktiv (geht standardmäßig nicht)
- Radio geht automatisch aus, wenn Zündung aus und Tür geöffnet wird
- Reifentemperaturanzeige
- etc...

Dankeschön
Florian
Hi Florian, willst Du selbst Codieren oder Codieren lassen ?
Wenn Du selbst Hand anlegen willst brauchst Du entsprechende Software und da solltest Du sehr gut aufpassen, benutze auf KEINEN Fall Freeware
-Wat nix kost taugt nix- gilt hier ausnahmsweise mal uneingeschränkt.
Es gibt Software mit dem erforderlichen Kabel ab ca. 200,-€ bis zu ca. 500,-€ und da musst Du überlegen ob Dir z.B. Tagfahrlicht hinten das Wert ist.
Das größere Problem ist die Codieranleitung für die gewünschte Funktion zu bekommen - gibt's nicht vom Freundlichen - und Du hast halt immer das Risiko das Brecher schon angesprochen hat - wenn die Anleitung Mist ist zerschiesst Du vielleicht ein Steuergerät.
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Nicht immer, nur wenn man die Option "Außenspiegel elektrisch einstell-, anklapp- und beheizbar, mit Beifahrerspiegelabsenkung" mitbestellt hat.
Aber ob man diese Funktion nachträglich freischalten lassen kann, weiß ich nicht.
 

Brecher

Forenmaskottchen
Mit Sicherheit nicht. Da wird erstens etwas Hardware fehlen und zweitens versaut sich doch VW nicht das Geschäft.
Würde ja keiner kaufen, wenn man es einfach so freischalten könnte. Ihr kommt auf Ideen. :grinning:
 

Dave

Dauergast
Wieso denn nicht, elektrisch sind die Außenspiegel ja schon nur automatisch gehen die nicht runter. Die Sprachsteuerung wird doch auch nur freigeschaltet wenn man sie noch nicht hat und kostet Millionen :p nur dafür das bei nem Bit ein Häkchen gesetzt wird.
Edit: bei anderen VW/Skoda geht es doch auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brecher

Forenmaskottchen
Die Sprachsteuerung ist nur eine softwaremäßige Freischaltung, die von VW offiziell auch als Nachrüstung angeboten wird.
Das wäre bei den Spiegeln genau so wenn es ginge. :cool:
 

Brecher

Forenmaskottchen
Dann wirst du uns ja bald berichten wie es geht. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschte Mitglieder 67

Gast
Hi Florian, willst Du selbst Codieren oder Codieren lassen ?
Wenn Du selbst Hand anlegen willst brauchst Du entsprechende Software und da solltest Du sehr gut aufpassen, benutze auf KEINEN Fall Freeware
-Wat nix kost taugt nix- gilt hier ausnahmsweise mal uneingeschränkt.
Es gibt Software mit dem erforderlichen Kabel ab ca. 200,-€ bis zu ca. 500,-€ und da musst Du überlegen ob Dir z.B. Tagfahrlicht hinten das Wert ist.
Das größere Problem ist die Codieranleitung für die gewünschte Funktion zu bekommen - gibt's nicht vom Freundlichen - und Du hast halt immer das Risiko das Brecher schon angesprochen hat - wenn die Anleitung Mist ist zerschiesst Du vielleicht ein Steuergerät.
Hi werb,

Danke für die Info, die Gefahren sind mir bewusst. Ich dachte vielleicht gibt es hier auch schon "Plug and Play" Lösungen... Bei meinem BWM z.B. reichte ein OBD2-WLAN Adapter (20€) + eine App "BimmerCode" (20€). In der App wurde automatisch ein Backup des jeweiligen Steuergerätes angelegt und die möglichen Codierungen waren schon vorkonfiguriert (z.B. "Tagfahrlicht hinten aktiv"). Mehr musste man nicht auswählen, die App hat dann alle notwendigen Konfigurationseinstellungen im Steuergerät geändert.

Die oben genannten Kosten sind natürlich viel zu hoch, nur um mal rum zuspielen :). Die 40€ bei meinem BMW waren es mir wert ;-).
 
G

Gelöschte Mitglieder 67

Gast
Ich habe mal kurz gegoogelt: "Codierung Golf 7". Sollte ja im Prinzip ähnliche Funktionen haben wie unser T-Roc.

Das ist eine beispielhafte Liste an Funktionen die ein "gewerblicher" Codierer anbietet (natürlich mit Haftungsauschluss auf Website ;-)):
  • Discover Media / Pro VIM (Video In Motion)
  • Discover Media / Pro Hidden Menu freischalten
  • Import von POIs im Discover Pro (Blitzer, Fastfood-Restaurants, Tankstellen, etc.)
  • Offroad-Modus im Discover Pro / Media
  • Startlogos im Discover Pro
  • Anfahrassistenten
  • AM Band (Radio) deaktivieren
  • Beifahrerspiegelabsenkung
  • Berganfahrassistent
  • Beifahrerspiegelabsenkung bei Rückwärtsfahrt
  • Bremsscheibentrocknung
  • Komfort Spiegelanklappen bei Funk-Modus anpassen
  • Coming Home automatisch aktivieren
  • Coming Home / Leaving Home über die Nebelscheinwerfer
  • Coming Home / Leaving Home inkl. 3.Bremsleuchte
  • Coming Home / Leaving Home innere Bremsleuchte immer ein
  • Coming Home / Leaving Home Leuchtdauer anpassen (bis zu 60 Sekunden jedoch nicht regelbar über das Radio)
  • Coming Home Einschaltauslöser (Zündung aus oder Türöffnung)
  • Aktivierung der akustischen Quittierung beim Ver- und Entriegeln des Fahrzeuges
  • Einparkhilfe Aktivierungston deaktivieren
  • Einparkhilfe Abschaltgeschwindigkeit anpassen bis zu 20km/h
  • Einparkhilfe Anforderung Audioabsenkung
  • Aktivierung der Optischen Darstellung der Einparkhilfe
  • Komplette Deaktivierung der ESP Funktion
  • Fahrschulmodus aktivieren nur beim Composition Colour / Touch / Media möglich
  • Fensterheber Freigabenachlauf
  • Vorfeldkamera Update auf Index G
  • Fernlichtassistent freischalten
  • Fernlichtassistent Geschwindigkeitsschwellen
  • Fernlichtassistent Reset deaktivieren
  • Fernlicht mit zusätzlich NSW
  • Lichthupe möglich bei Zündung aus
  • Gurtwarner deaktivieren
  • KESSY automatisches zusperren, verriegeln
  • Komfortblinkerzyklus
  • Lane Assist - Spurhalteassistent freischalten --> Vorraussetzung: Die Front Kamera muss vorhanden sein
  • LED-Kennzeichenleuchte nachrüsten Golf 7 Sportsvan (original VW Leuchtmittel + Codierung in einem)
  • Lichtsensorempfindlichkeit
  • MFA Fahrprofil beim Wechseln anzeigen
  • MFA Nachzutankendes Volumen anzeigen
  • MFA Warnhinweise Glätte anpassen/deaktivieren
  • MFA Schaltempfehlungen anzeigen
  • MFA Laptimer
  • MFA Zylinderabschaltungs Anzeige
  • MFA Zündung an Ton deaktivieren
  • MFA Zeigertest / Zeigerausschlag / Inszenierung
  • MFA Verbrauchsanzeige anpassen
  • MFA Öltemperaturanzeige
  • MFA Hintergrund Carbon Optik
  • MFA Warnhinweise bei Fahrt mit Nebelschluss (Tacho Abhängig)
  • Blinker hinten im Wechsel PACE CAR Blinker
  • PACE CAR blinken nur beim ent- / verriegeln der ZV
  • Verkehrszeichenerkennung freischalten --> Vorraussetzung: Die Front Kamera muss vorhanden sein
  • Abbiegelicht Geschwindigkeit der Abdimmung ändern
  • Abbiegelicht Geschwindigkeitsschwellen
  • Abbiegelicht über Nebelscheinwerfer
  • Panoramadach Komfortöffnen
  • Regenschliessen aktivieren (Nur bis BJ 2014)
  • Rückfahrlicht Leuchtkraft erhöhen
  • Schlusslicht Innen Doppelfunktion Stand- / Bremslicht
  • Gewählte Sitzheizungsstufe speichern
  • Soundaktuator deaktivieren bzw Lautstärke verringern (GTD,GTI,R)
  • Start/Stopp Funktion deaktivieren
  • SWRA Aktivierung reduzieren
  • SWRA Verzögerungszeit
  • Tagfahrlicht mit Rückleuchten
  • Tagfahrlicht beim Blinken auf der entsprechenden Seite deaktivieren
  • Tagfahrlicht bei Handbremse inaktiv
  • Tagfahrlicht Standlichtpunkt aktivieren
  • Tagfahrlicht Tagfahrlicht Rückleuchten
  • Tagfahrlicht nur in Schalterstellung Auto
  • Tagfahrlicht und Blinker blinken abwechselnd
  • Tagfahrlicht und Blinker blinken gleichzeitig
  • Tagfahrlicht Dimmen beim Blinken, normal
  • Tagfahrlicht Dimmen beim Blinken, langsam
  • Tagfahrlicht mit Nebelscheinwerfer
  • Tagfahrlicht wählbar in CAR Menu
  • US-Standlicht nur in Schalterstellung Standlicht
  • US-Standlicht dimmbar über die Ambientebeleuchtung im CAR Menü
  • US-Tagfahrlicht oder Standlicht - Aufhebung der Dimmung beim Blinken
  • US-Tagfahrlicht zusätzlich zum normalen Tagfahrlicht
  • US-Tagfahrlicht / normales Tagfahrlicht - schaltbar über CAR-Menü
  • US-Beleuchtung bei Standlicht/Abblendlicht immer an
  • Taster Fahrprofil / ASR / ESP Helligkeit wenn Aktiv ändern
  • Umfeldbeleuchtung immer aktiv
  • Klimaanlage Gebläsestufe auch im AUTO-Modus anzeigen
  • Verbrauchsanzeige anpassen
  • Zündung aktiv Meldung bei Türöffnung deaktivieren
Quelle: https://www.fahrzeug-codierung.de/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Brecher

Forenmaskottchen
Da wird es schon einige Unterschiede geben. :cool:

Auch wenn die Liste beeindruckend lang ist, die meisten Funktionen sind doch welche, die die Welt nicht braucht. :(
 
G

Gelöschte Mitglieder 67

Gast
Mit Sicherheit wird es Unterschiede geben :cool:, die Intention war einfach mal ein ungefähres Gefühl zu vermitteln, in welche Richtung die "Funktionen" gehen. Weil ja doch die ein oder andere Frage dazu aufgetaucht ist :)
 

Brecher

Forenmaskottchen
Was mir auch noch auffällt, da könnte es in unserem durchregulierten Deutschland auch bei einigen Dingen Probleme mit einigen Funktionen geben.

Ich weiß nicht, ob US-Tagfahrlicht beim TÜV so gut ankommt. :cool:
 

Tomi

Lebt hier
Sehr interessante Liste @flooo84. Vielen Dank dafür. Mit Sicherheit viele unnütze Dinge dabei aber das ein oder andere würde ich mal gerne ausprobieren. Natürlich zu einem fairen Preis und einem seriösen Händler / Verkäufer.
 
G

Gelöschte Mitglieder 67

Gast
Über den Händler/Verkäufer der geposteten Liste kann ich nix sagen, es war einer der ersten Googletreffer... Ich habe auch mal in eBay Kleinanzeigen gesucht nach "Codierung VAG", hier bieten (in unserer Umgebung) einige "Feierabend" Codierer Ihre Dienste an 15€-30€ je Codierung/Funktion.

Wie z.B. @Brecher schon anmerkte, gibt es halt auch "Gefahren" (Steuergerät), deshalb sollte man sich wohl einen vertrauenswürdigen Codierer aussuchen ;).
 
Ähnliche Themen




über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert