• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Windgeräusche

R

Ralle01

Gast
Hallo zusammen,

ich muss mal ein neues Thema aufmachen :)

Ich bin nach wie vor begeistert von meinem "Kleinen", das mal vorab. Das Einzige, was mich ein wenig stört sind die Windgeräusche, die so ab ca. 90 km/h im Bereich beider Außenspiegel an den seitlichen Vorderfenstern auftreten. Und zwar deutlich. Und so bei 150 km/h rauscht es schon ganz ordentlich.

Würde mich mal interessieren, ob das bei Euch genauso ist?

Danke und Grüße und fröhliches Fahren.
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Bei mir auch nicht. Jedenfalls ist nichts auffälliges zu merken, bzw. zu hören.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Das es deutlich hörbar ist, kann ich nicht bestätigen. Ein leicht hörbares Windgeräusch ist aber vernehmbar.
Da alle T-Roc die gleichen Spiegel verbaut haben, liegt es wohl an den verschiedenen Wahrnehmungen (was Wind - Nebengeräusche angeht).
Für den einen "Normal" für den anderen "Sehr heftig"
 

scandic

Stammuser
Hängt ja auch immer davon ab, an was du vorher gewöhnt warst. Mein bisheriger kleiner 1er war (ok ist) im Vergleich zum T-Roc subjektiv auch leiser, so dass ich das bei den Probefahrten im T-Roc als störend empfand. Nach der dritten relativierte sich das dann, Gewöhnungssache. Fahr mal nen Mazda CX-5, der produziert Windgeräusche ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Roco57

Autoflüsterer
Wind? Was ihr Wind nennt ist für uns hier im hohen Norden höchstens ein laues Lüftchen. Heute hatten wir ein frisches Lüftchen (ca. 70-80 Km in Böen). Die Geräuschkulisse war da schon etwas erhöht, aber nicht störend. Unterschiede zu meinen vergangenen Autos konnte ich dabei nicht feststellen.
 

BonsaiKoi

Dauergast
Hallo,
ich weiß zwar noch nicht genau wie der Spiegel montiert ist, warte noch, könnte an Spaltmassen liegen.
Hatte ich bei meinem alten SLK R170 ab 140 km/H so schlimm das ich auf der Autobahntanke
Isolierband drüber und Geräusch war weg. Spiegel korrigiert und alles gut.
 
R

Ralle01

Gast
Dankeschön für eure Antworten und Erfahrungen. Dann muss ich mal gucken, wie sich das entwickelt. Sowohl mit dem Tinnitus als auch mit den Windgeräuschen ;)

Wünsche eine gute Woche.
 

Leviathan

Forenmaskottchen
Ich habe gestern mal bewusst drauf geachtet - ich höre ein leichtes Säuseln so ab ca. 120 km/h, welches sich an der Vorderkante der Fahrertür lokalisieren lässt. Also schon leise, in etwa so laut wie das Wimmern der Ganzjahresreifen. Von den Spiegeln kommt das nicht, sondern eher aus dem Spalt zwischen Fahrertür und A-Säule.
 
R

Ralle01

Gast
Dankeschön @Leviathan, bei mir ist das halt mehr als nur ein leichtes Säuseln, zumal es in gleicher Stärke auf beiden Seiten auftritt. Und kann durchaus sein, dass es nicht die Spiegel sind. Ich sitze ja drinnen und kann es nicht genau lokalisieren :)
Aber bei mir geht das so ab 80 km/h los und wird immer lauter, je schneller ich fahre.
 

flavel

War schon mal da
Wir haben unseren Roc seid Februar, und bis heute noch nichts von Windgeräuschen mit bekommen. Auch bei Höchstgeschwindigkeit.;);)
 

petra2406

Ist öfter hier
Ich habe ab 70 km/h ein Dauerpfeifen.
Die kommt aus dem Bereich der Fahrertür.
Nachgeschaut, und????
Die Zierleiste ist schief und ragt leicht raus.
Diverse Spaltmaße von Kotflügeln, Zierleisten an Radkästen pp. sind unterschiedlich.
An einer Kante des hinteren Stoßfängers kann man einen überlackierten Knick erahnen.
Und so nach und nach wird daraus ein Streit zwischen meinem Autohaus und VW bzgl der Kostenübernahme durch das Ausbessern.
Seitens des Verkäufers kamen schon böse Gedanken, wie der so überhaupt durch die Kontrolle kam und das Werk verlassen konnte
Es fällt wenig auf, gehört ja aber nicht so.
Bekannt ist es.
Mein T-Roc ist geleast.
Der nächste in knapp vier Jahren ist vielleicht besser montiert.
 

Roco57

Autoflüsterer
Montagsauto ?
 

HN TR 298

Dauergast
@petra2406
Hallo Petra, bei mir wurde die Heckschürze korrigiert. Auf der Fahrerseite war das Spaltmaß katastrophal. War eine Sache von 20 min.
Auch hier die Aussage des Autohauses "Wie kann sowas durch die Endabnahme !!".
Jetzt sitzt alles dort wo es sitzen muss.
Danke an meinen Neckarsulmer Freundlichen, der das ohne blabla erledigt hat.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Mir scheint, das die Portugiesen in der Richtung, noch nicht ganz auf Niveau sind.
Die Streuung der "Qualität im Detail" scheint groß zu sein.

Wohl auch dem Umstand geschuldet, dass der T-Roc ein komplett neues Auto ist. Gewisse Abläufe und "Kniffe" bei der Montage, müssen sich erst einspielen.

Ich bin sicher, dass vor Ort sehr viele Verbesserungen, sukzessive (durch Verbesserungsvorschläge der Mannschaft) einfließen.

Jedes Modelljahr wird "reifer"
Das ist der "Fluch" der sogenannten "Erstserienkäufer"

Sehe ich aber entspannt, da es jeden Hersteller betrifft und der T-Roc relativ sauber gestartet ist
 

Bobby

War schon mal da
Ich hab das gleiche Problem....Windgeräusche gehen ab 70 km/h los ...Fenster kann ich gar nicht runter machen...irgendwie immer ein flattern...habe nächste Woche einen Termin im Autohaus...fahre mal ein anderen T Roc und dann sehen wir weiter.
 
R

Ralle01

Gast
Nach gestrigem Werkstattbesuch auch zu diesem Thema ein Update: Man hat die Türen etwas justiert, und laut Aussage des :) nach einer Probefahrt wären keine außergewöhnlichen Geräusche mehr zu hören.
Ok, ich bewerte das anders, da die Geräusche auf dem Weg zur Arbeit heute genauso vorhanden sind wie vor dem Werkstattbesuch.

Aber gut, ich werde auch damit leben, denn auf ständige Werkstattbesuche habe ich keinen Bock.
 
Ähnliche Themen
Themenstarter Titel Forum Antworten Datum
Style Panoramadach und Windgeräusche? Karosserie & Anbauteile 6

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert