• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

WLAN ist verbunden trotzdem nicht online

Onkel645

Kennt sich aus
Hallo.
Ich habe ein Problem mit meiner WLAN-Verbindung bei meinem Discover Media.
Und zwar hatte ich bis heute den LTE-Carstick von VW in der USB-Buchse unterm Radio.
Das hat gut funktioniert
Da ich den Carstick aber unten weg haben wollte, habe ich nun in die hintere USB-Buchse bei der Mittekonsole ein 12Volt Adapter mit einem Huawei E8372 Stick angeschlossen.
WLAN wird im Auto erkannt und als verbunden angezeigt im Radio. Leider kann ich aber keine Verbindung zu CarNet herstellen. Das kleine 3G Icon oben in der Radioleiste wird auch nicht angezeigt.
Habe es schon mit einem zurücksetzen der WLAN- sowie Netzwerkeinstellungen versucht, aber auch das brachte keinen Erfolg. Ebenso das komplette zurücksetzen des Radios blieb ohne Erfolg.

Hat jemand evtl einen Tipp?


Gruß
 

Onkel645

Kennt sich aus
Hallo.
Ja der ist online.
Wenn ich mich zusätzlich via IPhone mit dem Stick verbinde komme ich ohne Probleme online.
Gruß
 

cohabit

Forenmaskottchen
Resette doch mal den Stick, war bei mir auch schon notwendig.
 

Roci1969

Stammuser
DA4D0B58-9ACC-45E8-BD28-5180277341F6.jpeg Ich habe das gleiche Problem,der Stick ist mit dem Internet verbunden aber CarNet geht nicht. Ich habe keine Ahnung woran es liegt.
Es funktioniert wieder nach dem ich mich beim CarNet Portal angemeldet habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

cohabit

Forenmaskottchen
...wie alt sind denn die Fahrzeuge? War beim Kauf ein ein oder drei jähriges Abo von CarNet dabei? Stimmen die Zugangsdaten? Besteht denn Zugriff auf CarNet über den heimischen Computer oder ein anderes Mobildevice? Funktioniert der Stick im Fzg. als Hotspot? Lassen sich andere Internetseiten ansurfen? Es gibt viele Ansatzpunkte, was wurde denn schon alles probiert?

@Onkel645, funktioniert CarNet wenn Du die "alte Situation" wieder herstellst?

Es kommt immer mal wieder regional und auch überregional zu Serverproblemen. Z.Z. läuft in meiner Region CarNet problemlos. Ich habe Zugriff auf Fzg. und Daten wie Wetter, Onlineziele, Tankstellen mit Preisen, Parkhäuser mit Gebühren(von denen die teilnehmen natürlich nur).
Wenn ich mich zusätzlich via IPhone mit dem Stick verbinde komme ich ohne Probleme online.
...hast Du auch Zugriff auf CarNet über die App am iPhone?
 

MichaF

War schon mal da
Hi, du mußt im Radio unter Werkseinstellungen das Netzwerk resetten, womöglich auch noch das Wlan. Danach neu verbinden und es sollte gehen. Liebe Grüße.
 

Onkel645

Kennt sich aus
Hallo.
Danke für die Hilfe.
Also habe alles schon mehrfach zurückgesetzt. Leider ohne Erfolg. Auch bei einer WLAN Verbindung über mein iPhone geht das Radio nicht online.

@cohabit:
- Abo ist vorhanden
- Zugangsdaten sind korrekt
- Der Stick funktioniert sowohl als einzelnes WLAN und über die Hotspot Funktion im Radio. (sprich ich kann über das Radio mit dem Handy online gehen)
Eigentlich habe ich alles schon probiert.. Ich denke bald ich muss mal zu VW

Mein Auto ist Mj. 2020 und ich habe im Ende November erhalten. Ich komme über das App auf dem iPhone und dort kann ich auch alles einsehen. Das müsste ja auch ohne WLAN im Auto funktionieren.
Die alte Situation kann ich leider nicht wiederherstellen da ich den VW-LTE-Stick nicht mehr habe.

Gruß
 

cohabit

Forenmaskottchen
...dann bin ich mit meinem Latein auch am Ende. Den Stick resetten wäre der letzte Lösungsansatz meinerseits, neben dem ursprünglichen Konzept. Da das ja nun leider nicht mehr möglich ist, weiß ich auch nicht mehr weiter. Ich fürchte aber dass der :) auch nicht helfen kann. Halte Dir aber die Daumen dass bald eine Lösung gefunden ist.
 

mn4mac

Stammuser
Wollte meinen LTE-Stick auch aus dem Weg haben und hatte ihn daher zunächst über ein entsprechendes Kabel mit Winkelstecker angeschlossen.
Allerdings gab es dann immer wieder Probleme mit dem WLAN-Hotspot, so dass ich ihn jetzt doch direkt in die USB-Buchse gesteckt habe. Und, siehe da! Jetzt läuft es absolut zuverlässig!
 

Onkel645

Kennt sich aus
@cohabit
Danke ;-)
Wobei ein Reset eigentlich auch nicht sein kann, weil das Radio ja auch nicht über das IPhone online geht...

@mn4mac
Ja das gefällt mir aber so nicht. Ist ja auch nicht Sinn der Sache das es nicht via WLAN funktioniert. :-(


Gruß
 

mn4mac

Stammuser
@mn4mac
Ja das gefällt mir aber so nicht. Ist ja auch nicht Sinn der Sache das es nicht via WLAN funktioniert. :-(
Na ja, wenn es ohne Kabel funktioniert, liegt es evtl. am Kabel. Ich verzichte dann lieber auf das Kabel und mich stört auch der (etwas) herausstehende Stick inzwischen nicht mehr. Dafür klappt es jetzt zuverlässig mit dem Hotspot.
 

Reinhard

Stammuser
Mach doch einfach am Handy einen Hotspot auf - bei mir funktioniert das bestens.
 

mn4mac

Stammuser

Drea

Stammuser
Mach doch einfach am Handy einen Hotspot auf - bei mir funktioniert das bestens.
Hallo kannst du mir bitte erklären wie man das mit dem Handy Hotspot macht. Bekomme nämlich hoffentlich bald mein T Roc und wollte das dann auch mit dem Handy Hotspot machen.
 

Deinis

Stammuser
Hallo kannst du mir bitte erklären wie man das mit dem Handy Hotspot macht. Bekomme nämlich hoffentlich bald mein T Roc und wollte das dann auch mit dem Handy Hotspot machen.
Du kannst am Hand einen Hotspot einschalten, wo dann dein T-Roc auf dein Handynetz zugreifen kann. Wie man den auf deinem Handy aktiviert, kommt aufs Handy an, beim iPhone gehts über Einstellungen dann kann man den "persönlichen Hotspot" Einschalten.
 

Drea

Stammuser
Du kannst am Hand einen Hotspot einschalten, wo dann dein T-Roc auf dein Handynetz zugreifen kann. Wie man den auf deinem Handy aktiviert, kommt aufs Handy an, beim iPhone gehts über Einstellungen dann kann man den "persönlichen Hotspot" Einschalten.
Danke :) ich hab ein Samsung S10 und da auch schon ein Punkt mobile Hotspot gefunden. Hoffe das ist es. Verbraucht das viel Datenvolumen wenn man sich damit berbindet ?
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert