• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Fahrzeugdaten (Car-Net)

Soc007

Kennt sich aus
Wie werden eigentlich die Fahrzeugdaten an Car-Net übermittelt?
Meine letzte aktuelle Fahrt ksnn ich im Car-Net Portal und auf der App sehen, obwohl bei der Fahrt mein Smartphone nicht im Auto war.
 

vroc

Gehört zum Inventar
Wenn Du kein CarStick hast dann über Dein Smartphone. Viel Zeit braucht es nicht um diese Daten zu übertragen;)
Wobei ob auch Security Paket nur über CarStick oder Smartphone läuft das weiß ich nicht...
 

iceman65830

Dauergast
big brother is watching you....
 

Soc007

Kennt sich aus
Also, ich bin heute 16km gefahren.
Smartphone war in der Wohnung (Luftlinie ca. 15m entfernt mit einigen Wänden dazwischen).
Somit müsste das Fahrzeug kurz Kontakt zum Smartphone gehabt haben um due Daten zu aktualisieren.

Der T-Roc hat aber bei mir den Emercency Call mit drin (habe es mitbestellt) und dieser kann wohl OHNE Smartphone den Notruf auslösen.
Damit müsste er doch eine (e)sim verbaut haben?!
 

iceman65830

Dauergast
E-Call funktioniert auch ohne Smartphone ....
Dafür hast du ja auch bezahlt , glaube 320 Euro laut Konfigurator
Aber das er auch einen Datenabgleich durchführt ist mir nicht bekannt .
Das sollte er doch eigentlich nur mit Car-Net "Security & Service" machen .
 

Brecher

Forenmaskottchen
Das ist eine fest eingebaute SIM-Karte, die nur damit funktioniert. Daten werden nur gesendet, wenn man den Notruf aktiviert oder er nach einem Crash automatisch auslöst.
Airbag z. B.
 

Soc007

Kennt sich aus
Und es wird darüber die Verbindung zu VW aufgebaut wenn man eine der drei Knöpfe am Dachhimmel wählt (Info, Service, SOS).
 

Soc007

Kennt sich aus
Jetzt habe ich doch mal wieder mich gewundert warum Car-Net nicht ging (kein WLAN verfügbar).
Also intuitiv ist die Anleitung nicht.

Hotspot auf meinem iPhone aktiviert. Dann kam die Frage ob mit WLAN oder über BT.
Habe BT ausgewählt. Und? Es ging Nichts.
Hotspot ausgeschaltet. (WLAN war ja noch aus) Und nochmal Hotspot eingeschaltet.
Diesmal ausgewählt das er WLAN aktivieren soll.
Und schwupp die wupp. Es ging.

Vermutung: wenn ich WLAN an habe und auch eine aktive Verbindung zu meinem Router habe, geht es nicht?!
Ergo: WLAN ausschalten; Hotspot aktivieren und WLAN aktivieren lassen.

Passt das so, oder liege ich da ganz falsch?
 

werb

Stammuser
Vermutung: wenn ich WLAN an habe und auch eine aktive Verbindung zu meinem Router habe, geht es nicht?!
Ergo: WLAN ausschalten; Hotspot aktivieren und WLAN aktivieren lassen.
Hi Soc007,
sieht bei mir so aus.....
WLAN an - Verbindung zum Router steht....
upload_2018-4-2_23-4-23.png


...dann ohne das WLAN auszuschalten den Hotspot einschalten...
upload_2018-4-2_23-5-51.png
....das Telefon trennt die WLAN-Verbindung zum Router automatisch
und nutzt die eigene Internetverbindung (hier 3G) um sie als Hotspot
zur Verfügung zu stellen.

Also musst Du nicht zuerst das WLAN ausschalten und dann
erst den Hotspot einschalten....geht alles automatisch.
 

Anhänge

Soc007

Kennt sich aus
Geht bei mir nur wenn ich vorher WLAN deaktiviert habe.
Dann fragt er beim einschalten des Hotspot ob er WLAN aktivieren soll.
Dann dauert es einige Zeit (bis zu 5 Minuten) bis ich dann Car Net nutzen kann.

Ich denke da müsste noch ein Update kommen der das "Problem" fixed.
 

Soc007

Kennt sich aus
Jetzt habe ich in den Tiefen der Betriebsanleitung gefunden, dass die Daten für die CAR Net App regelmäßig vom Fahrzeug gesendet/geholt werden. AUCH OHNE SMARTPHONE.
habe es auch ausprobiert.
Auf der Fahrt ins Büro hatte ich mein Handy aus und habe trotzdem nachher die aktuellen Fahrdaten der letzten Strecke in der Car Net Webanwendung gesehen
Sprich - Es wird die verbaute SIM Karte für den Datenaustausch verwendet.

Habe mich dann auch daran erinnert, dass man bei der Bestellung der Option zustimmen muss dass die Daten gespeichert werden.
 

vroc

Gehört zum Inventar
Jetzt habe ich in den Tiefen der Betriebsanleitung gefunden, dass die Daten für die CAR Net App regelmäßig vom Fahrzeug gesendet/geholt werden. AUCH OHNE SMARTPHONE.
habe es auch ausprobiert.
Auf der Fahrt ins Büro hatte ich mein Handy aus und habe trotzdem nachher die aktuellen Fahrdaten der letzten Strecke in der Car Net Webanwendung gesehen
Sprich - Es wird die verbaute SIM Karte für den Datenaustausch verwendet.

Habe mich dann auch daran erinnert, dass man bei der Bestellung der Option zustimmen muss dass die Daten gespeichert werden.
Aber es gibt doch angeblich keine?
 

Soc007

Kennt sich aus
So muss es sein, da wie geschrieben ohne Smarthome in der Nähe die Daten übermittelt werden.
Das kann natürlich nicht ohne SIM gehen.
 

werb

Stammuser
So muss es sein, da wie geschrieben ohne Smarthome in der Nähe die Daten übermittelt werden.
Das kann natürlich nicht ohne SIM gehen.
Ich denke das geht ohne SIM, identifiziert wird man über die FIN.
Die SIM ist ja letztendlich nur der Chip auf dem die Telefonnummer und die Daten hinterlegt sind mit dem die Person identifiziert werden kann auf welche die SIM registriert wurde.
Früher war es ja auch möglich mit einem Mobiltelefon ohne SIM den Notruf zu wählen und auch verbunden zu werden.
Das wurde wegen Mißbrauch abgeschafft --> da Anrufer nicht via SIM identifiziert werden konnten.
 

Soc007

Kennt sich aus
Das kann natürlich auch sein, dass keine SIM verbaut ist.
Irgendwie muss aber ein regelmäßiger Datentransfer zwischen Auto und Server bei VW stattfinden, welches aber nur über das Mobilfunknetz stattfinden kann.
In wie weit die Eigner des mobilen Netzes bzw. die Eigentümer der Telefonmasten das ohne Identifikation via SIM zulassen, entzieht sich meiner Kenntnis.
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht... Angemeldet hatte ich mich schon mal zu CarNet, hatte nur keinen Bedarf an der Spielerei.
Eben gerade gesehen, was das www alles über mein Auto weiß. Parkplatz, Reichweite, km-Stand, Service, die letzten (alle) Fahrten... gruselig. Und spannend.
Die SIM könnte eine eSIM sein, ist ja im Grunde auch gleich, jedenfalls sendet das Auto fleißig Daten an VW. Aber ich habe ja nichts zu verbergen. harharhar:cool:
 

werb

Stammuser
Das kann natürlich auch sein, dass keine SIM verbaut ist.
Irgendwie muss aber ein regelmäßiger Datentransfer zwischen Auto und Server bei VW stattfinden, welches aber nur über das Mobilfunknetz stattfinden kann.
In wie weit die Eigner des mobilen Netzes bzw. die Eigentümer der Telefonmasten das ohne Identifikation via SIM zulassen, entzieht sich meiner Kenntnis.
Ich denke das ist ein Service den VW bei den Mobilfunkanbietern einkauft und an die Kunden weitergibt - der Vorteil für VW ;) Fahrdaten zu den Fahrzeugen und die, hoffe ich, werden anonymisiert von VW genutzt.

Wie ist das bei euch, werden die Daten automatisch auf die Server von VW geladen????
Ich muss die Berichte immer über die CarNet WEB Site anfordern und wenn mein T-Roc dann wieder eine WEB Verbindung hat wird erst übertragen.

Kann es sein, dass das bei einem Reimport ander ist oder liegt es daran, dass ich kein Security Service Plus Paket mit Notruf habe???
 
Themenstarter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T-Roc-blau Fahrzeugdaten im persönlichen Bereich Feedback 1
Michimark Car - Net Dienste verlängern Umfragen 8
T Car-Net oder WE Connect? Volkswagen We 5
jole855 Car-Net verlängern Car-Hifi, Entertainment & Navigation 2
Ähnliche Themen




über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert