• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Anhängervorrichtung

Sauerländer

War schon mal da
Der T-Roc ist bestellt. Lieferung voraus. im Mai. Allerdings ohne Anhängerkupplung bestellt. Liebäugle jetzt aber mit einer Anhängerkupplung zum Transport der Fahrräder. Keine Anhängerkupplungen in der Vergangenheit gehabt. Meine Frage ist nun, kann man die Anhängerkupplung in Zukunft so ohne weiteres nachträglich einbauen? Oder evtl. Bestellung ändern lassen (Aufpreis 775 €) ?
Was wäre besser und wirtschaftlicher?
 

peter

Dauergast
@Sauerländer, Im nachhinein ist es meist teurer.
T - ROC Abnehmbare Anhängerkupplung
Achtung: Einschränkungen und Auflagen der Volkswagen AG beachten. (z.B. PKW-Verkaufsprogramm)
Anhängelast [kg]: 2000
Anhängevorrichtungs-Typ: abnehmbar
Kupplungskugel: ISO 50
Zulässige Stützlast [kg]: 80
D-Wert [kN]: 10,2
Polzahl: 13
Fahrzeug: Rechtslenker
Linkslenker
Nicht für GTI
Hinweis: Mit NSL-Abschaltung
Europa
Lieferumfang: Anhängevorrichtung mit 13 pol. E-Satz
Technische Merkmale: Siehe Datenblatt im Zubehör ETKA

Auch in Verbindung mit Einparkhilfe (PDC)
Bemerkungen: unterstützt Gespannstabilisierung
  • 2GA092150
  • UPE*: 549,00 EUR
  • inkl. gesetzlicher MwSt.
Starr angebaute Anhängerkupplung
  • 2GA092103
  • UPE*: 439,00 EUR
  • inkl. gesetzlicher MwSt.
plus jeweiliger Einbau.
Was der Einbau kostet ist bei jedem Händler etwas unterschiedlich.



 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Wenn du noch ohne Probleme ändern kannst, bestellen!
Natürlich kann man die nachträglich montieren, aber wenn du sie HABEN willst, bestellen!
 

Brecher

Forenmaskottchen
Es wird auf jeden Fall teurer, wenn du sie nachträglich einbauen läßt.
Allerdings kannst du die starre Anhängerkupplung nur nachträglich einbauen lassen, weil die nicht konfigurierbar ist und auch eine Vorbereitung nicht angeboten wird.

Ich halte die abnehmbare Anhängerkupplung allerdings für besser, weil man sicher nicht ständig damit rumfährt. :cool:
 
A

agger-7770

Gast
Hey @Sauerländer , würde dir auch empfehlen die Bestellung noch zu ändern :) Halte ich für die bessere Lösung als diese nachträglich einzubauen :)

P.S. Woher kommst du ? Ich komme aus Siegen :)
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Jetzt wollte ich die Anhängekupplung dran machen und musste feststellen, dass VW die Kugelschutzkappe nicht mitliefert :mad:. Das sind vielleicht Sparfüchse! Ich hab mir eben eine im Autozubehör für 95 ct. gekauft.
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Du sollst nicht mit Kupplung ohne Anhänger fahren... ;-)
Im Ernst, gerüchteweise habe ich schon von einer Teilschuld gehört, also wenn dir einer auffährt und der abnehmbare Haken ist dran...
Aber was da dran ist?!? Vielleicht auch so eine Versicherungsgeschichte, die in höheren Instanzen keinen Bestand mehr hat?!?
 

Nikimann

War schon mal da
Es ist auf jedenfall gefährlich für das Auto.
Wenn die Kupplung ungünstig getroffen wird geht die ganze Energie auf den Fahrzeugrahmen und die Pralldämpfer können nichts anfangen.
 
MVG

bikerfan

Premium-Mitglied
Na ja, um den Fahrradträger anzubauen, muss zuerst die Anhängerkupplung dran. Die kann beim T-Roc auch ohne Träger oder Anhänger dran bleiben, da sie das Kennzeichen nicht verdeckt. Man bekommt auch keine "Teilschuld" bei Unfällen, wenn man sie nicht abgemacht hat. Das ist ein Irrglaube.
Dafür brauche ich aber dann die Kappe, damit sich niemand die Klamotten einsaut. Das wäre dann aber eine zivilrechtliche Sache.
Nur bei Fahrzeugen, wo die Anhängerkupplung das Kennzeichen verdeckt, ist sie nach dem Anhängerbetrieb abzunehmen. Eine starre Kupplung ist übrigens auch nicht erlaubt, wenn die das Kennzeichen verdeckt ;).
@ Nikimann Das ist auch bei einer starren Kupplung so.
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
OK, dann merke ich mir das für alle Zeiten.
Das VW an der Stelle spart ist nur logisch, im Kofferraum braucht kein Schutz drauf und unterwegs ist die Kugel NATÜRLICH in Benutzung.
Ganz ehrlich: Ich bin in letzter Zeit viel mit Anhänger gefahren und habe mir zwei Mal die Hose eingesaut...
 

werb

Stammuser
Es ist auf jedenfall gefährlich für das Auto.
Wenn die Kupplung ungünstig getroffen wird geht die ganze Energie auf den Fahrzeugrahmen und die Pralldämpfer können nichts anfangen.
Wenn Du mit einer Wucht (Geschwindigkeit) getroffen wirst die von den Pralldämpfern absorbiert werden kann dann kann das die Anhängerkupplung auch ab.
Du darfst ja fast 2 Tonnen dranhängen und bei einer Vollbremsung aus 80 oder 100 km/h wirken/schieben dann weit mehr als die 2 Tonnen auf die AHK und das verbiegt Dir das Auto ja auch nicht.
Oder liege ich hier falsch???
 

werb

Stammuser
Ganz ehrlich: Ich bin in letzter Zeit viel mit Anhänger gefahren und habe mir zwei Mal die Hose eingesaut...
Da hilft nur den Kugelkopf nicht zu schmieren ;)
Ich hab ja noch keine AHK werde sie aber nachrüsten weil ich sie für den Fahrradträger benötige.
Beim Vorgänger vom T-Roc hatte ich auch eine abnehmbare AHK und hab den Kugelkopf nie eingefettet weil ich Angst hatte, dass dann der Fahrradträger
abschmieren könnte - ist das möglich? oder halten die auch bei einem eingefetteten Kugelkopf bombensicher?
Wie macht ihr das mit dem Fahrradträger im Bezug auf den Kugelkopf - einfetten oder nicht einfetten????
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Ich fette sie vor dem 1. Anhängerbetrieb, vorher noch nicht. Der Fahrradträger kommt diesmal zuerst auf die Kupplung. Da ist fetten nicht nötig, weil er sich ja nicht bewegt.
Wenn dann der Anhänger dran kommt, fette ich die Kugel, weil es sonst quietscht ;). Dazu nehme ich übrigens Motorrad Kettenspray.
 
MVG

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Wenn der Anhänger eine Anti-Schlinger-Kupplung hat oder bei Fahrradträgern kein Fett, bei normalen Kupplungen immer mit.
 

Nikimann

War schon mal da
Wenn Du mit einer Wucht (Geschwindigkeit) getroffen wirst die von den Pralldämpfern absorbiert werden kann dann kann das die Anhängerkupplung auch ab.
Du darfst ja fast 2 Tonnen dranhängen und bei einer Vollbremsung aus 80 oder 100 km/h wirken/schieben dann weit mehr als die 2 Tonnen auf die AHK und das verbiegt Dir das Auto ja auch nicht.
Oder liege ich hier falsch???
Das Auto und der Anhänger haben die selbe Geschwindigkeit und werden als Einheit gebremst. Haben die 2 Tonnen eine höhere Geschwindigkeit ist das was anderes. Masse mal Beschleunigung .

Meine Aussage beruht leider auf Erfahrung.
 

Brecher

Forenmaskottchen
Ich habe mir meine Anhängerkupplung noch nicht so genau angeschaut. Sollte die Kunststoffkappe fehlen, finde ich das schon extrem kleinlich.
Das ist ein Cent-Artikel und ob ich mit AK dauerhaft fahre oder nicht, geht VW nichts an. Ich glaube auch nicht, dass das eine Bevormundung sein soll. Da hat dann wohl wirklich ein Sparfuchs etwas übertrieben. :cool:
 

werb

Stammuser
Das Auto und der Anhänger haben die selbe Geschwindigkeit und werden als Einheit gebremst. Haben die 2 Tonnen eine höhere Geschwindigkeit ist das was anderes. Masse mal Beschleunigung .

Meine Aussage beruht leider auf Erfahrung.

Wie rangierst Du dann den Anhänger rückwärts??? da musst Du ja auch 2 Tonnen schieben

Wenn der Anhänger am Auto hängt kann er nicht so leicht schneller sein als das Auto ODER????
 
Zuletzt bearbeitet:

werb

Stammuser
Ich will hier nicht den Physiklehrer spielen...lassen wir's - jeder hat ein Recht auf seine Sicht der Dinge

:relieved:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MVG

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert