• Hallo Gast, dir gefällt unser Forum? Damit das auch in Zukunft so bleibt, würde ich dich bitten, folgenden Beitrag aufmerksam durchzulesen:

    Das Forum braucht deine Hilfe!

    Vielen Dank!

    Dein Admin Stefan

  • Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

VW T-Roc Farben: Die Qual der Wahl

oxygen

Administrator
Teammitglied
Hi,

hier eine kleine Übersicht der Farbtöne für alle Unentschlossenen, die noch nicht genau wissen, welche Farbe sie beim T-Roc-Neukauf wählen sollen.

Verfügbare Farben und deren Aufpreise:

Uni-Farben:
  • Uranograu Uni – 0 EUR
  • Flash-Rot Uni – 230 EUR
  • Pure White Uni – 230 EUR

Metallic-Lack:
  • Indiumgrau Metallic – 595 EUR
  • Ravennablau Metallic – 595 EUR
  • White Silver Metallic – 595 EUR

Zweiton Metallic-Lack:
  • Black Oak Brown Metallic/Dach Schwarz – 1.095 EUR
  • Indiumgrau Metallic/Dach Schwarz – 1.095 EUR
  • Ravennablau Metallic/Dach Schwarz – 1.095 EUR
  • White Silver Metallic/Dach Schwarz – 1.095 EUR

Perleffekt:
  • Deep Black Perleffekt – 595 Euro
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Ganz ehrlich.. Zweifarbig überzeugt mich nicht. Haben uns sehr viele Farben / Kombinationen angeschaut. Letztendlich wurde es das Pure White.
Wie beim Tiguan kommt er damit sehr bullig daher. Obwohl das Blau echt stark aussieht. Das Weiß ist aber deutlich pflegeleichter.
Es war eine knappe Entscheidung
 

Brecher

Forenmaskottchen
Bei mir wird es blau-schwarz metallic.
Die meisten der Zweitonkombinationen überzeugen mich auch nicht wirklich.
Der Aufpreis ist eigentlich richtig frech. 500 Euro zusätzlich für ein schwarzes Dach. :rolleyes:
Sogar Uni-Farbe mit Aufpreis. :mad:
Das kostenfreie Grau sieht so dermaßen schlecht aus, dass es mit Sicherheit von niemanden gewählt wird.
Da könnte man auch gleich die Grundausstattung etwas teurer machen und die Aufpreise etwas moderater.
Dann fühlen sich die Leute weniger abgezockt.:D
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Ja da stimme ich dir zu. Der Aufpreis für die Zweifarbenlackierung ist schon happig. Das Blau hätte mir auch gefallen, aber wir haben schon einen Lapiz blauen Golf R, da wollte ich nicht nochmal zu blau greifen.
Meine Frau hat einen schwarzen Fabia, also auch schon "besetzt". Rot und der Rest, dafür bin ich dann nicht "peppig" genug. :rolleyes:
Und bei meinem Händler stand einer in Weiß, hat mir und meiner Frau sofort gefallen. Aber ich finde es toll, wenn die T-Roc's in vielen verschiedenen Farben unterwegs sein werden :)
 

Commodore61

Kennt sich aus
EINHEITSFARBE INDIUMGRaumetallic.....klassisch
 

HN TR 298

Dauergast
Hi,

hier eine kleine Übersicht der Farbtöne für alle Unentschlossenen, die noch nicht genau wissen, welche Farbe sie beim T-Roc-Neukauf wählen sollen.

Verfügbare Farben und deren Aufpreise:

Uni-Farben:
  • Uranograu Uni – 0 EUR
  • Flash-Rot Uni – 230 EUR
  • Pure White Uni – 230 EUR

Metallic-Lack:
  • Indiumgrau Metallic – 595 EUR
  • Ravennablau Metallic – 595 EUR
  • White Silver Metallic – 595 EUR

Zweiton Metallic-Lack:
  • Black Oak Brown Metallic/Dach Schwarz – 1.095 EUR
  • Indiumgrau Metallic/Dach Schwarz – 1.095 EUR
  • Ravennablau Metallic/Dach Schwarz – 1.095 EUR
  • White Silver Metallic/Dach Schwarz – 1.095 EUR

Perleffekt:
  • Deep Black Perleffekt – 595 Euro
Sorry, Jungs, das ist alles überholt!
Schaut in den Konfigurator !

EINHEITSFARBE INDIUMGRaumetallic.....klassisch
Die graue Maus!
Kollegen, die Welt ist farbig !
 

MrLombard083

Ist öfter hier
Für mich ist ein Auto ist wie ein Anzug - es soll klassisch, elegant und zeitlos sein. Daher fiel auch meine Wahl auf Indiumgrau mit schwarzem Dach. :)

Muss aber gestehen, dass ich das Kurkumagelb ganz spannend finde...
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Für mich ist ein Auto ist wie ein Anzug - ...
Ganz genau. Und ein Anzug sollte immer gepflegt / gereinigt, gedampft/gebügelt sein.
Im Grunde genommen ist es egal welche Farbe ein Auto hat (persönlicher Geschmack), wichtiger ist es, das er immer schön gepflegt wird.
Dann macht jede Farbe was her
 

Hilo

Ist öfter hier
Hallo Zusammen,

mein Freundlicher hat ein Austellungsfahrzeug im Showroom in Oak Brown im Angebot.

In der Halle sieht die Farbe je nach Lichteinfall sehr edel aus.

Was haltet ihr von der Farbe?

Mir persönlich gefällt die Farbe sehr gut nur es gibt so wenig davon...?

Woran könnte das liegen?

Viele Grüße
 

Böckchen

Kennt sich aus
Hallo Hilo, habe den Roc in dieser Farbe schon bei einem Händler in der Nähe gesehen. Sehr schick und edel. :like:. :blush:. Warum die Farbe nicht so oft genommen wird, weiß ich nicht, aber den gelben sieht man ja auch nicht so oft. Hätte gedacht, die gelbe Farbe läuft besser:neutral:. Aber die Farbe ist doch nicht so wichtig :p;). Hauptsache ein T-Roc.:like::heart_eyes:
 

Roco57

Autoflüsterer
Die Farbe die einem gefällt ist immer die richtige. Dir muss sie gefallen und nicht anderen. Gerade bei der Farbe gibt es zu viele unterschiedliche Geschmäcker. Aber da gebe ich @Böckchen recht, es gibt keine Farbe mit der der T-Roc nicht gut aussieht :like::grinning:
 

iceman65830

Dauergast
Gefühlt ist jeder zweite T-ROC den ich sehe Weiß
 

HN TR 298

Dauergast
@Brecher
Bei mir im "Dorf" faährt ein uranograuer herum.
Die Farbe sieht besser aus als erwartet.; allerdings ist der Nachbar ein Basismodel ohne viel Chrom.
Dadurch wirkt er nicht so wertig, mit Chrom wäre das uranograu bestimmt besser.
 

Heinzi

Stammuser
Moin zusammen....ich mag Rot, ist schon mein 5. VW in Rot, Passat Bj 85....Golf 3 GTI Sondermodel 20.J., Golf V, Golf VI Team, und nun der T Roc Sport....., den ich dann mal IRGENDWANN bekommen soll.....
 

Frank

Dauergast
Habe meinen in Black Oak mit schwarzem Dach bestellt. Sah sowohl in der Sonne, als auch bei "trübem Wetter" sehr gut aus.
 

Heinzi

Stammuser
....ja, sieht schon bestimmt gut aus, aber ist eben Geschmackssache, Rot mit schwarzen Details finde ich beim Auto toll....war auch erst am Überlegen ihn in Blaumetallic zu nehmen mit schwarzen Dach, aber meine Frau meinte auch, ich soll bei Rot bleiben...
 

Frank

Dauergast
Tja, ist halt Geschmacksache ...
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert