1. Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Motorbremse

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Themen" wurde erstellt von Style, 24. November 2019.

  1. Style

    Style Forenmaskottchen

    Mal eine Frage an euch. Wenn ich beim ROC mit der Motorbremse arbeite habe ich den Eindruck er bremst kaum. War beim Golf 5 viel besser. Wie kommt das? Ist übrigens ein Handschalter. Man kann es vergleichen mit einem 2 Zylinder gegen ein 4 Zylinder Motorrad.
     
  2. T-Rex

    T-Rex Autoflüsterer

    Ich denke es hängt auch von der Getriebeübersetzung ab. Je höher die Drehzahl, desto besser die "Bremswirkung"
    In der Fahrschule (lang ist es her) hieß es.
    Beim Bergabfahren den Gang einlegen, den man auch bergauf benutzt hat
     
    Style gefällt das.
  3. Style

    Style Forenmaskottchen


    Ist nur so, dass beim Ausrollen auf die Kreuzung ich mit dem Golf fast alles mit den Gängen machen konnte .Der ROC ist da ne andere Liga.
     
  4. yy-zz

    yy-zz War schon mal da

    Einen Golf V Motor, er wurde glaub von 2003 - 2008 produziert mit einem
    EURO 6 Motor Bj 2019 zu vergleichen hinkt doch oder ??

    :confused::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
     
  5. Suvy

    Suvy Kennt sich aus

    Hängt die Bremswirkung des Motors nicht auch vom Fahrmodus ab? Stichwort ‚Segeln’ im Eco-Modus...

    Oder ist dieses Feature den DSGlern vorbehalten?
     
  6. T-Rex

    T-Rex Autoflüsterer

    In der Tat, ist das sogenannte "Segeln" nur mit DSG möglich.
    Theoretisch zumindest. In der Praxis kann man beim Handschalter den Gang raus nehmen (Kupplung drücken allein ist nicht zu empfehlen, wegen des Getriebes!!!)
     
  7. T-Roc-FL

    T-Roc-FL FAQ-Hero

    Das ist mir auch schon aufgefallen und ich wollte das auch schon immer mal fragen.
    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das wohl am Turbolader liegen wird, habe aber keine Ahnung.
     
  8. Bus-Froind

    Bus-Froind Forenmaskottchen

    Der geringe Rollwiderstand des ganzen Fahrzeugs macht sich auch beim ausrollen bzw. bei der geringen Motorbremswirkung bemerkbar.
    Der Motor ist zum beschleunigen da und die Bremse zum verzögern...:cool:
     
  9. T-Rex

    T-Rex Autoflüsterer

    Die Motorbremse wird auch nur unterstützend zur Bremse verwendet.
     
    Style gefällt das.
  10. S13gfried

    S13gfried Dauergast

    Aufgefallen ist mir das, ich fahre DSG, trotzdem auch schon. Wobei ich vorher mit der BMW Automatik auch gut bedient war.

    Grundsätzlich ist jede Verzögerung durch Reibung/Widerstand zu erklären. Also eine Umwandlung von Bewegungsenergie in (meist) Wärmeenergie.
    Wenn dieser Prozess grundsätzlich gering ausfällt, ist das mehr ein Zeichen von technischen Fortschritt als irgendein "Verlust". Der ist ja nicht nur bei gewollter Verzögerung geringer, sondern auch beim normalen Vortrieb. Das spart dann wieder Sprit.

    Ich finde gerade bei kleinen Motoren, also in meinem Fall CarSharing Ford Fiestas etc., ist die Motorreibung enorm in tiefen Gängen.
    Wird auch mit der Übersetzung vom Getriebe etwas zu tun haben, die T-Rocs sind ja recht stark auf der Brust und bekommen falls sie es nicht sind Support vom Turbo. Das haben ja viele Kleinstwagen nicht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden