• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

BMW 5er Fahrer wechselt zu VW T-Roc

ronny

War schon mal da
Hallo zusammen

Ich bin seit 45 Jahren begeisterter BMW Fahrer, so wohl Auto: zurzeit E60 als auch Motorrad: zurzeit R1200RT, wohne im Lumdatal zwischen Grünberg und Gießen.

Schaltgetriebe war für mich immer die erste Wahl.

Da sich bei mir aber zunehmend gesundheitliche Probleme auftun, habe ich mich jetzt für die Anschaffung eines T-Roc mit Automatic Getriebe entschieden.

Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, nach vielen Probefahrten, auch über Wochenenden, hat die Vernunft den T-Roc gewählt.

Ausprobiert habe ich: Opel Mokka X, Hyundai Kona, Seat Arona, Audi Q2, BMW X1. Alle mit Automatic und Benziner.

Auf der Suche nach einem, T-Roc Betriebshandbuch, bin ich auf dieses Forum gestoßen.

Da ich die Berichte, die ich im Forum gelesen habe gut fand, würde ich gerne einen Erfahrungsaustausch mit Euch pflegen.

Gruß Ronny
 

Brecher

Forenmaskottchen
Herzlich willkommen. :)

Kona, Arona und Q2 hatte ich auch in der Auswahl.

Q2 zu teuer und nicht wirklich besser für das Geld. Ich habe von den ungerechtfertigten Audi-Aufschlägen echt genug.
Kona sehr günstig bei top Ausstattung. Allerdings unzeitgemäßer, extremer Spritverbrauch weit über den Angaben und ein unausgegorenes Fahrwerk.
Arona hätte von der Größe gereicht (ist ja wie Kona nicht auf Golf-Niveau sondern eher Polo). Allerdings kein Allrad, mit 150 PS kein DSG und ActiveInfoDisplay soll irgendwann im Laufe des Jahres kommen.

Ich denke, dass der T-Roc ein wirklich ausgewogenes Paket ist mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Dann sag ich auch mal guten Tag und viel Spaß hier. Die Berichte, Tipps und auch der Umgangston hier sind wirklich gut.
Übrigens fahre ich auch noch Motorrad. Ich habe eine Yamaha FZS 1000 Fazer, zwar schon ein älteres Mädchen, aber immer noch 1. Sahne.
Da ich seit 31 Jahren Opel gefahren bin, hatte ich mich für den Mokka, Crossland und Grandland interessiert. Bei einem Inspektionstermin des VW UP meiner Frau bin ich im Verkaufsraum des VW Händlers auf den T-Roc gestoßen :heart:. Von da an war Opel außen vor ....
 

driver-troc

Autoflüsterer
Bin ich froh nicht der einzige zu sein der von BMW zu VW wechselt. :blush:
Willkommen hier im Forum. :)
 

Tomi

Lebt hier
Hallo Ronny,

auch von mir ein herzliches Willkommen bei den T-Roc Verrückten. Auch ich komme aus dem BMW Lager. Muss noch ewig warten bis der Neue kommt, weiß aber schon jetzt, das sich das lohnt. ;)

Gruß

TOMI
 

ronny

War schon mal da
Hallo Zusammen

Danke für die freundliche Aufnahme!

Hallo Brecher

Du hast das auf den Punkt gebracht, die gleichen „Erfahrungen“ im wahren Sinn des Wortes, habe ich auch gemacht.

Hallo Bikerfan

Ich freue mich, in dem Forum, auch Motorradfahrer zu finden.

Ich fahre im Jahr ca.10.000 bis 12.000 km mit dem Motorrad, mit dem Auto ca. 3.000 km.

Hallo Tomi

Ich sehe mich als „Leidensgenosse“ habe meinen T-Roc am 03.03.2018 bestellt, habe noch keine AB. Ich komme noch nicht mal an ein Betriebshandbuch ran, dafür braucht man wohl eine FIN.

Kann mir von Euch jemand in Sachen Betriebshandbuch weiterhelfen.

Hab jetzt Zeit zum einlesen. Zum motorradfahren ist es noch etwas kalt.

Gruß Ronny
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Hallo Zusammen

....................
Hallo Bikerfan

Ich freue mich, in dem Forum, auch Motorradfahrer zu finden.

Ich fahre im Jahr ca.10.000 bis 12.000 km mit dem Motorrad, mit dem Auto ca. 3.000 km.
..................



Gruß Ronny
Ganz so viele km fahre ich nicht mehr mit dem Motorrad, aber zwischen 5000 und 6000km werden es doch noch im Jahr.
 

Brecher

Forenmaskottchen
Hallo Zusammen


Kann mir von Euch jemand in Sachen Betriebshandbuch weiterhelfen.

Hab jetzt Zeit zum einlesen. Zum motorradfahren ist es noch etwas kalt.

Gruß Ronny

Fang mal eine Unterhaltung mit @Bus-Froind an und gib ihm deine mail-Adresse.
Der schickt dir dann das Handbuch.
Ich kann in unsere bestehende Unterhaltung niemanden mehr einladen.
 

driver-troc

Autoflüsterer
Hab ich auch schon probiert, bis jetzt noch keine Rückmeldung erhalten.
Ist ja auch nicht so dringend. ;)
 

driver-troc

Autoflüsterer
Sorry,
gerade gesehen,
vielen vielen Dank. :heart: :)
 

ronny

War schon mal da
Hallo Bus-Froind ich bin auch an einem Betriebshandbuch interessiert. gerne als PDF.
im voraus herzlichen Dank
Gruß Ronny
 

Tomi

Lebt hier
Mein Gott Bus-Froind. Wäre es arg unverschämt auch nach dem Betriebshandbuch zu fragen? :relieved:

Gruß

TOMI
 

ronny

War schon mal da
Hallo zusammen

Hurra, nicht das Auto, die Auftragsbestätigung ist da!

Die birgt, im Unterschied zu dem Angebot, einige Überraschungen.

Liefertermin: Angebot 23. KW AB 30.KW

Preis: Angebot 20.700,-€ AB (28.900,-€ - 7.500,-€ für den Alten.)

Abholung: Angebot ab Hof Händler 500,-€, angemeldet und betankt

AB ab Autostadt Wolfsburg 500.-€

Was macht man nur mit solchen Autoverkäufern?

Wenigstens habe ich, bei der langen Lieferzeit, Zeit genug das „lustige „Taschenbuch auswendig zu lernen.

Gruß Ronny
 

HattemalnenEOS

Forenmaskottchen
Das mit dem Liefertermin ist ja im Angebot und selbst auf der AB nur ein voraussichtliches Datum, das ist also nicht weiter komisch.
ABER
Du unterschreibst doch einen Kaufvertrag bevor Du eine Auftragsbestätigung bekommst.
Da müssen doch die Preise drinnen gestanden haben!?
Angemeldet ist er ja ohnehin, egal wo Du ihn holst. Lieferung zum Händler ist auch immer teurer als die Abholung im Werk selbst!
 

Brecher

Forenmaskottchen
Da würde ich mal ein ernstes Wort mit deinem Händler sprechen.
Wenn du nicht im Nachhinein etwas geändert hast, müssen die Angaben im unterschriebenen Angebot mit den Angaben in der Auftragsbestätigung übereinstimmen.
Ansonsten könnte ja jeder Händler die Käufer mit Lockangeboten ködern und hinterher etwas anderes in die Auftragsbestätigung schreiben.
Auch die Lieferterminabweichung (noch dazu von 7 Wochen) würde ich definitiv nicht akzeptieren, da sie auch rechtliche Auswirkungen hat.
Da es sich um unverbindliche Liefertermine handelt, ist man als Käufer sowieso schon erheblich im Nachteil was den Rücktritt vom Kaufvertrag bei weiteren Verzögerungen betrifft.
Du mußt dem Verkäufer, wenn der unverbindliche Liefertermin nicht eingehalten wird, schon mal von Haus aus weitere 6 Wochen gewähren, bevor du den überhaupt in Verzug setzen kannst. Dazu kommen dann weitere 2 Wochen, die du ihm als Frist setzen mußt, bevor du überhaupt die Chance hast ohne erhebliche Vertragsstrafe, vom Vertrag zurückzutreten.
Rechne das mal im schlechtesten Fall oben drauf.
dass er plötzlich mehr Geld will scheint mir da noch das kleinere Übel zu sein, wenngleich auch eine bodenlose Frechheit.
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert