• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Hallo aus dem Ruhrgebiet

FriTi

Einmalposter
überlege mir eine T-Roc anzuschaffen und suche nach Hilfe bei der Entscheidung ob es einer mit 115 PS oder 150 PS Schalter/DSG werden soll...fahre ca. 20.000 km/Jahr, davon über 10.000 km auf der Autobahn immer...
LG Tine
 

Roco57

Autoflüsterer
Der 1.5 T-Roc mit 150 PS kommt in der Leistung meinem 2.0 mit 190 PS schon relativ nahe und ist ein guter Kompromiss in Bezug auf Leistung und Benzinverbrauch. Ich würde ihn auf jeden Fall mit DSG nehmen, für mich gibt’s nichts Besseres. Der 1.0 mit 115 PS ist eben sparsamer, günstiger aber auch schwächer in der Leistung.
 

iceman65830

Dauergast
Hallo, Willkommen ...
Du hast ja schon mal einen guten ersten Schritt getan mit deiner Vorstellung hier.
Wirst sicherlich vile gute Ratschläge und Informationen bekommen , einige für den 1.0 und andere für den 1.5.
Am besten du fährst sie beide mal ausgibig Probe um dir selbst einen eindruck zu machen .
Was du dir am ende kaufst , das kannst nur du entscheiden .
Meine empfehlung wäre ganz klar der 1.5 , der hat dann auf der Autobahn auch genug Durchzug wenn du mal bergauf zum Überholen ansetzt.
Mit DSG wird das Fahren natürlich entspannter als mit Schaltung , das kommt mit ACC auf der Autobahn gut zur geltung , besonderst im Stau .
Ich wollte eigentlich auch den 1.5 kaufen , bin dann aber zweimal den 2.0 Probe gefahren , da war es um mich geschehen , den wollte ich .
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Herzlich willkommen im Forum. Ich fahre den 1.5er mit Schaltgetriebe. Das 7 Gang DSG ist eine tolle Sache, war aber mit rund 2000 Euro Aufpreis für mich zu teuer. Ein wichtiger Grund für meine Entscheidung zum 1.5er war das Ziehen unseres Anhängers mit aufgeladenen Motorrädern. Das kann man natürlich auch mit dem 1.0er Motor, aber ich ging davon aus, dass sich der kleine Motor schwer damit tut. Erfahrungen mit dieser Konstellation habe ich allerdings nicht;).
Ich bin mit der Entscheidung für den 1.5er sehr zufrieden, da er sich im Alltagsverkehr sehr harmonisch verhält und man mit den 150 PS auch sehr flott unterwegs sein kann. Der Verbrauch hält sich mit durchschnittlich 6 - 7 Litern für die Leistung auch in Grenzen.
Mein Vorschlag wäre der von @iceman65830 . Mache Probefahrten und entscheide dann :grinning:.
 

Skania56

Dauergast
Hallo aus Dortmund, ich habe auch den 1,5 Schaltung genommen der ist echt Empfehlenswert zur Zeit wirst du in Dortmund keine Probefahrt machen können, die sind alle verkauft. ;)
 

trocdo

Forenmaskottchen
Willkommen aus Dortmund, kann leider noch keine Erfahrung weitergeben,da er noch nicht bei mir ist.Wird aber ein 2.0 TSI mit DSG
 

Balko

Stammuser
Moin aus Bremen und herzlich Willkommen! Die Kombination in der Entscheidung welche Leistung und Getriebe muss man sicherlich seine eigene Entscheidung treffen.DSG ist Komfort, mehr Leistung ist souverän. Das alles in der Summe ist auch eine Preisfrage. Kompromisse muss man wahrscheinlich eingehen. Wenn Geld keine Rolle spielt: 190 PS/DSG. Wie schon erwähnt, würde ich ein paar Probefahrten machen. Eine persönliche Entscheidung aus dem Bauch heraus ist dann sicherlich nicht verkehrt.

VG
Balko
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Herzlich Willkommen aus Flensburg.:)
Habe auch den 1,5er mit Handschaltung. Ich finde, das ist ein Motor, der sehr gut zum T-Roc passt und auch genügend Dampf hat. Erst über 3000-4000 U/min wird er ein wenig lauter, ansonsten kaum zu hören. Hatte mal den 1,0er als Leihwagen von der Werkstatt und der hat mir nicht so gut gefallen. Ist zwar subjektiv nicht lauter, aber man spürt, dass man einen Dreizylinder fährt (läuft etwas rauher).
Das nächste Mal würde ich ihn aber mit DSG nehmen.
 

Frank

Dauergast
Herzlich Willkommen aus der schönen Pfalz!
 
G

Gelöschte Mitglieder 1458

Gast
Willkommen aus dem Osten der Republik. Wie @iceman65830 schon schreibt, kann eine Probefahrt hilfreich sein, sollte aber ausführlich (normale Straße/Autobahn) gemacht werden.Tendenziell würde ich aber einen 1.5 TSI empfehlen. Fahre einen ähnlichen Motor (1.4 150 PS) momentan im Golf, mein bestellter T-Roc bekommt nun den neueren Antrieb. Zum ersten mal in meinem Autoleben kommt diesesmal ein DSG dazu. Bei einer Probefahrt war ich total begeistert :like::p Mein Fahrverhalten im Jahr ähnelt dem Deinen.
 

Hermi

Kennt sich aus
Herzlich willkommen im Club und viel Spaß bei uns.
 

driver-troc

Autoflüsterer
:heart: lich Willkommen im Club.
 

Christian

War schon mal da
Willkommen aus dem Pott!

Ich bin vor meiner Entscheidung für den 1.5 mit DSG alle drei Probe gefahren. Ist für den persönlichen Eindruck auch ganz wichtig. Ich fand den 3-Zylinder erstaunlich ruhig dafür das da was fehlt ;) aber ich werde mit meinem 2-3mal im Monat nen Pferdehänger ziehen, dafür sollte es etwas mehr sein. Als reines Stadtfahrzeug und ab und an mal auf die Bahn reicht der Kleine aber ganz sicher völlig aus. Den großen hab ich nicht genommen, weil ich ziemlich viel Kurzstrecke fahre und er doch etwas mehr Sprit braucht (Allrad). Auch fand ich den Unterschied zum 1.5er nicht soooo dolle. Und... mit dem Allrad verlierst du ein ordentliches Stück Kofferraum, das wollte ich auf keinen Fall. (Mittlerweile gibts den 2.0 aber auch ohne Allrad, richtig?)
 

T-Roc75

Forenmaskottchen
Willkommen im Forum! Bei 10.000 km Autobahn im Jahr würde ich mir den größeren Motor gönnen. Auch wenn man eher gemütlich fährt, ist ein bisschen Kraftreserve sehr angenehm.
 

Bugman

Kennt sich aus
Hallo , bei der Laufleistung im Jahr würde ich den 2.0 TDI nicht aus den Augen verlieren . Ich fahre den mit DSG allrad und bin sehr zufrieden. Leistung Verbrauch super
 

CE I887

Stammuser
Herzlich willkommen aus der Südheide.
Ich hab nen 1,5 mit Handschaltung und bin total zufrieden mit der Leistung und dem Verbrauch.
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert