• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Passender Caravanspiegel für den T-Roc gesucht

T-ROCcamper

War schon mal da
Sehr geehrte Forenmitglieder,

ich heiße Sven, bin seit März diesen Jahres glücklicher Besitzer eines T-Roc 2.0 TDI und begeisterter Mitleser dieses tollen Forums. :):like:

Da der Campingurlaub mit meiner Frau und den Kindern immer näher rückt, bin ich aktuell auf der Suche nach einem Wohnwagenspiegel für den T-Roc. Hat jemand bereits Erfahrungen sammeln können?

Ich schwanke zwischen den beiden Platzhirschen (Oppi, Emuk) auf dem Markt:
  1. EMUK 100902 VW T-Roc Spiegel Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Anhängerspiegel
  2. Oppi Wohnwagenspiegel Volkswagen T-Roc (2017 - heute)
Würde mich tierisch über eure Meinungen freuen. :cool:
 

mipen

Dauergast
Die Emuk sind super sie vibrieren am wenigsten und finde sie auch noch hübscher sitzen auch super... hab sie am Insignia...
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Emuk Universal halten am T-Roc und am Bus sehr gut und bieten bei unserem 220cm Wohnwagen genug Sicht.
 

bastian

Lebt hier
Emuk kann ich auch empfehlen. Damals hatten wir einen WW mit 2,50 m Breite. Da habe ich mir vom Metallbauer längere Stangen aus VA machen lassen. Dann klappte das auch mit dem breiten Anhänger.
 

T-ROCcamper

War schon mal da
Vielen Dank für eure Hilfe. Ihr seit spitze! Habe mich für den EMUK-Spiegel entschieden. Lieferung, Montage und Einsatz im Campingurlaub erfolgreich abgeschlossen.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Bei der Gelegenheit wäre es doch :cool:(cool), mal einen T-Roc als Gespann hier zu zeigen :like:
 

MastaClem

Dauergast
Moinsen,
hier diese sind zwar nur offiziell für Skoda ausgewiesen, aber sollte doch auch für den Roci passen oder warum haben die die gleiche Nummer (100902) wie oben?
Scheinbar ist die korrekte Nummer 100168, der 100192 ist für den Skoda.

Scheint ja laut Euren Aussagen dennoch zu passen!?

@Bus-Froind die universellen Dinger hast Du oder? in normal oder XL? nach ersten Recherchen kommen die ja nicht so gut weg, weil angeblich bei den meisten die Dinger abfallen. Bei Dir anscheinend nicht, drehen die Betroffenen die Teile nicht fest genug oder hast Du eine spezielle Technik?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Bei Dir anscheinend nicht, drehen die Betroffenen die Teile nicht fest genug oder hast Du eine spezielle Technik?
Ja, ich nutze die universalen Teile erfolgreich und drehe die Schrauben mit der passenden Mischung aus Gewalt und Gefühl fest.
Da die Montage EIGENTLICH nur in einer Weise erfolgen kann, würde ich auf Bedienerfehler der "anderen" tippen.
 

MastaClem

Dauergast
Ich habe mal die Leute von Zolio V.O.F. mal angeschrieben und folgende Antwort erhalten:

emuk.jpg

Ich warte dann mal auf die 100168, sollen im November kommen.
 

MastaClem

Dauergast
sooo hier dann mal ein weiteres Gespann :) die Spiegel sind nur provisorisch zu sehen, die kommen ja erst bei der nächsten Fahrt dann :)
 

Anhänge

Leviathan

Forenmaskottchen
Ab welcher Hängerbreite sind eigentlich Zusatzspiegel notwendig? Die Baumarkthänger brauchen's wohl nicht, aber beim Caravan? Unserer wird 2m breit sein...
 

bastian

Lebt hier
du solltest dran vorbei schauen können. Und auch so, dass du einen Überholer sehen würdest. Und beim rangieren ist der Blick und die Sicht im Spiegel extrem wichtig, finde ich aus Erfahrung mit 2,3 m Breite.
 

MastaClem

Dauergast
ich glaube verpflichtend ist gar kein spiegel, aber wie @bastian schon schreibt, es kann extrem wichtig sein, da der winkel des normalen spiegels meist eine freie bahn suggerieren kann, während der zusatzspiegel einen heranrauschenden panamera aufdeckt ;)
 

MastaClem

Dauergast
Tach, ich bin jetzt vor der Bestellung, da der Urlaub ja näher rückt ;) kann jemand etwas zu meiner Frage bzgl. normaler oder XL Variante der EMUK Spiegel sagen? Da mein Gespann ja nicht so riesig ist, tendiere ich zur normalen Variante. Aber an den 20€ soll es nicht scheitern. Was meint Ihr? Und was sagt Ihr zu den sonstigen möglichen Extras wie bspw. Reflektoren oder Notleinen...
ach ja und wo kaufen? :D
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert