• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Probleme mit Car-Net

Herr Mo.

War schon mal da
Mahlzeit, ich hab seit etwa 3 Wochen das Problem das über Car-Net meine Daten (Standort,KM,Tank usw) nicht mehr zum Server gesendet werden. Es war allerdings möglich über meine App Daten zum Auto zu senden ( zb neue Ziele). Die Verbindung wird mit einem originalen VW Car Stick hergestellt. Die Hotline Mitarbeiter sagten mir dann das ich im Car-Net Portal den T-Roc mit Fahrgestellnummer neu eingeben muss und dann neu verbinden. Gesagt,getan......,und nun bekomme ich leider den alten Benutzer,der im Auto angezeigt wird nicht gelöscht. Hat jemand eine Idee ???? Ist evtl. die eingebaute Sim defekt ? Vielen Dank schon mal !
 

vroc

Gehört zum Inventar
Hast du das Security & Service Paket? Ich frag ja da ich im Bericht keine Infos wie Tank/Standort lesen kann. Letzte Wochen denke haben die ein größeres Update der Car-Net SW gemacht, ich kann zumindest jetzt Vertragsinfos lesen, davor war immer ein Fehler.
 

Herr Mo.

War schon mal da
Ja, habe das Security & Service Paket, von einem Update hat mir in der Hotline keiner etwas gesagt. Genau diese Anzeige mit Standort und Tank/ Km wurde nicht mehr aktualisiert .
 

jojo

Stammuser
Ja damit habe ich auch Probleme. Ich bin extra zu unserem Büro gefahren, das im Erdgeschoss ist und daher eine astreine WLAN Verbindung hat. Konnte mich aber nicht anmelden, obwohl die WLAN Verbindung stand. Werde es heute noch einmal probieren.
 

dhw

War schon mal da
WLAN (WiFi) geht nicht! Ins Internet kommt man nur über einen sogenannten Hotspot. Die Einrichtung meines im WLAN eingeloggten Laptops
als Hotspot hat auch nicht funktioniert. Leider. Anscheinend muss ein Smartphone mit eigener Simkarte und mobiler Datennutzung eingesetzt
werden. Bei anderen Autoherstellern (z.B. Hyundai) klappt der Zugang problemlos. Natürlich in WLAN Reichweite.
 

vroc

Gehört zum Inventar
Konnte bei mir Zuhause auch nicht über WLAN verbinden. Hab dann aufgegeben, hab ja den VW Stick.
 

jojo

Stammuser
Ich habe das Problem gelöst. Allerdings bin ich nicht sehr gut im erklären. Wenn ihr das nicht versteht, was ich schreibe, könnte gerne nachfragen, ich melde mich dann wieder.

Das normale anmelden hat nicht funktioniert. Ich hatte von Car-Net eine Nummer zugeschickt bekommen, mit der ich mich angeblich schneller einloggen kann. Das hat nicht funktioniert.

Ich habe mich dann einfach komplett neu angemeldet, allerdings mit den Daten, mit denen ich schon angemeldet war. Es gab natürlich eine Fehlermeldung.

Allerdings wurde dort ein Feld angezeigt, mit dem ich mich via Password trotzdem anmelden konnte. Das hat funktioniert .Irgendwo in dieser Software scheint ein Fehler zu sein. Oder?

Ich muss allerdings dazu bemerken, das ich einen Car-Net LTE Stick über USB angeschlossen habe.
 

dhw

War schon mal da
Sticks u.a. "Hilfsmittel" machen nichts anders als ein als Hotspot geschaltetes Smartphone. Sie haben eine eigene Simkarte und
kosten vertragsgemäß ständig Geld. Wen ich nur manchmal, insbesondere zu Hause für Updates u.s.w. ins Internet möchte, muss
ich mein Smartphone als Hotspot schalten. Obwohl ich ein sehr gut funktionierendes WLAN habe, kostet der Datenverkehr über
den Hotspot wieder Geld. Warum nur sperrt VW den direkten WLAN Zugang?
 

Utarp

Dauergast
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jojo

Stammuser
Ja, dazu muss ich sagen, inzwischen halte ich den VW Stick für überflüssig.
 

Utarp

Dauergast
Bezieht sich das ja auf meine Frage? könntest du mit wenigen Worten erklären warum du jetzt den Stick für überflüssig hältst ?
 

vroc

Gehört zum Inventar
Überflüssig ist er sicher nicht, komfortable Nutzung von Car-Net Diensten geht ja im T-Roc nur über VW-Stick.
Man kann nur darüber diskutieren ob diese Dienste einem was bringen, ob die genutzt werden.
Was ich nutze:
- online Ziele suchen und übertragen, sowohl im Auto als auch im Google und dann zum Onlinespeicher senden
- online Verkehrsdaten werden immer bei Navi benutzt und das sieht man auch, selbst wenn Zielführung nicht aktiv ist
- selten, Tankstellenpreise, Wetterkarte, Nachrichten lesen usw.
- Sonderziele hab noch nicht benutzt aber wohl wenn zu Urlaub vorbereite muss mal anschauen.

Onlinedatenvebrauch ist für das alles sehr gering, sicher <100mb.
 

Herr Mo.

War schon mal da
So, und nochmal zurück zum anfangs erwähnten Problem, es gibt ein Update für das Discover Media welches Schwierigkeiten mit dem Car-Net behebt. Mich wundert das bisher noch keiner etwas davon gehört hat.
Und zum Thema LTE Car Stick kann ich sagen das er für mich einfach bequemer ist ,der Datenverbrauch ist nicht der Rede wert ( habe Aldi Talk). Letztendlich macht es aber keinen Unterschied in den Funktionen wie ihr online geht, das Telefon macht als mobiler Hotspot das gleiche.
 

vroc

Gehört zum Inventar
So, und nochmal zurück zum anfangs erwähnten Problem, es gibt ein Update für das Discover Media welches Schwierigkeiten mit dem Car-Net behebt. Mich wundert das bisher noch keiner etwas davon gehört hat.
1. Ich denke wenige nutzen Car Net, so regelmäßig zumindest
2. Es gab und gibt's immer noch nicht:), wie bei mir, keine große Probleme mit dem Car-Net-Basic:like:
 

werb

Stammuser
Ich möchte eigentlich auf den VW-Stick verzichten und meinen mobilen Huawei WLAN-Router (https://www.notebooksbilliger.de/produkte/e5577cs) nutzen.
Wird das gehen oder was sagen die glücklichen schon-T-Roc-Besitzer?
...das funktioniert - ich mach das schon seit 3 Monaten mit ALDI Talk und dem HUAWEI Hotspot...ohne Probleme

Überflüssig ist er sicher nicht, komfortable Nutzung von Car-Net Diensten geht ja im T-Roc nur über VW-Stick.
...warum soll das mit dem VW Stick besser sein? das ist doch auch nur ein Hotspot ODER???

So, und nochmal zurück zum anfangs erwähnten Problem, es gibt ein Update für das Discover Media welches Schwierigkeiten mit dem Car-Net behebt. Mich wundert das bisher noch keiner etwas davon gehört hat.
Woher hast Du diese Information? es wäre schön wenn zu solchen Infos auch immer eine zuverlässige Quelle genannt wird. :confused:
 

Utarp

Dauergast
Sondern?
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert