• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Vergleich T-Roc / T-Cross

bikerfan

Premium-Mitglied
Da schließe ich mich an :grinning:.
 

driver-troc

Autoflüsterer
Ich bleib bei meinem Rocci.:like::blush::heart_eyes:
 
G

Gelöschte Mitglieder 188

Gast
Man kann doch keine Äpfel mit Birnen vergleichen !!!!
T-Cross ist und bleibt nicht meins.

Wurde mich immer wieder für meinen Hugo entscheiden!!!
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Der T-Cross hat sicherlich seine Fans.
Ich gönne jedem seine Freude und Euphorie, aber der T-Cross ist, zumindest für mich, keine ernsthafte Alternative.
 

Sunwave

Dauergast
Der T-Roc ist so ein schnittiges Teil, das war bei mir :heart: auf den ersten Blick. Und mir verreißt es immernoch den Kopf wenn ich einen auf der Straße sehe. Der T-Cross darf dann zukünftig unbehelligt weiterfahren...der hat nix für meinen persönlichen Geschmack. Er ist halt anders.
 

Wielander

Kennt sich aus
Finde den T-Cross auf den Bildern auch nicht so stimmig. Mal abgesehen davon, das der sowieso nur mit der den kleineren Maschinen kommt und auch keine 4-Motion.
 

Stefan 1.0

Ist öfter hier
Das Heck vom t cross finde ich nicht wirklich gelungen. AID soll wohl Standard sein. Da bin ich leider old school. Aber der t cross wird seinen Platz finden.
 

vroc

Gehört zum Inventar
Nun kommt noch einer, zum Vergleich, Skoda Kamiq, sollte weniger als T-Cross kosten hat aber komischerweise weiches Armaturenbrett und sonst, würde ich sagen, normal gewöhnlichen Interior. Also geht doch? Hat man nun bei VAG verstanden dass Holzklasse nicht lange durchhalten kann und keine Zukunft hat? :scream: was machen nun alle Hartplastikfans?:sob:
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Nun kommt noch einer, zum Vergleich, Skoda Kamiq, sollte weniger als T-Cross kosten hat aber komischerweise weiches Armaturenbrett
Das Thema scheint dich bis in alle Ewigkeit zu verfolgen :rolleyes:
Für mich schon lange (bzw. war es noch nie) keinen Gedanken wert :beer:
 

vroc

Gehört zum Inventar
klar bleibe ich da dran. Ich will ja wieder in paar Jahren ein T-Roc kaufen aber dann halt so wie ich es möchte und dazu gehört definitiv nicht Holzklasse:beer::eyes::dizzy:
Und wie wir sehen, selbst im eigenen Haus, Konkurrenz schläft nicht.
 

the68comeback

Stammuser
Holzklasse, was für ein doofes wort, aber mal in dem Jargon zu bleiben, dacia das wäre für mich Holzklasse!
 

vroc

Gehört zum Inventar
Nö, genau auf deutschem Markt ist derzeit T-Roc&co Holzklasse. Dacia&co ist noch Ebene tiefer und für mich nicht unbedingt für deutschen Markt gebaut;)
Was ich damit sagen wollte, viele auch bei MT haben behauptet dass es zu teuer geworden ist, so ein Interior wie zuletzt bei Golf auch weiter zu bauen.
Nun Skoda ist jetzt ein Beweiss dafür dass es mit Preisen nicht unbeding was zutun hat. Ich behaupte es ist, hoffentlich war, wieder so ein "Designer" der einfach zu "mutig" war und uns wieder mal, wie es so grüne oft machen, was einreden wollte, eine Richtung vorweisen, also sagen und zeigen und, WICHTIG:) aufzwingen wo es Designmäßig in Zukunft hingeht. Hoffentlich komplett gescheitert, dank Konkurrenz und Marktwirtschaft!:like::beer: In DDR würde sowas locker durchgehen.
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Ich will ja wieder in paar Jahren ein T-Roc kaufen aber dann halt so wie ich es möchte
Einfach bestellen und gut. Auf die Ausführung der Oberfläche der Instrumententafel wirst du als Einzelkunde keinen Einfluss haben.
Vielleicht mal eine Online-Petition dazu starten?!? Wie schon jemand anmerkte, ist es offensichtlich eines Deiner Steckenpferde in Bezug auf den T-Roc.
Übrigens gibt es die DDR nicht mehr. Nur mal so am Rande bemerkt.
 

vroc

Gehört zum Inventar
Der Sohn hat einen bestellt, aber auch so unter 30teuro Listenpreis. Ich bleibe dabei - mit diesem Interior ist es auf keinen Fall > 30teuro Wert.
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert