• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Der T-Roc in Indien

T-Rex

Premium-Mitglied
Man beachte in diesem Video
(Wohl ein Neuwagen in /für Indien )
  • Den Kühlergrill mit zwei Chromstreben
  • Die R-line Zeichen am Kotflügel
  • Die Typ/Modellbezeichnung am Heck . ( T-ROC 280 TSI)
  • Keine roten Bremssättel
Die Türrahmen sind noch mit der Transport Schutzfolie beklebt. Deshalb sind sie nicht schwarz

 

T-Rex

Premium-Mitglied
280 TSI beziehen sich auf das Drehmoment, nicht die PeeEsse...
Andere Länder andere Sitten ... Sehr untypisch.
Kompliziert wird es in den Ländern, wo sie die Kompression auf die Heckklappe schreiben ... :cool:

Aber gut zu wissen. Wobei man sich schon gefragt hat, weshalb der Inder 280 PS braucht :rolleyes:
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Haben die in Indien nicht Linksverkehr?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Haben die in Indien nicht Linksverkehr?
Offiziell schon. Leider verstehe ich nicht was der Typ da redet, und für wen er das ganze macht.
Hier mal ein Auszug von Wikipedia :joy:
Es herrscht offiziell Linksverkehr für Straßenfahrzeuge. Verkehrsregeln gibt es ansonsten nur theoretisch. In der Praxis hat grundsätzlich das schwerere Fahrzeug Vorfahrt – LKWs lassen sich also von Motorrädern im Gegenverkehr nicht vom Überholen abhalten. Lichthupe bedeutet so viel wie „Aus dem Weg! Ich halte nicht an“. Dies wird z. B. bei Gegenverkehr an Engstellen eingesetzt.
Es dürfte demnach egal sein, wo das Lenkrad ist.
 

Leviathan

Forenmaskottchen
Habe ich vorhin so an einem Passat hier im Dorf gesehen. Kommt dann vllt. mit dem nächsten Face Lift?
 

T-Rex

Premium-Mitglied
Was, den Kühlergrill, oder das Drehmoment in der Typ Bezeichnung?
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Bei Audi fängt man hierzulande mit dem verschwurbeln der Leistung an, den A6 gibt es als 40 / 45 / 50 TDI, was sich dahinter genau verbirgt?!?
In Fernost ist das mit der Angabe des Drehmoments seit ein paar Jahren so.
 
G

Gelöschte Mitglieder 67

Gast
Offiziell schon. Leider verstehe ich nicht was der Typ da redet, und für wen er das ganze macht.
Hier mal ein Auszug von Wikipedia :joy:

Es dürfte demnach egal sein, wo das Lenkrad ist.
In unserem Sri Lanka (fast Indien ;)) Urlaub (18 Tage Rundreise mit eigenen Fahrer/Guide im Leihwagen) durften wir täglich solche Situationen "durchstehen":
- Auf unserer Spur überholt Bus einen LKW unser Fahrer hat dann gleichzeitig LKW und Bus überholt. Auf der Gegenspur überholt gerade gleichzeitig ein TUK TUK eine Fuhrwerk. Am Schluss mit viel Hupen und Lichthupe hatten alle fünf Fahrzeuge parallel Platz auf einer durchschnittlichen Strasse inkl. Benutzung beider Banketts. :scream::joy:

Am ersten Tag habe ich zu meiner Frau gesagt, den Urlaub werden wir nicht überleben... :laughing: Immer wenn er die Toyota Automatik auf "Sport" geschaltet hat "Klack" (Hebel nach links), war klar, gleich wird wieder überholt :eek:. Am Schluss waren wir dann echt schon entspannt. :like:
 

Frank

Dauergast
Der T-Roc Schriftzug am Heck gefällt mir bei unseren Roccies viel besser!
 

Frank

Dauergast
Ich wäre glücklich, wenn ich meinen Rocci schon hätte. „Nur noch“ 12 Wochen (statt in 2 Wochen, wie auf der ersten AB genannt).
 

ROT LE

Stammuser
Bei Audi fängt man hierzulande mit dem verschwurbeln der Leistung an, den A6 gibt es als 40 / 45 / 50 TDI, was sich dahinter genau verbirgt?!?
In Fernost ist das mit der Angabe des Drehmoments seit ein paar Jahren so.
Mein Audidealer sagte mir das es mit den 40 / 45 / 50 er Bezeichnungen nur um die Motorgröße geht. da ist der 50 der 3.0 TDI

Macht zwar keinen direkten Sinn, ist aber nun wohl internationaler Standard bei Audi

so der Audidealer.
 

T-Rex

Premium-Mitglied
In Zeiten von Downsizing, werden eben die Zahlen am Kofferraumdeckel größer.
Was für ein Schmarrn :rolleyes:, des Marketing
 
Themenstarter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
VW T-roc T-Roc der 2te abgeholt Showroom 3
T-Rex Der T-Roc RS 5... Gerücht oder bald wahr? Neuigkeiten & Gerüchteküche 25
goal328 T-Roc´s schauen während der Lieferzeit? Umfragen 29
kabeldesigner T Roc der 2. Showroom 20
Ähnliche Themen




über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert