• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

"Front Assist" mit City-Notbremsfunktion deaktivieren

bikerfan

Premium-Mitglied
Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion ausschalten

Eine Frage an die Gemeinde. Dieses System ist ja serienmäßig. Ist es auch manuell abschaltbar?
Ich kann mir vorstellen, wenn man in einer Waschstraße ist, bremst das Auto selbstständig, wenn die Waschrollen vor dem Auto sind. :eek:
 

Brecher

Forenmaskottchen
Es kann ausgeschaltet werden und es muss gemäß Handbuch auch in bestimmten Situationen ausgeschaltet werden.

Die Waschanlage dürfte dabei kein Problem sein, da die dort erreichten Geschwindigkeiten unterhalb der für die Funktion notwendigen sind.
Dazu kommt, dass in den meisten Waschanlagen, der Motor aus sein sollte. :cool:
 

bikerfan

Premium-Mitglied
Danke für die schnelle Antwort :)
 

Dave

Dauergast
Ich hatte in der Waschanlage auch kein Problem bei eingeschaltetem Assistenzsystem.
 

honkytonkwoman

War schon mal da
Ich würde das Assistenzsystem am liebsten ganz ausschalten, nachdem mein Auto eine Vollbremsung ohne ersichtlichen Grund machte. Zum Glück bin ich nur 40 gefahren, auf kleiner ruhigen Landstraße, und es war keiner hinter mir. Ob seitlich des Autos gerade eine Katze im hohen Gras war? Ich weiß es nicht. Ich habe gerade erfahren, dass ich den Assistenten bei jedem Fahrtantritt deaktivieren muss, leider ist er nicht dauerhaft abstellbar.
 

deftonkorn

Kennt sich aus
There's a button on the left lever, the one is use to flash the lights, turn on the high beams and use the blinkers, there you're able to activate and deactivate the front assist, and the lane assist.
 

vroc

Gehört zum Inventar
@honkytonkwoman
Ich höre sowas zum ersten mal, aber halt wenn du meinst dann schalte es aus, heißt im Assistentenmenü "Front Assist" und den kann man dauerhaft abschalten. Auf meinem Q2 hatte ich Front Assist(PreSense) auf maximale Schärfe gestellt und hatte ab und zu Falschwarnungen aber auch dort nie eine Falschbremsung gehabt. Im T-Roc steht noch default-Einstellung und da kam nicht mal nach 2000km eine Falschwarnung.
 

OCDS

War schon mal da
Ich würde das Assistenzsystem am liebsten ganz ausschalten, nachdem mein Auto eine Vollbremsung ohne ersichtlichen Grund machte. Zum Glück bin ich nur 40 gefahren, auf kleiner ruhigen Landstraße, und es war keiner hinter mir.
Das Auto machte eine Vollbremsung ohne ersichtlichen Grund?! Selbst bei Tempo 40 kann das tödlich enden, wenn z.B. ein Motorrad hinter dir fährt. Wer ist dann für den Unfall verantwortlich und muss ggf. die Konsequenzen tragen? Lässt sich dann denn wenigstens nachweisen, dass das Auto gebremst hat und nicht der Fahrer?
 
Zuletzt bearbeitet:

OCDS

War schon mal da
Nein, wieso denn alle Assistenzsystem raus? Aber wenn die Karre ohne Grund aus voller Fahrt eine Vollbremsung hinlegt ist das schon ein Hammer. Zumindest sollte bei einem daraus resultierendem Unfall rechtlich geklärt sein, wer hier verantwortlich ist – der Hersteller aufgrund der Fehlfunktion oder der Fahrer?
 

vroc

Gehört zum Inventar
@OCDS
Ist das schon mal passiert? Es müsste totale Fehlfunktion sein da vor der Vollbremsung kommen andere Stufen und selbst bei Tesla und voll autonomem Fahren wissen wir von solchen Fällen nichts, umgekehrt wird da was nicht erkannt aber was erkannt und ohne Grund vollgebremmst, bitte nenne mir ein Beispiel davon.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vroc

Gehört zum Inventar
Na das ist natürlich sichere und zuverlässige Quelle, danke dafür, hast du schon FA ausgeschaltet?
 

iceman65830

Dauergast
Ob einer hinter dir ist , kann die eigentlich egal sein .
Der muss immer soweit Abstand halten das er auch bei einer Vollbremsung von dir noch rechtzeitig zum stehen kommt.
Ob du dann eine Mitschuld am Unfall bekommst da du ohne ersichtlichen Grund eine Vollbremsung gemacht hast , klären dann
die Gerichte .
 

vroc

Gehört zum Inventar
Diese Frage ist doch jetzt gesetzlich geklärt oder? Ich meine was gelesen zu haben, wegen autonomen Fahren, das der Hersteller dann haftet wenn das die Sensorik verursacht.
 

Leviathan

Forenmaskottchen
Ich tendiere eher zu lieber einmal zuviel gebremst als zu wenig. Ich will mir im Falle eines Falles nicht vorwerfen müssen: "Hättest Du den Assi lieber nicht abgeschaltet...".
 

OCDS

War schon mal da
Natürlich schalte ich ihn nicht ab, schließlich habe ich das Auto ja auch nicht zuletzt aufgrund der vorhandenen Assistenzsysteme gekauft :).
 

bastian

Lebt hier
Ich persönlich wäre dafür, dass man Assistenzsysteme nicht abschalten kann.
Dann hätten wir auch weniger LKW-Auffahrunfälle mit Toten und Verletzten.
Im PKW-Bereich ist das vielleicht noch nicht so von Bedeutung. Die Bedeutung wird aber mehr und mehr zunehmen.
 

bikerfan

Premium-Mitglied
@iceman65830 Schau dir den Paragrafen 4, Abs. 2 der StVO an. Bremsen ohne zwingenden Grund als Vorausfahrender.
Mit Gefährdung zahlste 20 Euro, mit Unfall 30 Euro ;).
 
Themenstarter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Bettrath60 Reizthema Front Assist Elektrik & Elektronik 14
A Test Front Assist Elektrik & Elektronik 4
ROT LE Front Assist Meldung "Keine Sensorsicht" Elektrik & Elektronik 83
VWNeuling Front Assist spinnt Elektrik & Elektronik 1
Ähnliche Themen




über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert