• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Liebe Grüße aus Stuttgart

Roco57

Autoflüsterer
Sorry, Thomas aber ich kann mir nicht vorstellen, dass nur einige Codierungen geändert werden müssen.
Der Schalter greift doch auf diverse Parameter und Funktionen zu, die im Hart- und Softwarebereich liegen.
Das Projekt kannst du wohl knicken ;).
 

vw.thomas

Stammuser
Mag sein dass Du Recht hast, aber ich hatte beim VIér GTI das Klimabedienteil umgebaut, und hierzu mussten auch nur Settings angepasst werden.
Es irritiert mich halt dass er so gar nichts macht. Nicht dass er defekt ist! Das wäre dann ungeschickt.
Die Hoffnung stirbt zuletzt :cool:.
 

R.M.

War schon mal da
Wäre schön, wenn es doch noch klappen würde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vw.thomas

Stammuser
Nachdem der Schalter nicht funktionierte und ich nicht unbedingt zu den geduldigsten Menschen gehöre war ich kurz im Keller :).

IMG_8432 (Groß).JPG
Ich denke der Schalter lässt sich umbauen, bleibe dran...

... dann habe ich noch ein Bild von meinem richtig dreckigen "R". Ich finde dass er schmutzig so richtig böse daher kommt...


IMG_8347.JPG
sauber kann jeder...;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vw.thomas

Stammuser
Ssssoo,

es hat mich nicht in Ruhe gelassen, und trotz des Risikos dass ich meinen relativ neuen Schalter nachhaltig beschädige konnte ich es nicht unterlassen ihn zu Forschungszwecken zu zerlegen. Also ja, es geht, man kann den Schalter umbauen!! Kosten des Toua-Roc Schalters 37,-€ in Form eines gebrauchten Toureg Schalters P/N: 760 927 531 B bei ebay. Der Umbau selbst für mich hochinteressant, solche Themen reizen mich einfach, so blöd und unsinnig sie auch sind.
Aber nun freu ich mich wie ein Keks es ohne Schaden und Kratzern umgesetzt haben zu können. Eingebaut und getestet ist er inzwischen auch,... funzt.
Optik ist Geschmacksache, mir gefällts :)

Seht selbst...

vorher:

05.jpg

nach dem Umbau:

IMG_8452.JPG IMG_8453.JPG

Achtung, diese Partnummer ist natürlich vom T-Roc, kann man so nicht bestellen!!!
IMG_8448.JPG
IMG_8455.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vw.thomas

Stammuser
Bin gestern einem weiteren Hirnfurz erlegen und habe mir sowohl vom Passat als auch vom T-Roc ein Set Luftausströmer inkl. Verkleidung in der Bucht für je 50,-€ geschossen um deren Beleuchtung im Roc zu realisieren. Das sieht eigentlich gar nicht so unmöglich aus. Zudem kann ich mit der grauen Verkleidung des T-Rocs ein bisschen Blödsinn fabrizieren. Mit den Türpanelen, die ja schon länger "auf Lager" liegen ziere ich mich ein wenig, obwohl ich mir extra einen Dremel für das Projekt gekauft habe. Da habe ich dann doch etwas Lampenfieber. Einen zum Kunststoff passenden Kleber muss ich auch noch heraussuchen und kaufen. Hab so viele Ideen die gerne umgesetzt werden möchten. Zum Sattler und Folierer kann ich coronabedingt gerade nicht, das dauert wohl noch an. Bin sehr auf die Ersatzteile gespannt und ob die Beleuchtung nachrüstbar ist, das würde mich ja mal richtig freuen ;-)

Grüße,

Thomas
 

vw.thomas

Stammuser
… Passat Parts sind gerade eingetroffen. Ich musste natürlich sofort ans Zerlegen gehen, ob und wie die Beleuchtung intakt demontiert und eventuell auf den T-Roc übernommen werden kann. Es sieht nach wie vor nicht schlecht aus...

01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg

Jetzt hoffe ich dass die T-Roc Teile schnell eintreffen um meine Vorstellung zu verifizieren...
Bin gespannt ob das klappt.

Die Gesamtausbeute für den Umbau sieht so aus:

IMG_8477.JPG

Die Passat Ersatzteile sollte man aus Gründen der Effektivität dann aber abschreiben, zudem ist die Beleuchtung ja abhanden, also ab in den Schrott.
Wer eine Passat Digitaluhr sucht kann sich gerne melden ;-)

IMG_8479.JPG

Grüße,

Thomas
 

vw.thomas

Stammuser
@Vernerbongo2 freut mich dass es Dich interessiert, so macht es gleich noch mehr Spaß die Tuningmaßnahmen zu Dokumentieren ;-)
 

Ähnliche Themen

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert