• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

WE Connect App keine Verbindung mit T-Roc

skeptiker

Kennt sich aus
Moin, bei mir auf dem Samsung Galaxy s9 läuft alles wie geschmiert. Eben habe ich die App auf dem Galaxy Tab S2, mit Android 7.0 inst. und auch dort funktioniert alles. Wichtiger wäre mir aber der Betrieb auf der Android Smartwatch, mit Android 7.1 und eigener Sim Karte, hier aber lässt sich die App nicht installieren. Anzeige stets: Gerät ist nicht kompatibel. Ich weiß das dies fast ein Luxusproblem ist, würde mich aber freuen wenn jemand einen Tipp zur Lösung hätte.
Danke und Gruß aus dem Norden.
 

Utarp

Dauergast
Seit Wochen habe ich keine Netzverbindung zum VW-Server.
Nach unzähligen Anrufen und E-Mails meinerseits habe ich eine Mail bekommen,man habe den Fehler in meinem T-Roc gefunden und ich solle dem WE-Connect-Team meinen Händler und den Ansprechpartner dort mitteilen(und das obwohl ich ja angemeldet bin und WE-Connect meine Mail und meinen Händler kennt).
Ich teilte ihnen dann die Internetadresse meines Freundlichen nebst Ansprechpartner mit.
Tagelang passierte wieder nichts,bis ich heute erneut den Support anrief und nach der versprochenen Lösung fragte,denn mein Freundlicher hatte auch noch nichts vom Support-wie zugesagt-gehört.
Mir wurde gesagt,meine Mail mit den Daten sei angekommen,aber ich hätte ja nur die Internetadresse meines Freundliches geschrieben und nicht die Adresse nebst Telefonnummer.Langsam wurde mein Ärger nun stärker: Das VW-WERK kann nicht mit der Internetadresse seines Vertragspartner mit ihm in Kontakt treten :mad:
Hätte ich nicht angerufen wäre nichts passiert; solch einen Service zu einem vom Kunden separat bezahlten Dienst nenne ich unterirdisch!
Nun soll das entsprechende Steuergerät komplett resetted werden,denn die Arbeiten am VW-Server(in den letzten 2 Wochen lt. VW-Aussage)brachten keinerlei Erfolg.
 

Utarp

Dauergast
Seit gestern ist mal wieder kein WE-Connect-Kontakt möglich.Angeblich wieder "Serverausfall".

Besonders toll war soeben,als ich die bei WE-Connect angegebene Telefonnummer für digitale Dienste anrief,wurde ich englisch angesprochen,mir mitgeteilt,deutsch spreche er nicht,wenn ich nicht englisch sprechen möchte,sollte ich in 10 Minuten wieder anrufen.
Ich kam mir vor wie bei versteckter Kamera und nicht bei einem Weltkonzern!
 

HenrikW

War schon mal da
Auch ich habe mal wieder Probleme mit We Connect.
Ich kann mich aktuell nicht einloggen und das Auto ist offline.

1596561317153.png

Scheinbar sind wir nicht allein: https://xn--allestrungen-9ib.de/stoerung/car-net/

Generell habe ich sehr schlechte Erfahrungen mit We Connect gemacht.
  • Steuergeräte mussten schon zweimal in der Werkstatt aktualisiert werden (TPI 2049160), da das Auto für Security & Service offline war
  • Server sind nicht erreichbar
  • Die Notruf- und Infotaste zeigen keine Funktion
  • Sprachverbindungen zu VW sind nicht möglich

Wieso hab ich nur die Abo's für 230€ für 2 Jahre verlängert?
 

Utarp

Dauergast
Wieso hab ich nur die Abo's für 230€ für 2 Jahre verlängert?
Genau diese Frage habe ich mir und heute auch VW gestellt. Ich möchte zumindest ein kostenloses Verlängern der Zeit und die Zeit, die ich den Dienst nicht nutzen konnte/kann.
(Natürlich) war bei VW keiner bereit, dazu eine Aussage zu machen. Man versprach mir, schriftlich zu antworten, ich in gespannt?
 
@Utarp ich habe das irgendwann in einem anderen Thread mal vorgerechnet. Das ist grundsätzlich riesiger Schwachsinn, wenn man tatsächlich etwas von dem bezahlten Geld wieder raus haben wollen würde wegen den Ausfällen. Es geht zwar bei dir nicht um bares Geld, sondern die "verlorene" Zeit, aber das Grundproblem ist dasselbe: Du musst nachweisen, von wann bis wann ein Ausfall vorlag. Das wirst du nicht können, da du nicht dauerhaft den Dienst scannst und überwachst. Du versuchst ihn zu nutzen - geht nicht - ne Stunde später versuchst du es wieder - geht nicht. Wie willst du nachweisen, dass es in dieser vollen Stunde dauerhaft nicht ging? Vlt ging es ja zwischendurch mal zwei Minuten, aber genau da hast du es nicht probiert. Also, erstes Problem, der Nachweis der Zeiten. Zweites Problem: Der Zeitaufwand, den du betreiben musst, um Buch zu führen, wann und wo was nicht ging etc und dir dann den entsprechenden Schriftverkehr antun. Das rechnet sich niemals mit der Zeit, die du evtl. gutgeschrieben bekommen würdest, wenn du Problem 1 lösen könntest überhaupt.

Ich habe damals sogar vorgerechnet, um wie viel Euro (bzw letztendlich sogar nur Cent) "Verlust" es hier gehen würde, wenn man alle Ausfallzeiten überschlagen zusammenrechnen würde. Das war ein Mückenschiss. Auch wenn der subjektive Ärger groß ist, wenn der Dienst in der Woche (nur mal als Beispiel) 10 Stunden insgesamt nicht geht. 158 Stunden geht er dann aber.

Das We Connect ist einfach kein dauerhaft stabiles System - ich werde es nicht verlängern nach der kostenlosen Phase. Dafür hat man das Jahr "Probe" ja und niemand wird gezwungen, es zu verlängern. Von der übersichtlichen Funktionalität mal ganz zu schweigen.

Edit: Herrlich. Ich sehe grade, dass ich genau das genau dir damals erklärt hatte. Scheinbar hast du also eine Möglichkeit gefunden, die exakten Zeiten der Ausfälle nachzuverfolgen, sodass du entsprechende Ansprüche begründen kannst?
 

HenrikW

War schon mal da
@JimmyGlitschig ich kann dir generell Recht geben. Man ist ja nicht gezwungen das Abo zu verlängern, aber

Ich habe mich damals bewusst für das automatische Notrufsystem entschieden (10 Jahre Laufzeit), um im wirklichen Notfall automatisch Hilfe zu bekommen.
Aus meiner Sicht ist das ein sicherheitsrelevantes System, dass einfach funktionieren muss.

Es kann nicht sein, dass es permanent zu Ausfällen kommt, die mir auch nicht im Auto angezeigt/gemeldet werden und ich nur über die App mitbekomme, da keine Verbindung möglich ist. Die Tasten im Auto haben in diesem Momenten ebenfalls keine Funktion.

Stell dir vor der Airbag ist defekt und du bekommst es nicht mit...
 

Andreas H.

Ist öfter hier
Seit gestern ist mal wieder kein WE-Connect-Kontakt möglich.Angeblich wieder "Serverausfall".

Besonders toll war soeben,als ich die bei WE-Connect angegebene Telefonnummer für digitale Dienste anrief,wurde ich englisch angesprochen,mir mitgeteilt,deutsch spreche er nicht,wenn ich nicht englisch sprechen möchte,sollte ich in 10 Minuten wieder anrufen.
Ich kam mir vor wie bei versteckter Kamera und nicht bei einem Weltkonzern!
Weltklasse
 

Utarp

Dauergast
@JimmyGlitschig du hast natürlich vom Prinzip recht,andererseits übertrage das bitte mal auf andere Systeme im Fahrzeug.Wenn ich ein System bestelle und bezahle verlange ich auch dass es funktioniert und wenn nicht,sollte der Leistungserbringer - hier also VW- informiert werden,wenn er seiner Pflicht nicht nachkommt und Ersatz leisten.
Wenn mein Getriebesystem(DSG) z.B. nicht funktioniert,erwarte ich auch Ersatz und sei es nur ein Leihwagen während der Reparaturzeit.
Sonst könnte VW ja machen was es wollte ohne Beachtung z.B. der Gewährleistungsverpflichtungen.
Mich stört so einiges inzwischen bei VW und diese Arroganz - bei mir der Schaden durch den E 189 Motor beim T-Roc-Vorgänger - kann doch nicht einfach hingenommen werden oder?
 

über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert