1. Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Bremsgeräusche...

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von Tscheko62, 13. Dezember 2018.

  1. HN TR 298

    HN TR 298 Dauergast

    Bei mir gibt seid etwa 4 Wochen ein neues metallisches, rhytmisches Quietschen.
    Kommt aus dem Bereich vorne links und tritt insbesonders bei Lastwechsel (erst links, dann rechts einlenken) bei langsamer Fahrt auf. Klingt, als ob die Bremsklötze an der Scheibe reiben würden.
    Habe nächste Woche Termin zur Inspektion/Ölservice (30.000 km). Problem wurde bei Terminvereinbarung angesprochen, Probefahrt soll gemacht werden.
    Hoffentlich taucht dann das Geräusch auch tatsächlich auf !!
    Hat das jemand hier auch schon festgestellt ??
     
  2. T Rocky

    T Rocky War schon mal da

    Soooooh, habe nun nach vielen Versuchen ca. 4 Audio-Dateien hochgeladen und dem Händler geschickt. Gleich mit der Frage, wann denn die Beläge getauscht werden. Mal sehen ;-) Euch allen schöne Weihnachten etc. ​
     
    Böckchen und Roc-Jens gefällt das.
  3. mn4mac

    mn4mac Kennt sich aus


    Meiner hat jetzt auch erstmalig "gemuht"! Nach ca. 3.500km war es soweit. Aber bisher nur 1x beim Rückwärtsfahren im warmen Zustand (vorher ca. 600km Autobahn). Werde es zunächst weiter beobachten, ansonsten muss ich wohl auch mal die Tonaufnahme meines Smartphones starten... ;)
    Hatte gehofft, dass VW schon draus gelernt hat und in die laufende Produktion schon neue Bremsbeläge eingeflossen sind. Aber Fehlanzeige!
    Allerdings sind die Bremsen von Anfang an immer recht deutlich zu hören, wenn ich rangiere. Aber das "Muhen" war jetzt neu.
     
  4. T Rocky

    T Rocky War schon mal da

    Ich hatte ganz vergessen zu sagen, dass ich diese Woche meinen Termin zum Tausch der Beläge habe ;-). Ich hoffe, dass danach gut ist. Ich mag diese ewigen Reklamationen nicht...
    @mm4mac: mich traf es auch erst später. Also nicht von Anfang an. Aber es ist auch kein System zu erkennen. Er muht, wann er will. Ich dachte am Anfang, dass es nur dann ist, wenn ich bei unter 5 Grad Celsius rückwärts aus der Garage fahre, aber dem ist nicht so. Deshalb war es ja auch jetzt so schwierig, die Audio-Aufnahme zu machen. Immer, wenn ich dachte, er macht es, dann kam nix. Und immer wenn ich das Handy nicht parat hatte "muhte" er. :-D Unglaublich....
     
  5. mn4mac

    mn4mac Kennt sich aus

    Musste in den 3 Wochen nach Abholung sicher schon zig Mal unter verschiedensten Bedingungen (Motor warm/kalt) hin und her rangieren. Aber, wie gesagt, es kam bisher nur 1x vor. Handy ist aber quasi immer parat und ich natürlich ausreichend "sensibilisiert". Also, bin mal gespannt, wann die Kuh sich das nächste Mal meldet und werden sie dann gleich (akustisch) einfangen ;) .
     
  6. T-Roc-FL

    T-Roc-FL FAQ-Hero

    Meiner muht inzwischen wieder heftig, anfangs gelegentlich, inzwischen wieder fast jedes Mal. Neue Belege hatte ich ja im April 2019 (bei 9400 km) schon bekommen, sind jetzt ca. 6000km drin, also ungefähr die gleiche Strecke, nach der es bei den ersten Belegen auch auftrat.

    Werde das bei meinem Werkstattbesuch am Donnerstag nochmal zur Sprache bringen. Vielleicht haben sie da ja nur neue, aber nicht die alternativen Beläge 5Q0698451J gemäß TPI 2049996/5 eingebaut?
     
  7. Roc-Jens

    Roc-Jens Forenmaskottchen

    Moin moin nach Flensburg,
    ist die TPI die aktuelle?
    Werde das meinem KD Leiter posten.
    Übernächste Woche geht Christine noch mal zum :)
    Wegen
    1.Beifahrertür nachstellen (Windgeräusche).
    2."Muhen" beim Rückwärtsfahren.
    3.Spiegelrückstellung zur Normalposition nach Rückwärtsfahrt.
     
  8. S13gfried

    S13gfried Dauergast

    Geht das nie bei dir oder nur manchmal nicht?

    Bei mir geht er in 5% nicht zurück. Muster habe ich noch keines erkannt...
     
  9. Roc-Jens

    Roc-Jens Forenmaskottchen

    @S13gfried
    So ungefähr 1 x die Woche, manchmal auch öfter...
    Hatte ich schon einmal prüfen lassen.

    Bisher bei meinen Fahrzeugen, diversen Golf / Passat Modellen immer an Bord gehabt, bzw. bei meinen Neufahrzeugen immer mitbestellt.
    Aber das Prob. bei den Fahrzeugen nie gehabt.
    Also Bedienfehler kann ich ausschließen.
     
    S13gfried gefällt das.
  10. T-Roc-FL

    T-Roc-FL FAQ-Hero

    Das war die, nach der das damals bei meinem geändert wurde (Austausch der Bremsbeläge). Ich habe aber irgendwo gelesen, dass VW jetzt nicht mehr die Beläge tauscht, sondern ein SW-Update macht, wonach die Beläge während der Fahrt periodisch leicht angelegt werden (oder so ähnlich), wodurch dann auch die Geräusche vermieden werden sollen. Keine Ahnung ob das stimmt.
     
  11. Roc-Jens

    Roc-Jens Forenmaskottchen

    Danke für die Info :like:
     
  12. T Rocky

    T Rocky War schon mal da

    Hallo zusammen, hatte den T-Roc am Donnerstag in der Werkstatt. Alles juuuut jetzt. Ich hoffe, das bleibt so. Angeblich wurden die Beläge in andere getauscht. Ich bete einfach...

    @Roc-Jens: Das Problem mit dem Beifahrerrückspiegel habe ich auch. Das ist so ein Ding, was ich gar nicht haben wollte. Dann habe ich es ausprobiert und für gut befunden (bin eh eine Einpark-Königin, aber damit geht's noch besser) und dann passierte das, dass es sich nicht mehr zurückstellte. Habe ich reklamiert. Ist angeblich auch bekannt. Man überlegt noch, wie man das beheben kann.... Ich warte.:p
     
    Roc-Jens gefällt das.
  13. Udolein

    Udolein Einmalposter


    Habe auch schonende fahrweise werde mal öfter hart bremsen und sehn ob Geräusche verschwinden
     
  14. Roc-Jens

    Roc-Jens Forenmaskottchen

    Gestern abgegeben, heute abgeholt.
    Es wurden die Bremsbeläge ersetzt.
    Mal sehen, ob die Kuh jetzt vom Eis ist :joy:
    Und ich beim rückwärts fahren nicht mehr alle Blicke auf den Wagen ziehe.
     
  15. INeedNOS

    INeedNOS Stammuser

    Moin,

    ja, mein 2.0er macht das seit ca. rund 3 Wochen (Laufleistung 8.000 km). Ist bei mir aber eher ein kratzendes, schabendes Geräusch im Bereich von ca. 10-30 km/h.Klingt wie das erste Bremsen nach längeren Standzeiten, wenn die Scheibe verrostet sind. Es verändert sich beim Bremsen und lenken, trittt in erster Linie beim Rollen auf. Bin heute mal ein Gefälle mit knapp 30 km/h herunter gerollt und konnte dieses Geräusch durchgehend reproduzieren.

    Habe mir mal die Bremsscheiben angesehen. Also an der Aussenseite und am Umfang kann ich nichts erkennen was z.B. auf ein Steinchen im Bremsbelag deuten würde. Die Rückseite der Bremsscheibe kann man aber so natürlich nicht sehen.

    Es quietscht auch mittlerweile beim Rangieren wenn man bremst. Mal mehr, mal weniger.

    Also ich vermute ein Problem im Bereich der Bremsscheiben/Beläge.

    Werde den Wagen bald mal beim Händler abgeben.
     
Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden