1. Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Erste Elektro-SUV

Dieses Thema im Forum "Andere Fahrzeuge/ Marken" wurde erstellt von Roco57, 20. September 2018.

  1. Roco57

    Roco57 Gehört zum Inventar

    Danke @Barni du sprichst mir aus der Seele :like::like:
     
    driver-troc gefällt das.
  2. stonee

    stonee Stammuser

    @Barni
    genauso sehe ich das auch.....
     
  3. vroc

    vroc Lebt hier


    Und warum sollte das schlecht gehen?

    Sinnlose Diskussion, wir werden schon in paar Jahren von ganz anderen Fakten stehen...
     
  4. driver-troc

    driver-troc Gehört zum Inventar

    Weil wir dazu mehr oder weniger gezwungen werden.:mad:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. August 2019
    Roco57 gefällt das.
  5. vroc

    vroc Lebt hier

    @driver-troc
    ich sehe mich auch "mehr oder weniger dazu gezwungen" Abzocker-Preise für Benzin zu zahlen und?
     
  6. T-Rex

    T-Rex Autoflüsterer

    Die Abzocke macht doch der Staat, über die Steuer. Das wird den E-Mobilisten auch mittelfristig blühen.
    Momentan trauen sich die Damen und Herren in Berlin noch nicht, ansonsten würde sie die "zarte Blüte" der E-Mobilität sofort einstampfen und zum erliegen bringen.

    Noch weiß auch keiner wie man Strom für den Haushalt, vom Strom für die Autos trennen sollte. Dem Staat würden /werden Millionen an Steuergelder flöten gehen.

    Wie wird er (der Staat) das wohl ausgleichen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. August 2019
    Roco57 gefällt das.
  7. vroc

    vroc Lebt hier

    Das der Strom aus der Steckdose dann entsprechend kosten wird da habe ich kein Zweifel daran. Wie das geht? Das geht schon Heute. Ich habe LWP und die ist separat am Netzt angeschlossen, also extra Stromzähler(sogar 2:) ) Da war damals auch Stromtarif ganz günstig und mittlerweile kostet es fast wie normale Strom.
    Dennoch bleiben dann die Möglichkeiten lokal Strom zu erzeugen, Solar oder Wind, z.B. durch Arbeitgeber und das wird wenn nicht ganz kostenlos aber günstig bleiben. Das kannst du mit Benzin/Diesel nicht machen.
     
  8. driver-troc

    driver-troc Gehört zum Inventar

    Sie sind doch schon dabei " CO2 Steuer ":D
     
    Roco57, bikerfan und T-Rex gefällt das.
  9. vroc

    vroc Lebt hier

    @driver-troc
    Ja, was denkst du, die Kinder fordern doch CO2 Steuer also muss man liefern. Als nächstes noch in pipeline: Feinstaub-Steuer, NOx-Steuer...
     
  10. Roco57

    Roco57 Gehört zum Inventar

    @vroc wie oft soll ich es noch schreiben! Der Staat wird die Energiesteuer (Strom) anpassen, wo sollen sonst die Milliardenverluste durch die MinöSt herkommen? Nix wird günstiger, eher teurer ;)
     
  11. S13gfried

    S13gfried Dauergast

    Ich wollte mich ja raushalten, aber ohne Wertung möchte ich dennoch ein paar Dinge erklären.
    So eine PV Anlage kostet Geld und speist idR in das öffentliche Netz ein. Bei geeigneter Größe um ein oder mehrere Elektroautos zu laden wird das so sein müssen, da kommt man mit 400Volt Drehstrom und dem Hausnetz nicht weit.

    Das heißt der grüne Strom vom ambitionierten Arbeitgeber wird nicht ausreichen um ein Fahrzeug zu laden, außer, die Anlage wird riesig groß und Maurer XYZ oder Fließenlegermeister Schmidt möchte ein eigenes Arealnetz betreiben. Potentiell möchte er ja auch in den Sommerferien vielleicht überschüssigen Strom einspießen und Geld damit verdienen. Stellt sich dann ohnehin die Frage, warum hat der Arbeitgeber das nicht schon längst gemacht wenn sich das lohnt.

    Wird die Anlage dann natürlich so groß dass sie nicht mehr an einen normalen Kabelverteiler (graue kleine Kästen am Straßenrand) angeschlossen werden kann, dann bauen die Stadtwerke gern eine Trafostation für euch (große Grauen Betonbauten). Kostenpunkt 30.000€ aufwärts, eher mehr, + alle 4 Jahre Wartung + Anlagenverantwortlichkeit + befähigtes Personal und und und.

    Abnehmer die Bereits eigenen Trafostationen haben, haben es vermutlich etwas einfacher bzw. haben die Kohle bereits einmal ausgegeben. Die haben dann aber auch einen solch hohen Strombedarf, deswegen bekommen die ja eigene Trafostationen, dass Ihre potenzielle PV Anlage mehr den Eigenbedarf deckt als noch zusätzlich E-Autos. Und würde sich eine PV-Anlage lohnen für diese Betriebe, dann glaubt mir, hätten die schon eine.

    Und noch eine Anregung. Schenk euch euer Arbeitgeber aktuell Sprit? Nein? Warum sollte er euch dann Strom schenken. Wäre übrigens auch Steuerpflichtig, da geldwerter Vorteil.

    Im übrigen versuchen wir gerade (Ich arbeite bei einem Stadtwerk) eine PV Anlage auf einer Freifläche zu errichten. Das ist ja genauso beschissen kompliziert und bürokratisch wie ein Windrad zu bauen. Wieder 10 Gutachten für Feldhamster, Pionierwespen, Blume XYZ. Alles nicht unwichtig. Aber nen Krieg gewinnt man so nicht :D
     
    driver-troc, Rocerin und Roco57 gefällt das.
  12. vroc

    vroc Lebt hier

    @S13gfried
    Ich kann dir einige Antworten geben:
    1. Arbeitgeber hat ausreichend Fläche für große PV Anlage
    2. Komplette Infrastruktur ist schon gemacht, Trafos, Leerrohre auch für Zukunft usw. ist alles da
    3. Warum früher nicht gemacht? Frag ihn am besten:) jetzt haben immer mehr Mitarbeiter danach gefragt und ob und wie laden können, ist auch zum Wettbewerbsmerkmal bei der Suche nach Facharbeitskräften sowas geworden.
    4. Warum sollte er uns Strom schenken? Na weil uns so gesagt wurde:) Wegen Steuern usw. klar wird geklärt.
     
    S13gfried gefällt das.
  13. S13gfried

    S13gfried Dauergast


    Sehr vorbildlich, klingt wirklich gut.
    So weit denkt aber nicht jeder und finanzieren kann das auch nicht jeder. Und eine Schippe Optimismus hat auch dazu gehört :D Oder den richtigen Riecher für die aktuelle politische Lage.

    Ich denke größere Betriebe haben hier auch mehr eine Chance da zu planen und finanzieren - wobei sich da wieder die Katze in den Schwanz beißt mit der dann wieder größer benötigten Fläche.
    Aber wenn ich in unser Industriegebiet gucke sind zwar z.T. riesige Dachflächen vorhanden, aber bis auf 2 oder 3 Firmen sind da keine Innovatoren dabei. Und der 5 - 10 Mann Handwerkerbetrieb - unser lieber Mittelstand - wird das nicht packen. Ausnahmen wird es klar geben, aber die Masse nicht.

    Nur Punkt 3 verstehe ich nicht. Also wenn ich von Google zu Apple wechsel, dann sind beide geil und das könnte der letzte Pluspunkt sein. Aber bevor ich bei einem "normalen" Arbeitgeber im Gespräch frage "habt ihr Stromladestelle", will ich 20 andere Sachen vorher geklärt haben die auch leider nicht selbstverständlich sind. Kommt aber vielleicht auf die Branche an.
     
    vroc gefällt das.
  14. vroc

    vroc Lebt hier

    Mein Arbeitgeber ist nicht schlechter als Google oder Apple;) Wir haben hier im Großraum Karlsruhe sehr starke Industriestandorte. Mit Solarzellen ist alles zugepflastert und jede Gemeinde versucht eigenen Strombedarf durch eigene Produktion zu decken. Unsere hat das schon.
     
    S13gfried gefällt das.
  15. Eisenkuchen

    Eisenkuchen Dauergast

  16. Eisenkuchen

    Eisenkuchen Dauergast

    Huch..... Strompreise sind hoch?!
    Ich denke die Ölmultis sind die Abzocker??
    Wie auch immer der kleine Mann wird zur Kasse gebeten.....so oder so!!
    Ich befürchte nur das wir jede Menge Arbeitsplätze in Deutschland vernichten!
     
    T-Rex und driver-troc gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden