• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Fernlichtassistent verlangt Reinigung der Frontscheibe

Andrasta

War schon mal da
Hallo zusammen,

ich fahre einen T-Roc Sport der u. a. das Fahrerassistenz-Paket „Plus“ und die Fernlichtregulierung „Light Assist“ hat.
Mein Problem ist, dass das Light Assist ständig eine Meldung rausgibt, dass die Frontscheibe gereinigt werden muss.
Diese Meldung kommt trotz Reinigung der Frontscheibe ständig. Teilweise mehrmals hintereinander.
Der Wagen war auch schon in der Werkstatt und die Frontkamara wurde neu eingestellt. Wahrscheinlich wurde sie falsch eingebaut nach dem Steinschlagschaden, da eine neue Frontscheibe rein musste.
Ich finde, dass es jetzt etwas besser ist, diese Meldung kommt aber immer noch recht häufig, teilweise auch, wenn es regnet.

Ich wollte jetzt einmal nachfragen, ob ihr auch diese Meldung bekommt und es also normal ist.

Unser Tiguan hat dagegen noch nie eine solche Meldung rausgegeben und er ist genau so alt wie der T-Roc.

Gruß Andrasta
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Rex

Premium-Mitglied
Negativ. Noch nicht einmal seit April '18, seit wir ihn haben. Allerdings wurde bei uns die Frontscheibe auch noch nicht gewechselt . Eventuell hat man hier etwas "verbockt"
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Da wird vermutlich eher die Scheibe von innen oder die Kamera selbst verschmutzt sein.
 

Tomi

Lebt hier
Absolut keine Probleme mit solch einer Meldung. Wusste garnicht das es eine solche gibt......
 

Allradfan

Stammuser
Mein Problem ist, dass das Light Assist ständig eine Meldung rausgibt, dass die Frontscheibe gereinigt werden muss.
Diese Meldung kommt trotz Reinigung der Frontscheibe ständig. Teilweise mehrmals hintereinander.
Der Wagen war auch schon in der Werkstatt und die Frontkamara wurde neu eingestellt. Wahrscheinlich wurde sie falsch eingebaut nach dem Steinschlagschaden, da eine neue Frontscheibe rein musste.
Ich finde, dass es jetzt etwas besser ist, diese Meldung kommt aber immer noch recht häufig, teilweise auch, wenn es regnet.

Ich wollte jetzt einmal nachfragen, ob ihr auch diese Meldung bekommt und es also normal ist.
Hatte ich mit diesbezüglich gleicher Ausstattung genau 1x bisher. Da war so richtiges Mistwetter, wo vorausfahrende Fahrzeuge Schmutz und Salz auf die Frontscheibe werfen.

Habe mehrfach gesprüht, doch die Meldung kam wieder. Die Scheibe wurde jedoch nicht gründlich gereinigt, sichtbar ganz unten rechts auf der Beifahrerseite. Dort liegt wohl der Wischer nicht richtig auf. Und da man den Bereich vor dem Rückspiegel nicht sieht, betraf es wohl auch diesen.

Lösung: Noch einige Male sprühen und es war Ruhe.

Dass das System auf die minimale Verschmutzung so reagiert, irritierte mich jedoch auch.
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Wie sieht es denn mit Lane-Assist oder Verkehrszeichenerkennung aus, der verwendet ja auch die Kamera? Gibt's da auch Meldungen/Fehlfunktionen?

Ich hab Light Assist ja erst vor ein paar Wochen freigeschaltet, aber bisher läuft das problemlos.Auch die anderen kamera-basierten Assistenzsysteme ohne Probleme.
 

Roco57

Autoflüsterer
EZ 01/18 noch nie so eine Meldung, trotz aller Assistenzsysteme gehabt.
 

Andrasta

War schon mal da
Wie sieht es denn mit Lane-Assist oder Verkehrszeichenerkennung aus, der verwendet ja auch die Kamera? Gibt's da auch Meldungen/Fehlfunktionen?
Lane-Assist, ACC und Verkehrszeichenerkennung funktionieren einwandfrei.
Das Auto ist wirklich super. Die 190 PS machen voll Spaß. Nur diese blöde Meldung nervt total.
Ich würde es ja komplett abschalten, aber das geht ja wohl auch nicht, obwohl im Handbuch steht, dass man es ausschalten könnte.

Vor allen nervt es, wenn der Light Assist wieder nicht will und ich manuell das Fernlicht einschalte (blaue Symbol ohne A leuchtet), dass das Light Assist auf einmal aktiviert wird (das A im Symbol erscheint) und ich es nicht mitbekomme. Wenn dann Gegenverkehr kommt, der Light Assist abblendet und ich im selben Moment ebenfalls das Fernlicht deaktivieren will und dann aber Lichthupe gebe. Dadurch werde ich dann wieder total verwirrt. Irgendwie nervt es nur.

Gibt es eigentlich unterschiedliche Frontscheiben für den T-Roc? Habe mir überlegt ob es Unterschiede bezüglich der Technikausstattung gibt und er dadurch verwirrt ist. Kann im Internet aber überhaupt keine Frontscheibe finden.

Gruß Andrasta
 

Bus-Froind

Forenmaskottchen
Solange das Problem mit der Scheibe bzw. dem drumherum besteht, solltest du den Lichtschalter auf die ganz rechte Position drehen,
dann ist der Assi außer Betrieb.
Das Licht wird eingeschaltet sobald du startest, alles tutti. Fernlicht dann "wie früher", aber der Assi funkt nicht dazwischen.
 

Didi

Kennt sich aus
Wie sieht es denn mit Lane-Assist oder Verkehrszeichenerkennung aus, der verwendet ja auch die Kamera? Gibt's da auch Meldungen/Fehlfunktionen?

Ich hab Light Assist ja erst vor ein paar Wochen freigeschaltet, aber bisher läuft das problemlos.Auch die anderen kamera-basierten Assistenzsysteme ohne Probleme.
Hast du den Light Assist beim Freundlichen freischalten lassen ? Und was hast du bezahlt ?
 

T-Roc-FL

FAQ-Hero
Nee, habe ich selber gemacht (siehe LInk in der Signatur).
 
Themenstarter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Bugman Fernlichtassistent codieren oder Codierdongle? Elektrik & Elektronik 1
Wolfgang Fernlichtassistent nachrüsten Elektrik & Elektronik 25
Ähnliche Themen


über das t-roc forum

Das VW T-Roc Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Rocfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Roc stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Roc – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Die automobile Designstudie des VW T-Roc wurde im Jahre 2014 erstmals auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert. Seit Mitte September 2017 ist das Fahrzeug offiziell bei Volkswagen bestellbar. Wie seine Konzern-Geschwister Skoda Karoq und Seat Ateca ist das neue Golf-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Der Endkunde hat die Auswahl zwischen zwei Dieselmotoren und drei Benzinern mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum. Die Basis bei den Ottomotoren bildet der aus dem Skoda Karoq und dem Seat Ateca bekannte 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung serienmäßig an die vorderen Räder weiter und sind an ein 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb (4Motion) und 7-Gang-Direktschaltgetriebe geliefert werden. Der stärkste Benziner entwickelt aus zwei Litern Hubraum 140 kW und ist bereits serienmäßig mit Allradantrieb und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist nur mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar. Bei den Dieselaggregaten rundet der 2,0-Liter-Kompressionszünder mit 110 kW das Angebot nach oben ab. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gebunden und gibt die Kraft dauerhaft an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Der Kunde kann in Deutschland zwischen den drei Ausstattungsvarianten T-Roc (Grundausstattung), Style und Sport wählen. Die Varianten Style und Sport unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der Ausstattung, diese können jeweils auch als R-Line-Paket geordert werden.
In Österreich ist die Style Ausstattungslinie unter dem Namen Design erhältlich. In der Schweiz wird das Modell als Advance vertrieben.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-rocforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert