321motors.de
  1. Herzlich willkommen im Volkswagen T-Roc Forum. Die Teilnahme am VW T-Roc Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Golf-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Roc ist der kleine Bruder des beliebten VW Tiguan. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Roc.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Kleiner Bruder namens T-Cross

Dieses Thema im Forum "Andere Fahrzeuge/ Marken" wurde erstellt von angel74, 12. Juli 2018.

  1. Bus-Froind

    Bus-Froind Dauergast

    Angesichts der gerade von VOLKSWAGEN veröffentlichten Sparprogramme und dem Weg dahin,
    würde ich meine Erwartungen an weitere Optionen auf der Seite des Antriebs schon mal eindampfen.
    Weniger Varianten, weniger Produktionszeit, weniger Kosten beim Einkauf.
    Da ist aus meiner Sicht kein Platz für einen T-Cross á la GTI oder einen T-Roc V6 BiTurbo.
     
    bikerfan gefällt das.
  2. bikerfan

    bikerfan Gehört zum Inventar

    Das habe ich heute auch in der Zeitung gelesen und stimme dir zu, wenigstens wird das auf absehbare Zeit so sein.
     
  3. T-Rex

    T-Rex Lebt hier


    T-Cross ist ein hübscher Zweitwagen. Leider keine Option auf Allrad (für mich interessant), und optisch ist er nicht mein Ding.
    OK, für den 6-Zylinder Bi Turbo wird es eng. Der R allerdings ist noch im Spiel . Der würde mehr als reichen .

    Was den T-Cross angeht, denke ich schon das in absehbarer Zeit, ein GTI am Start ist .
    Er würde durchaus Sinn machen, und der Aufwand wäre überschaubar
     
  4. Bus-Froind

    Bus-Froind Dauergast

    Die letzten Verbrenner-Anläufe sind auch schon avisiert...

    Definiere "Sinn" und "überschaubar"...
    Ganz ehrlich: Viele finden so etwas (leicht übermotorisierte Fahrzeuge) toll, gekauft wird zum größten Teil die Hausfrauenversion.
    (Liebe Haus- und andere Frauen, das ist nur ein Spruch und nichts liegt mir ferner, als jemandem zu nahe zu treten!)
    Zu dem was ich oben geschrieben habe kommt der massive Einsatz der Ressourcen bei VW für die E-Mobilität.
    Bitte darüber keine Diskussion, kann jeder finden wir er mag.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2018
  5. bikerfan

    bikerfan Gehört zum Inventar

    Genau so ist es - leider. Allerdings meiner Meinung einseitig für Batterieautos. Wasserstoff fällt bei VW hinten runter. Aber das ist ein anderes Thema.
    Ich glaube nicht, dass noch größere Ausfallschritte seitens VW in Richtung Autos mit Verbrennungsmotor (Neuentwicklungen) gemacht werden.
     
    driver-troc gefällt das.
  6. T-Rex

    T-Rex Lebt hier

    Sinn : Es gibt durchaus Leute die an einer stärker motorisierten Version (egal welches Fabrikat oder Modell) interessiert sind . Genauso wie beim Polo GTI auch. Ist ja eigentlich auch ein Hausfrauen - Zweitwagen.

    Überschaubar : Der Polo GTI existiert bereits. Da der T-Cross auf dem Polo basiert, ist der Aufwand mit wenig finanziellen Risiken verbunden.

    Was die Diskussion zum Thema eMobilität angeht, da gebe ich dir recht . Muss man hier nicht anfangen. Es würde (wie die Sache selbst ) in einer Sackgasse enden.
     
  7. S13gfried

    S13gfried Stammuser

    Raff ich es nicht? Was will ich mit eine Parkbremse ? Da schalte ich auf P wenn ich Parke.

    Was will ich mit AutoHold, wenn ich stehe an der Ampel hab ich ne Bremse. 45 grad Steigungen vielleicht mal abgesehen..

    Habe meine Handbremse seit 200.000 km nicht genutzt. Gut,, Wandler fährt immer vorwärts. Aber das das ist höchstens mal bei einer Tiefgaragen Auffahrt relevant.

    Das ist ruckeln, Schwiegereltern gaben seat mit dsg und AutoHold being anfahren ist mal richtig assi.

    Hin oder her. Es macht noch lange keinen Klassenunterschied. Lieber vernünftige Armaturen.
     
  8. T-Rex

    T-Rex Lebt hier

    Also.... Das kann natürlich jeder machen wie er mag. Sinnvoll ist es allerdings nicht, das Parken im "Ami-Style".
    Egal welcher Automat verbaut ist (Doppelkupplungsgetriebe oder Wandler), man sollte immer vollständig stehen, bevor man auf "P" geht. Insofern macht die Auto-Hold Funktion beim DSG schon Sinn .
    Der Sperrbolzen ist nicht sonderlich ausgelegt.
     
  9. S13gfried

    S13gfried Stammuser

    Klar warte ich bis ich stehe. Das andere hört sich an wie Rückwärtsgang beim Vorwärtsfahren rein zu drücken :joy:

    Nagut, beim Crosser stellt sich die Frage also nicht.
    Hat der dann Berganfahrhilfe? Vor allem für die Schalter ja nicht schlecht.

    Oder ist das eins bei VW?
     
  10. vroc

    vroc Forenmaskottchen

    Berganfahrhilfe ist schon lange Serie nicht nur bei T-Cross.
    Mir hat aber noch keiner erklärt wie soll es ohne AutoHold im Stau mit Stop&Go funktionieren?
    Bei uns ist auch nirgends eben daher gehört zu guter Gewohnheit immer die Parkbremse zu ziehen, AutoHold ist dabei deutlicher Komfortgewinn:like:
    Ich habe derzeit zwar Handschalter aber trotzdem AH immer aktiv und das hilft unheimlich.
     
  11. driver-troc

    driver-troc Lebt hier

    Ich finde Auto Hold auch sehr Gut.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kleiner Bruder namens
  1. Ralle01
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.580
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden